Call of Duty: Modern Warfare 3: 1 Mio. Elite-Premium-Nutzer - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Shooter
Publisher: Activision
Release:
08.11.2011
08.11.2011
08.11.2011
08.11.2011
08.11.2011
Test: Call of Duty: Modern Warfare 3
86

“Brachial, spannend und völlig übertrieben: Modern Warfare 3 ist eine sechsstündige Action-Achterbahnfahrt. Der Mehrspieler-Part bietet nur wenige, aber sinnvolle Neuerungen.”

 
Keine Wertung vorhanden
Test: Call of Duty: Modern Warfare 3
86

“Die PC-Version ähnelt den Konsolen-Fassungen inhaltlich stark, sieht aber ein wenig hübscher aus.”

Test: Call of Duty: Modern Warfare 3
86

“Brachial, spannend und völlig übertrieben: Modern Warfare 3 ist eine sechsstündige Action-Achterbahnfahrt. Der Mehrspieler-Part bietet nur wenige, aber sinnvolle Neuerungen.”

Test: Call of Duty: Modern Warfare 3
75

“Die massiv abgespeckte Grafik macht die Kampagne weniger bombastisch und auch online läuft es weniger rund.”

Leserwertung: 63% [21]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Call of Duty: Modern Warfare 3
Ab 19.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

CoD Modern Warfare 3: 1 Mio. Elite-Premium-Nutzer

Call of Duty: Modern Warfare 3 (Shooter) von Activision
Call of Duty: Modern Warfare 3 (Shooter) von Activision - Bildquelle: Activision
Das auf PS3 und Xbox 360 bereits verfügbare, allerdings noch nicht immer tadellos erreichbare Call of Duty Elite wartet bekanntermaßen auch mit einem optionalen Bezahlzugang auf. Wer diesen nutzt, bekommt alle Zusatzinhalte für Call of Duty: Modern Warfare 3 spendiert, soll speziell produzierte Inhalte wie eine Web-Serie serviert bekommen und kann außerdem an Turnieren teilnehmen, die mit etwas besseren Preisen ausgestattet sind.

Den ersten Meilenstein hat Activision bereits erreicht: Wie der Hersteller verlauten lässt, wurden innerhalb von sechs Tagen nach dem Verkaufsstart über eine Mio. Premium-Zugänge für Elite verkauft. Vergleichend verweist man darauf, dass Dienste wie Xbox Live, Netflix oder Hulu Plus dafür jeweils ein Jahr benötigt hatten. Viele Kunden griffen bei Gamestop dazu: Der Konzern hatte erst vor ein paar Tagen mitgeteilt, dass man 600.000 Elite-Abos abgesetzt hat. 

Ob sich Activision explizit auf separat verkaufte Abos bezieht oder die verkauften Exemplare der mit einem Premium-Zugang ausgestatteten Hardened Edition berücksichtigt, geht aus der Pressemitteilung nicht hervor.

Laut Angaben des Publishers wurden bis dato über 80.000 Elite-Clans erstellt und über 100.000 Videos hochgeladen. Pro Tag gebe es mehr als drei Mio. Logins.

"The audience response to Call of Duty Elite's premium service has been beyond our expectations, and we want to thank Call of Duty players around the world for their unprecedented enthusiasm," said Bobby Kotick, CEO, Activision Blizzard.  "The number of gamers who have registered for Call of Duty Elite further illustrates how this service is poised to redefine social gaming and set a new bar for interactive entertainment."

Die Online-Plattform soll zu einem späteren Zeitpunkt auch für die PC-Version veröffentlicht werden; den Premium-Zugang wird es dort allerdings nicht geben.

Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

gtasafan schrieb am
viktor.reznov hat geschrieben:Welches Game von FRÜHER hatte denn mind. 20 DLC's in 12 Monaten kostenlos anzubieten?

keine Ahnung
Aber bei den Kartengrößen für 12? 4 karten kaufen!?(wie bei MW2)
Und außerdem sind viele von denen bereits erstellt worden und werden nur nochmal verkauft
/Ironiemodus an
Achso für MW2 hat Steam gerade nen tolles Angebot: nur 20?!!!
Aber schnell um 7 ist es vorbei
/Ironiemodus aus
Knarfe1000 schrieb am
Stereomud hat geschrieben:
C.Montgomery Wörns hat geschrieben:Den Firmen (ALLEN FIRMEN DIESER GRÖSSENORDNUNG) ist daran gelegen Möglichst viel Kohle zu machen. Die wollennicht genau so viel Geld machen wie mit dem letzten Spiel, sodnern mehr Geld und deshalb ist es völlig legitim neue Einnahmequellen zu eröffnen. Activision tut dies in diesem Fall noch nichtmals mit irgendeiner Betrügermasche, sondern mit einer Zusatzleistung die es vorher nicht gab und die man jetzt holen DARF. Es bringt auch nichts zu sagen, dass man sowas früher immer Kostenlos bekommen hat (ist ja das lieblingsargument hier). So funktioniert das nicht...früher gab es auch mal ne Zeit, da habe ich im Supermarkt um die Ecke ne Plastiktüte umsonst bekommen beim Einkauf und jetzt kann ich 10 Cent dafür hinlegen...muss ich aber nicht....ich kann meine Einkäufe auch mit der bloßen Hand tragen. EDEKA würde wohl auch nicht sofort Pleite gehen, wenn sie die Tüten verschenken würden, aber sie würden eben auch weniger Geld machen.

Und weil Hardcore Kapitalismus so geil ist muss ich den Firmen mit einem lächeln im Gesicht all mein Geld vor die Füße schmeißen?
Versteh mich nicht falsch, jeder hat das Recht sein Geld zu verdienen, aber es gibt halt auch Grenzen. Und ich finde nicht das man alles ohne Murren mitmachen sollte, denn sonst hat die Gier ja nie ein Ende.
Wie fändest du es wenn du jetzt nicht nur für Plastiktüten Zahlen muss, sondern auch den Einkaufswagen pro 10 Minuten nutzung bezahlen musst (und nicht nur den bisherigen Pfand)? Vllt. sollten die Supermärkte auch noch eintritt verlangen, damit man überhaupt den Laden betreten darf?
Kapitalismus gut und schön, aber es sollte immer noch Fair bleiben!
Bild

/sign. Zwischen notwendigem Gewinnstreben und...
Knarfe1000 schrieb am
C.Montgomery Wörns hat geschrieben:Am besten ihr lasst das zocken von AAA-Produktionen bleiben

:roll:
Meisterdieb1412 schrieb am
Da müssen doch bitte die Käufer der Hardened Edition dabei sein...so dumm können die alle doch garnicht sein. >.<
schrieb am

Facebook

Google+