Call of Duty: Modern Warfare 3: Umsatzmilliarde geknackt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Shooter
Publisher: Activision
Release:
08.11.2011
08.11.2011
08.11.2011
08.11.2011
08.11.2011
Test: Call of Duty: Modern Warfare 3
86
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Call of Duty: Modern Warfare 3
86
Test: Call of Duty: Modern Warfare 3
86
Test: Call of Duty: Modern Warfare 3
75

Leserwertung: 63% [21]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Call of Duty: Modern Warfare 3
Ab 19.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

CoD Modern Warfare 3: Umsatzmilliarde geknackt

Call of Duty: Modern Warfare 3 (Shooter) von Activision
Call of Duty: Modern Warfare 3 (Shooter) von Activision - Bildquelle: Activision
Keine große Überraschung angesichts der bisherigen Launch-Rekorde: Wie Activision verlauten lässt, hat Call of Duty: Modern Warfare 3 innerhalb von 16 Tagen nach dem Verkaufsstart über eine Milliarde Dollar erwirtschaftet. Damit überholte der Shooter den Kino-Film Avatar, der jene Umsatzmarke nach 17 Tagen erreicht hatte.

Der Hersteller verweist auch nochmal darauf, dass es mittlerweile über sechs Mio. registrierte Nutzer bei Call of Duty Elite gibt. Bisher waren über eine Mio. Abos für den Premium-Zugang zur neuen Online-Plattform der Serie verkauft worden.

While 2011 box office revenue is on the decline — down 4 percent this year at $9.4 billion, compared with $9.8 billion in 2010 -- the number of people purchasing and participating in gaming is on the rise, with no sign of slowing.  With more than 30 million gamers, the Call of Duty community now exceeds the combined populations of the cities of New York, London, Tokyo, Paris and Madrid.

"Engagement of our Call of Duty audience continues to rise around the world" said Bobby Kotick, CEO of Activision Blizzard.  "Call of Duty as an entertainment franchise has made an indelible mark on popular culture and its broad and continued success is further validation that audiences increasingly value interactive experiences over passive experiences.  


Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

Sabrehawk schrieb am
Singleplayer COD wins , Multiplayer BF3 wins....Gekauft wurde letzteres...und das andere evtl mal wenns fürn grabbelpreis rumliegt.
FreshG schrieb am
Schlechten Menschen geht es immer gut
Gonzo_the_Rat schrieb am
contagan hat geschrieben:
JunkieXXL hat geschrieben:
Konsoleros zahlen 50 - 70 Euro und die CoD-Käuferschicht besteht zu 95% aus Konsoleros. Die 5 % Käufer der PC-Version sind kein Thema.
ja aber es sind die PCler die sich am heftigsten über das PLV + steam aufregen! wie oft les ich: "waaaas? im steam store 60????? niemals!!!!" ^^
die konsoleros sind schon an ihre preise gewöhnt und copy/paste-spiele stören die auch nicht, da COD eh schon an der leistungsgrenze der konsole kratzt. das zieht also nicht. es sind die PCler die sich über jeden scheiss aufregen. und für 17? reg ich mich garantiert nicht über COD auf.
Zumal man als PS3-Spieler auch mit knapp 30 Euro wegkommt. Und damit ist man immer noch gut dabei. Ich habe mir letztes Jahr Black Ops für diesen Preis importiert, den SP gezockt und monatelang den MP gezockt. Aber, es muss ja immer Leute geben die sich aufregen.
BTW, oder auch BTT: Modern Warfare 3 hat mich erstklassig unterhalten. Wie vorhin schon erwähnt wurde, ist es ja gerade "in" AV oder auch CoD zu hassen. So wird "independant" zu "Mainstream". Aber egal, sollen die Kiddies bashen... "Lord forgive them for they not know what they do"
Alle Hater da draußen sollten erstmal auf anderen Gebieten klarkommen, z.B. realem Social Network...
Außerdem glaube ich eh, dass die Hälfte der Leute die hier Hasstiraden ablassen das Game nicht mal angespielt haben. Fuck.... ähhhhh.... Lang lebe das Internet!!!!!
contagan schrieb am
JunkieXXL hat geschrieben:
Konsoleros zahlen 50 - 70 Euro und die CoD-Käuferschicht besteht zu 95% aus Konsoleros. Die 5 % Käufer der PC-Version sind kein Thema.
ja aber es sind die PCler die sich am heftigsten über das PLV + steam aufregen! wie oft les ich: "waaaas? im steam store 60????? niemals!!!!" ^^
die konsoleros sind schon an ihre preise gewöhnt und copy/paste-spiele stören die auch nicht, da COD eh schon an der leistungsgrenze der konsole kratzt. das zieht also nicht. es sind die PCler die sich über jeden scheiss aufregen. und für 17? reg ich mich garantiert nicht über COD auf.
JunkieXXL schrieb am
RayquazaHD hat geschrieben:Genau wie den BF3 Origin Fanatikern kann ich hier sagen, ihr Idioten seit es die die Spielehersteller in ihrer Politik unterstützen, wenn ich was verkaufe und immer mehr erwirtschafte, denk ich mir auch: Gute Arbeit geleistet und die Verkaufszahlen geben uns recht....
MW3 ist gut aber Verkaufszahlen hin oder her, Battlefield am "PC" ist eine andere Liga.
Hä? Origin ist ne ganz andere Baustelle. Origin hat weder was mit Abzocke noch mit dem Spiel an sich zu tun. Bei MW 3 und den letzten CoD's wird der Steamzwang ja auch nicht thematisiert, weil damit einige Leute subjektiv ein Problem haben. Gibt halt Steamhater und Originhater, nur Wayne interessierts. Die Copy&Paste-Philisophie bei der CoD-Herstellung und das schlechte Preis-Leistungs-Verhältnis, so dass man nun schon für Shooter monatlich zahlen soll, das ist ein Problem, denn da gehts um Geld und das Spiel an sich und nicht um Animositäten gegenüber einer kostenlosen Plattform von der aus ein Spiel gestartet wird.
contagan hat geschrieben:also für mich ist call of duty nen klasse deal!
für 17? bekommt man im single player einen reizüberflutenden, 8h stunden andauernden actionrausch serviert. dazu kommt der coop spec ops modus der seines gleichen sucht was coop ballerspass angeht.
und on top bekommt man noch den spassigsten arcade multiplayer fps den es fürn pc gibt.
für 17? kann man heutzutage froh sein nen film im kino sehen zu können, wer da noch sagt, dass is nen schlechter deal mit cod der hat meiner meinung nach einen an der waffel...
nen RUS key könnt ihr ganz legal überall kaufen und über open VPN kostenlos registrieren und danach auf ENG spielen. da verdient AV dann auch nur noch soviel dran wie sies verdienen!
Konsoleros zahlen 50 - 70 Euro und die CoD-Käuferschicht besteht zu 95% aus Konsoleros. Die 5 % Käufer der PC-Version sind kein Thema.
schrieb am

Facebook

Google+