Day of the Tentacle: Remastered: Termin im März 2016 und erster Trailer - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
2D-Adventure
Publisher: Softgold
Release:
Q1 2016
06.1993
22.03.2016
22.03.2016
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Day of the Tentacle
91

“Heute so genial wie damals: Day of the Tentacle unterstreicht in dieser hervorragenden Neuauflage dank des Humors, klasse Dialogen und fantastischer Rätsel seinen Kult-Status als eines der besten Adventures aller Zeiten!”

Test: Day of the Tentacle
91

“Heute so genial wie damals: Day of the Tentacle unterstreicht in dieser hervorragenden Neuauflage dank des Humors, klasse Dialogen und fantastischer Rätsel seinen Kult-Status als eines der besten Adventures aller Zeiten!”

Test: Day of the Tentacle
91

“Heute so genial wie damals: Day of the Tentacle unterstreicht in dieser hervorragenden Neuauflage dank des Humors, klasse Dialogen und fantastischer Rätsel seinen Kult-Status als eines der besten Adventures aller Zeiten!”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Day of the Tentacle Remastered: Termin im März 2016 und erster Trailer

Day of the Tentacle (Adventure) von Softgold
Day of the Tentacle (Adventure) von Softgold - Bildquelle: Softgold
Day of the Tentacle Remastered wird im März 2016 für PlayStation 4, PS Vita und PC erscheinen. Außerdem zeigte Tim Schaefer (Double Fine Productions) bei der PlayStation Experience 2015 den ersten Trailer mit einigen Spielszenen aus dem Remake des Kult-Adventures.

Letztes aktuelles Video: PlayStation Experience 2015 Trailer


Quelle: PSX 2015

Kommentare

Todesglubsch schrieb am
Kajetan hat geschrieben:LucasArts existiert noch, doch die Handvoll Angestellten machen nichts weiter als Lizensierungsgeschäft für Videospiele.

Ich weiß nicht ob man da überhaupt noch von "existieren" sprechen kann. Ich mein Interplay und Atari "existieren" z.B. auch noch. Aber nicht mehr für die Spieler. :lol:
Kajetan schrieb am
Todesglubsch hat geschrieben:Ist angeblich ne Auftragsarbeit von Disney. Bei Grim Fandango war zwar kein Copyright zu lesen, aber Disney war in den Credits vertreten.

Ok, danke. Der faule Sack hier hat erst jetzt im Netz recherchiert ... LucasArts existiert noch, doch die Handvoll Angestellten machen nichts weiter als Lizensierungsgeschäft für Videospiele. Die Rechte an Grim Fandango, DotT und Full Throttle liegen also immer noch dort. Einerseits schade ... andererseits scheint man jetzt eher bereit andere Studios an älteren Marken arbeiten zu lassen, anstatt wie zuvor all die Klassiker im Keller verrotten zu lassen. Wer weiß, vielleicht kommt in den nächsten Jahren ein Remake von einzelnen oder allen Teilen der Jedi Knight-Serie? Obwohl die Jedi Knight-Spiele ja jetzt zum Legends-Fork zählen und nicht mehr Kanon sind ... hmmm, blöder Scheissendreck!
NForcer schrieb am
Todesglubsch hat geschrieben:Kann ich auch meine alte DotT-Disk ins Laufwerk legen und spielen? Nein? Boah, hier werden ja voll die Deppen gemolken, voll die Abzocke, voll der Besch... ach nein, halt, hier geht's ja um ein Spiel das jeder mag. Da ist sowas okay. :roll:
Freu mich. :lol:
@NForcer
Laut Synchronforum ja. Allerdings nur mit den deutschen Original-Sprachaufnahmen ohne Nachbearbeitung.
//Edit: Wenn ich mir so die englische Sprachausgabe aus dem Trailer anhöre, war die wohl auch nicht unbedingt ein Meilenstein der Synchronarbeit. :lol:

Ah, gut. Stört mich nicht ob es die deutschen damaligen Stimmen sind. DIe waren ja eh schon gut, von daher bin ich froh, daß es überhaupt DE Audio gibt (das, was ich mir gern für Homeworld Remastered gewünscht hätte). Und wie man sieht klingt auch EN Audio nicht immer gut. Ich finde es eh immer schade, daß manch Spiele (kommt öfter inzwischen vor) nur DE Untertitel bekommen, und das Audio in EN bleibt.
Todesglubsch schrieb am
Kajetan hat geschrieben:Was ich mich jetzt frage ... hat DF jetzt die vollen Rechte an Day of the Tentacle/Full Throttle? Beim Grim Fandango Remaster ist in den Credits ja nichts von © by LucasArts bzw. Disney zu lesen.

Ist angeblich ne Auftragsarbeit von Disney. Bei Grim Fandango war zwar kein Copyright zu lesen, aber Disney war in den Credits vertreten.
@Usul
Ja, der Vergleich hinkt. Aber ich kann ja nur mit dem Arbeiten das mir vorgelegt wird. :lol: Ich hoffe aber, dass die grundsätzliche Richtung meines Kommentars verständlich war.
Chibiterasu schrieb am
Irgendwie machen sie daraus eh das Beste was sie machen können - aber so richtig überzeugen tut mich die Optik auch nicht. Keine Ahnung. Hier fehlen mir die Pixel fast - zwecks Nostalgie.
Egal, hauptsache wieder verfügbar und die Originalversion inkludiert.
Neben Monkey Island 2 immer noch mein Lieblingsadventure.
schrieb am

Facebook

Google+