Call of Duty: Modern Warfare 3: CoD Elite-Umfang im Detail - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Shooter
Publisher: Activision
Release:
08.11.2011
08.11.2011
08.11.2011
08.11.2011
08.11.2011
Test: Call of Duty: Modern Warfare 3
86

“Brachial, spannend und völlig übertrieben: Modern Warfare 3 ist eine sechsstündige Action-Achterbahnfahrt. Der Mehrspieler-Part bietet nur wenige, aber sinnvolle Neuerungen.”

 
Keine Wertung vorhanden
Test: Call of Duty: Modern Warfare 3
86

“Die PC-Version ähnelt den Konsolen-Fassungen inhaltlich stark, sieht aber ein wenig hübscher aus.”

Test: Call of Duty: Modern Warfare 3
86

“Brachial, spannend und völlig übertrieben: Modern Warfare 3 ist eine sechsstündige Action-Achterbahnfahrt. Der Mehrspieler-Part bietet nur wenige, aber sinnvolle Neuerungen.”

Test: Call of Duty: Modern Warfare 3
75

“Die massiv abgespeckte Grafik macht die Kampagne weniger bombastisch und auch online läuft es weniger rund.”

Leserwertung: 63% [21]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Call of Duty: Modern Warfare 3
Ab 19.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

CoD Modern Warfare 3: CoD Elite-Umfang im Detail

Call of Duty: Modern Warfare 3 (Shooter) von Activision
Call of Duty: Modern Warfare 3 (Shooter) von Activision - Bildquelle: Activision
Am Wochenende hatte Activision verkündet, dass der Zugang zum Premium-Bereich der neuen Online-Plattform Call of Duty Elite pro Jahr mit 50 Dollar zu Buche schlägt. Die knapp 100 Dollar teure Hardened Edition von Call of Duty: Modern Warfare 3 beinhaltet gleich eine Jahresmitgliedschaft.

Nachdem man einige der Besonderheiten der Premium-Accounts aufgeführt hatte, hat der Publisher jetzt eine etwas konkretere Liste ins Netz gepackt, auf der der Funktionsumfang verglichen wird.

Wie schon erwähnt: Premium-Nutzer können sich DLC-Pakete für Modern Warfare 3 herunterladen, ohne separat dafür zu zahlen. Dabei scheint es nicht nur um Map-Packs zu gehen, wird da doch angedeutet, dass noch weitere Missionen, Spec-Ops-Aufträge und Spielmodi serviert werden sollen. Insgesamt ist von über 20 Updates die Rede, die im monatlichen Rhythmus veröffentlicht werden. Wer sein Premium-Abo auslaufen lässt. wird den DLC übrigens auch darüber hinaus nutzen können. (Für Nicht-Premium-Nutzer werden die Updates wohl wie üblich gebündelt und quartalsweise veröffentlicht.)

Ein Premium-Account benötigt auch, wer an täglichen Wettbewerben mit Preisen, Herausforderungen (Operations, Tactical Operations) und den offiziellen Ligen teilnehmen möchte. Wer als Premium-Mitglied einen Clan betreibt, kann diesen aufleveln, diverse Boni freischalten und bekommt spezielle (virtuelle) Abzeichen. Außerdem gibt es Zugriff auf zahlreiche Videos mit Tipps & Tricks, frühen Zugang zu neuen CoD Elite-Funktionen und Zugriff auf Call of Duty TV.

Weitere Infos gibt es hier.
Allgemeine Informationen zu Elite gibt es hier.

Quelle: via EvilAvatar

Kommentare

Wigggenz schrieb am
Die gesteigerten Kosten kommen hauptsächlich vom völlig übertriebenen Marketing, eine Komponente, die mMn völlig zu vernachlässigen wäre.
MW2 hatte soweit ich weiß 100 Millionen Marketingkosten.
Es wird allgemein zu viel in die Spiele investiert.
Heute zählt viel weniger motivierendes und forderndes Gameplay oder Langzeitspaß, heute zählen vor allem riesige Grafiksprünge, aufwendige Drehbücher aus der Feder von namhaften Autoren, berühmte Synchronsprecher und "Social Gaming". Die letzere Komponente muss ja auch ständig, auch nach Release, gewartet werden.
Ich wette, dass eigentliche Entwickeln der Gameplaymechanismen, ist nicht in dem horrenden Maße teurer geworden, wie du es darstellst. Genau wissen kann ich es natürlich nicht, schließlich liegen derartige Zahlen ja nicht offen.
Wigggenz schrieb am
Früher waren in Spielen noch alle Spielmodi, Missionen, Waffen etc. enthalten, ebenso wie Zugang zum Spielen in Clans / Ligen. OHNE Zusatzkosten.
Aber mir reichts, von mir gibts kein Geld mehr für EA oder Activision.
Lars_Fröhlich schrieb am
Ich hab irgendwie das Gefühl das mich MW3 ganz stark enttäuschen wird !
Roggan29 schrieb am
GamePrince hat geschrieben:
Roggan29 hat geschrieben:Und früher war der Inhalt der Prestige Edition von CoD vergleichbar mit der normalen Edition des Spiels für 50?.
In welchem Universum hast du früher für 50 ? ein funktionierendes Nachtsichtgerät, eine Metallverpackung, ein Arbook und ein neues Spiel bekommen?
Das nicht, aber ich wollte auch darauf, dass früher in der Standardversion z. B. noch eine große, farbige Landkarte beilag (z. B. Patrizier/Morrorwind) oder ein dickes, ausführliches, hilfreiches Handbuch, was je nach Spiel schon fast mit einem Artbook vergleichbar war (heute gibts nur noch digitale PDF Dateien, die sich nur lästig während des zockens nutzen lassen.)
Zenith schrieb am
-=Khaos=- hat geschrieben:
Zenith hat geschrieben: Persönlich ist es mir egal, ich zocke Games von allen Publisher und lasse mich nicht von der Gamer-Community beeinflussen, die einen pseudo Moralwechsel besitzt wie das Sommerwetter dieses Jahr
Du weißt schon, dass wenn Leute irgendwo gegen Activision / Blizzard wettern das nicht automatsich bedeutet, dass sie alle anderen mögen, oder?
Bissle kurzsichtig, hm?
Dessen bin ich mir voll bewusst! Besonders wenn man Marktstudien kennt, die das Kaufverhalten der Zielgruppe wiedergeben
schrieb am

Facebook

Google+