Wii U
Hardware
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
02.12.2006
18.11.2012

Wie findest Du das Spiel?
Schreibe einen Test!

Spielinfo Bilder Videos

Wii U: Friend-Codes ade?

Wii U (Hardware) von Nintendo
Bildquelle: Nintendo
Bei Wii und DS hatte Nintendo seinerzeit spielespezifische Friend-Codes eingeführt. Der Ansatz sollte vor allem jüngere Nutzer schützen und die Familienfreundlichkeit der Geräte betonen, entwickelte sich aber recht schnell zum Ärgernis für die meisten Spieler.

Das hatte wohl auch der Hersteller erkannt, der im Falle des 3DS nur noch auf einen einzigen Code baut. Details zum Online-System der Wii U hat Nintendo bis dato nicht preisgegeben - Reggie Fils-Aime hatte aber verkündet, dass man mit den Plattformen der Konkurrenz mithalten könne.

Wie MTV von Ubisofts Adrian Blunt erfahren haben will, hat Nintendo den Online-Part dann wohl auch wirklich zugänglicher gemacht. Eine der wesentlichen Neuerungen: Jeder Nutzer kann einen mit dem Xbox Live-Gamertag vergleichbaren Account anlegen. Dies hat zweierlei Implikationen: Der Spieler wird über jenen Account-Namen, nicht irgendeinen System-Code identifiziert. Außerdem ist der Account somit an den Nutzer, nicht an das System gebunden, wie das noch bei der Wii der Fall war.

Eine weitere Verbesserung: Man kann andere Teilnehmer einfach zu seiner Freundesliste hinzufügen, wenn man deren Account-Name kennt. Im Falle der Wii war ein Anbandeln bekanntermaßen erst möglich, wenn beide Nutzer den jeweiligen System-Code des anderen eingetragen hatten.

Kommentare

  • wobei man auch sagen muss, dass CPU von IBM und GPU von AMD jeder hätte vorraussehen können, der ein bisschen ahnung und hirn hat. im prinzip hat julian aber vollkommen recht, gewissen dinge können sich nach wie vor noch verändern (es gibt ja auch gerüchte darüber, dass es eine konsole mit RJ-45  [...] wobei man auch sagen muss, dass CPU von IBM und GPU von AMD jeder hätte vorraussehen können, der ein bisschen ahnung und hirn hat. im prinzip hat julian aber vollkommen recht, gewissen dinge können sich nach wie vor noch verändern (es gibt ja auch gerüchte darüber, dass es eine konsole mit RJ-45 anschluss geben wird) was die 25GB kapazität der disks anbelangt muss ich sagen, dass man das durchaus gut nutzen kann. wenn die lesegeschwindigkeit schnell genug ist kann man darauf nämlich auch gut unkomprimierte daten abspeichern und erspart sich somit den dekomprimierungsaufwand. außerdem wird die benötigte speicherkapazität über die jahre sicher nicht weniger werden, bis auf ein paar ausnahmen vielleicht, und man muss ja bedenken, dass das auch in 4 jahren noch reichen muss.
  • EDIT: Das einzige Gerücht was bisher zutraf war das Tablet Pad. Na ja, das stimmt ja nun so auch nicht. Dinge, die im Vorfeld durchsickerten und zutrafen: Tablet-Controller (wohlgemerkt noch explizit: kein Multitouch), exakte Größe des Displays, 25 GB Disk-Kapazität, CPU & GPU von IBM bzw.  [...] EDIT: Das einzige Gerücht was bisher zutraf war das Tablet Pad. Na ja, das stimmt ja nun so auch nicht. Dinge, die im Vorfeld durchsickerten und zutrafen: Tablet-Controller (wohlgemerkt noch explizit: kein Multitouch), exakte Größe des Displays, 25 GB Disk-Kapazität, CPU & GPU von IBM bzw. AMD/ATI, Kamera im Controller, Abwärtskompatibilität Quelle hier und hier Ich würde mich nicht wundern, wenn die 8GB-Angabe aus Briefings stammt oder auf der Austattung früher DevKits basiert. Dass Nintendo sich nicht genauer dazu äußert, hängt eher damit zusammen, dass man a) traditionell die Hardwaredaten nicht immer bis ins letzte Detail benennt bei der Ankündigung - das war beim 3DS nicht anders. Und b) gehören Dinge wie die Speicherausstattung auch zu den Sachen, bei denen man sich sicherlich die Option offen hält, noch Änderungen vorzunehmen. Sprich, in Abhängigkeit davon, wie sich z.B. die Speicherpreise in einem Jahr entwickeln, könnten sich da die Werte noch ändern. Da muss msn sich nicht unbedingt ein Jahr im Voraus festlegen. Es gibt sicherlich eine Minimal-Spezifikation für die Entwickler, aber der Rest ist flexibel. Da habe ich mich wohl geirrt, kann ja mal passieren :o
  • Danke, Spunior. ;) Du hast mir die Arbeit mit so ner komischen Person über dir erspart.... :P

Kauftipps

  • Sid Meier's Civilization Beyond Earth (Pre-Order)  - Für 4Players-Leser nur 34,95 Euro statt 49,95 Euro bei McGame
  • Box-Sets zum Aktionspreis    (u. a. Star Trek: The Original Series - The Full Journey 49,97 Euro, Twin Peaks - The Entire Mystery Blu-ray 49,97 Euro, Jack Ryan Box Blu-ray 16,97 Euro, Indiana Jones The Complete Adventures Blu-ray 27,97 Euro, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 17,97 Euro)
  • Disney-Blu-rays reduziert    (u. a. Aladdin 8,17 Euro, Das Dschungelbuch 11,97 Euro, Rapunzel 8,17 Euro, Arielle die Meerjungfrau 11,97 Euro)

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Facebook

Google+