Call of Duty: Modern Warfare 3: 2,3 Mio. Premium-Nutzer - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Shooter
Publisher: Activision
Release:
08.11.2011
08.11.2011
08.11.2011
08.11.2011
08.11.2011
Test: Call of Duty: Modern Warfare 3
86

“Brachial, spannend und völlig übertrieben: Modern Warfare 3 ist eine sechsstündige Action-Achterbahnfahrt. Der Mehrspieler-Part bietet nur wenige, aber sinnvolle Neuerungen.”

 
Keine Wertung vorhanden
Test: Call of Duty: Modern Warfare 3
86

“Die PC-Version ähnelt den Konsolen-Fassungen inhaltlich stark, sieht aber ein wenig hübscher aus.”

Test: Call of Duty: Modern Warfare 3
86

“Brachial, spannend und völlig übertrieben: Modern Warfare 3 ist eine sechsstündige Action-Achterbahnfahrt. Der Mehrspieler-Part bietet nur wenige, aber sinnvolle Neuerungen.”

Test: Call of Duty: Modern Warfare 3
75

“Die massiv abgespeckte Grafik macht die Kampagne weniger bombastisch und auch online läuft es weniger rund.”

Leserwertung: 63% [21]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Call of Duty: Modern Warfare 3
Ab 19.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Call of Duty Elite: 2,3 Mio. Premium-Nutzer

Call of Duty: Modern Warfare 3 (Shooter) von Activision
Call of Duty: Modern Warfare 3 (Shooter) von Activision - Bildquelle: Activision
Mit Call of Duty: Modern Warfare 3 hatte Activision Blizzard auch eine neue Online-Plattform für die Serie eingeführt, die von einem eigens dafür aus dem Boden gestampften Studio (Beachhead) entwickelt wurde und betrieben wird: Call of Duty Elite.

Mit der neuen Plattform debütierte auch ein knapp 50 Euro teurer Premium-Dienst, der einem Jahres-Abo entspricht und den Nutzern Zugang zu allen Zusatzinhalten gewährt. Diese werden in kleineren, dafür aber häufigeren Häppchen dargeboten. Auch gibt es spezielle Turniere und andere Inhalte. Wer kein Premium-Konto hat, wird dann später mit den Content Collections getauften Sammelpaketen bedient.

Im Rahmen des jüngsten Geschäftsberichts nannte Activision Blizzard jetzt ein paar frische Zahlen. Demnach kommt CoD Elite derzeit auf über 12 Mio. registrierte Nutzer. 2,3 Mio. davon hätten für einen Premium-Zugang gelöhnt.

Vor einigen Tagen hatte Electronic Arts verlauten lassen, dass das erst im Juni eingeführte Premium-Angebot für Battlefield 3 mittlerweile auf über 1,3 Mio. Nutzer kommt.


Kommentare

Mirabai schrieb am
Bedameister hat geschrieben: Wenn also ein Call of Duty bei Release 16 Maps hat (und das könnte sogar stimmen, bei MW2 waren es glaub ich 16, könnten aber auch 14 sein), stellt sich die Frage ob man überhaupt gezwungen ist sich neue zu kaufen ? In den meisten Fällen muss man klar sagen nein. Die Maps reichen mehr als aus. Niemand zwingt einen dazu sich neue zu holen. Was ist also daran verwerflich wenn sich Leute dafür entscheiden, dass es ihnen das Geld wert ist sich neue zu holen ? .
Warum gibts nicht einfach einen MapEditor?! Warum muss man sich mit lächerlichen 16 Maps zufrieden geben? Ach dann würden hinz und kunz nicht 110? für ein Spiel + 32 Maps ausgeben, da war ja etwas.
crewmate schrieb am
Funktioniert bei Fifa und NfS auch jedes Jahr.
Aber wozu gibts die ganzen Alternativen.
JunkieXXL schrieb am
Scipione hat geschrieben: Und wie Bedameister schon schrieb darf man auch bei all seinem Groll gegen CoD oder Activision nicht vergessen, dass das Spiel in seiner Release Version schon mit jeder Menge Inhalte daherkommt. Auf jeden Fall mehr als das durchschnittliche Spiel und darüberhinaus auch von Anfang an funktioniert und spielbar ist, was ja heute ebenfalls keine Selbstverständlichkeit ist.
Dabei sollte man aber auch sehen, dass das Grundspiel immer gleich ist. Gleiche Grafik, gleicher Sound, (meist) gleiches Setting, gleiche Modis. Also man bezahlt da vor allem für Recycling. Und dass es gut läuft ist auch kein Wunder, die verwenden ja auch seit 2007 (eigentlich 2005) die gleiche Engine und machen damit immer das gleiche.
F-lamer schrieb am
Einstein hat das auf den Punkt gebracht - die Dummheit des Menschen ist unendlich.
Was EA und Activision angeht - es sind beides Geld geile Firmen. Wenn ich aber einz extrem krietisieren müsste dan ist es verdamt noch mal EA.
Sie haben nicht nur die Premium Kacke von Actv. kopiert, sie verlangen doch für den Normal Multiplayer extra Kohle wenn man es gebraucht kauft (bei MW ist das wenigstens free) aber es wird noch besser bei EA. Das Karkland Paket muss ja auch neu gekauft werden sofern man die entsprechende Version nicht hat und um all das zu toppen. Wer sich den Karkland Paket gekauft hat und sich nacher Premium leistet, bezahlt doppelt für den Karkland Paket.
Und um das noch zu toppen - bei Premim bezahlt man um eine Leistung die man nicht einmal sofort im vollen Umfang erhält(wie damals bei einem Add On) sondern erhält es Häppchenweise auf 7-8 Monate gestreckt - sprich bis März 2013 und bis dort erscheint warscheinlich BF 4......
Ich will hier die MW Franchise nicht loben oder verschonen. Für mich Starb CoD seit COD 4 das zugegebener Massen genial war. Danach wurde der Produkt einfach zu Tode gemolken. Und da Activison nicht die Idee durchsetzen konnte für Multiplayer Geld zu verlangen , hat man den Umweg genommen mit überteuerten Mapps und dieser neuen Elite Kacke.
Solche Zahlen zu lesen, 2.3 Milionen!, macht mich traurig und Einstein wäre es auch :-).
KOK schrieb am
Bedameister hat geschrieben:Ok ich merk schon eine Argumentation mit dir ist sinnlos
"Eine Diskussion" und nicht "eine Argumentation", und nein, die ist nicht sinnlos. Sie verstehen nur anscheinend nicht, worauf ich hinaus will.
schrieb am

Facebook

Google+