Wii U: Wii U: Keine Filmwiedergabe - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
02.12.2006
18.11.2012

Leserwertung: 80% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Wii U: Keine Filmwiedergabe

Wii U (Hardware) von Nintendo
Wii U (Hardware) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Im Rahmen einer Frage- und Antwortrunde räumt Nintendo-Präsident Saturo Iwata gegenüber Analysten ein, dass die neue Wii U-Konsole keine Blu-ray oder DVD-Filme wiedergeben wird. Als Grund für die Entscheidung meint er zum einen, dass die Leute schon genügend andere Geräte besitzen, die eine solche Funktion ermöglichen. Zum anderen würden auch die Kosten für den Einbau der Technologien und Lizenzen in keinem Verhältnis zum Nutzen stehen.

Schon die Wii wurde als reine Spielkonsole konzipiert und konnte im Gegensatz zu PS3 oder Xbox 360 weder Filme noch Musik-CDs abspielen.

Kommentare

Sir Richfield schrieb am
Crewmate hat geschrieben:Amazon will seinen LoveFilm Dienst hier integrieren. Auf der Playstation3 gibrt es den Leihdienst schon, auch mit neuen Klamotten wie Tron Legacy. Noch nicht ausprobiert, aber wenn das so einfach funktioniert wie AmazonMP3. Und Musikrechte sind mWn ein größeres Mienenfeld als filmrechte. Stichwort GEMA.
Ach, da wird sich was finden. Bis die eingesehen haben, dass man Portalen wie Kino.to am besten mit einem vernünftigen Angebot beikommt, wird noch einige Zeit vergehen. Im Moment ist Draufhauen noch die beste Lösung, siehe Angebot der Öffentlich-Rechtlichen.
Das wird dir übrigens gefallen. Im Tablet ist ein Browser integriert. Wenn ich das richtig verstehe und das vernünftig übersetzt ist, funktioniert der Browser auch ohne eingeschalteter Konsole.
http://www.gamepro.de/news/spiele/ninte ... da_hh.html
An anderer Stelle wird gesagt, der Controller ist nur ein Controller, ohne eigene Intelligenz. Die WiiU wird also wohl eingeschaltet bleiben müssen.
crewmate schrieb am
Amazon will seinen LoveFilm Dienst hier integrieren. Auf der Playstation3 gibrt es den Leihdienst schon, auch mit neuen Klamotten wie Tron Legacy. Noch nicht ausprobiert, aber wenn das so einfach funktioniert wie AmazonMP3. Und Musikrechte sind mWn ein größeres Mienenfeld als filmrechte. Stichwort GEMA.
Das wird dir übrigens gefallen. Im Tablet ist ein Browser integriert. Wenn ich das richtig verstehe und das vernünftig übersetzt ist, funktioniert der Browser auch ohne eingeschalteter Konsole.
http://www.gamepro.de/news/spiele/ninte ... da_hh.html
Der KirbyTV Kanal ist JETZT für die Wii erschienen.
Man kann damit den letzten Kirby Anime gucken.
Von Nintendo zeitlich begrenzt, im Dezember ist das Teil weg.
Stinkt richtig nach Pilotprojekt.
Sir Richfield schrieb am
Crewmate hat geschrieben:Die Wii U wird nicht ohne Filme bleiben. Nur eben nicht mit BluRay/DVD.
In Deutschland wahrscheinlich schon...
Fehlende Angebote in dem Bereich sind (mit) der Grund, warum hier noch keine BoxeeBox steht und ich über die WiiU gar nicht nachdenken müsste.
crewmate schrieb am
MaxDetroit hat geschrieben:Ich gebe wieder nur mal zu bedenken wie gut der Wii u Tablet auch als Fernbedienung zu nutzen wäre. Zum Beispiel über das Touchpad direkt auf das Menü des Films zugreifen. Vor und zurückspulen von Szenen per Handbewegung über das Teil. Oder wie viele Bluray Features man auf diesem Teil darstellen könnte, während der Film noch im Vollbild auf dem Screen am laufen ist. Ich sehe da einige verpasste Chancen auch das Filme gucken interaktiver zu gestalten, vor allem die das Teil auch für viele 'Casual' Spieler attrakiver gemacht hätten, eben auch als Wohnzimmer-Multimedia Maschinchen mit Komfort.
Ich nutze zum Beispiel mein iPad auch als Fernsehzeitschrift, es liegt ständig auf meinem Couchtisch rum oder ich blättere Fakten auf imdb nach während ich den Film gucke. Aber das ist eben nicht direkt verbunden mit dem Film. All das könnte die Wii U auch bieten, sogar noch mehr, eben auch direkt Inhalte der Bluray auf das Teil streamen, aber wie gesagt, hauptsache man kann drauf Spielen. ;)
Es ist immer noch wahrscheinlich, das Nintendo einen Streamingdienst auf die Wii U holt.
Die aktuelle SD Wii unterstützt das Amerikanische "netflix",
das britische "BBC iplayer"
das japanische "Nintendo No Ma"
und Nintendo selbst startet in Europa einen extra Kanal für den Kirby Anime diesen Juli.
Die Wii U wird nicht ohne Filme bleiben. Nur eben nicht mit BluRay/DVD.
MaxDetroit schrieb am
Ich gebe wieder nur mal zu bedenken wie gut der Wii u Tablet auch als Fernbedienung zu nutzen wäre. Zum Beispiel über das Touchpad direkt auf das Menü des Films zugreifen. Vor und zurückspulen von Szenen per Handbewegung über das Teil. Oder wie viele Bluray Features man auf diesem Teil darstellen könnte, während der Film noch im Vollbild auf dem Screen am laufen ist. Ich sehe da einige verpasste Chancen auch das Filme gucken interaktiver zu gestalten, vor allem die das Teil auch für viele 'Casual' Spieler attrakiver gemacht hätten, eben auch als Wohnzimmer-Multimedia Maschinchen mit Komfort.
Ich nutze zum Beispiel mein iPad auch als Fernsehzeitschrift, es liegt ständig auf meinem Couchtisch rum oder ich blättere Fakten auf imdb nach während ich den Film gucke. Aber das ist eben nicht direkt verbunden mit dem Film. All das könnte die Wii U auch bieten, sogar noch mehr, eben auch direkt Inhalte der Bluray auf das Teil streamen, aber wie gesagt, hauptsache man kann drauf Spielen. ;)
schrieb am

Facebook

Google+