Wii U: Online-System ist "flexibel" - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Konsole
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
02.12.2006
18.11.2012

Leserwertung: 80% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Wii U: Online-System ist "flexibel"

Wii U (Hardware) von Nintendo
Wii U (Hardware) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Im Interview mit Forbes wird Reggie Fils-Aime auf einen Unterschied zwischen Microsoft und Nintendo angesprochen: Die Mannen um Don Mattrick würden mit Kinect immer stärker betonen, dass der Nutzer der eigentliche Controller sei. Mit der Wii U würde Nintendo sich hingegen in eine entgegengesetzte Richtung bewegen und den herkömmlichen Controller noch weiter ausbauen.

Dies sei schließlich nicht das erste Mal, dass sich die Sichtweisen von Nintendo und der Konkurrenz hinsichtlich der Spielezukunft drastisch unterscheiden würden, so der Präsident von Nintendo of America, der auch noch anmerkt:

Wir haben den DS zu einer Zeit veröffentlicht, als jeder gesagt hat, dass unsere Konkurrenz von Sony mit der stärkeren Hardware den richtigen Weg eingeschlagen hat. Und wir haben denen gezeigt, dass zwei Bildschirme, ein Touchscreen und ein Mikrofon in besseren Spieleerlebnissen resultieren können. Bei der Wii hat sich die Konkurrenz wieder voll auf HD-Grafik konzentriert. Wir haben gesagt: Ein durch Bewegungen gesteuertes Erlebnis könnte spaßiger sein. 86 Mio. Exemplare später würde ich behaupten, dass die Leute sagen, dass wir das richtig lagen.

Im Falle der Wii U prognostiziere man nun: Das Spielen mit zwei Bildschirmen sei die Zukunft. Man sehe auch das Potenzial für Crossplattform-Titel, heißt es da mit Verweis auf den neuen Smash Bros.-Titel für Wii U und 3DS, den man auf der E3 angekündigt hatte. Das Spiel dürfte allerdings noch eine ganze Weile auf sich warten lassen - das zuständige Team ist noch damit beschäftigt, Kid Icarus: Uprising fertigzustellen.

Fils-Aime geht auch auf Nintendos Online-Ansatz ein und schildert diesen aus Sicht der Hersteller:

Wir haben gesehen, was die Konkurrenz macht, und uns ist klar geworden, dass wir online mehr machen müssen. Das geht mit dem Start des eShops für den 3DS los, und wir werden unsere Online-Möglichkeiten ausbauen.

Im Falle der Wii U gehen wir einen Schritt weiter und erschaffen ein viel flexibleres System, das von den besten Konzepten der Dritthersteller profitieren wird. Anstatt eines Szenarios, in dem ein Publisher sein eigenes Netzwerk betreiben will und deswegen mit dem Plattformbetreiber streiten muss, wollen wir genau das anstreben. Wir freuen uns darüber, wenn die besten und cleversten Dritthersteller solche Sachen einbringen.

Kommentare

Jonny Jonsen schrieb am
Whatever!!!
Sieht gut aus das Teil...
wird Hardware auf aktuellem stand haben(ob jetzt aktuellen PC Hardware oder aktuellen Konsolen Hardware standard)...
tolle neue Innovative art zu zocken d.h. neue art zu "kontrollieren" ^^(wie von Nintendo zu erwarten :)...
und endlich mal Titel für die "Hardcore Zocker"!!!
letzter Punkt wird Nintendo auf jedenfall wieder in der Gamesscene nach vorne katapultieren... Wurde auch Zeit!!!
Abhängig welche Titel angekündigt werden, werd ich mir das Teil regeln!!!
crewmate schrieb am
Oder als zweitbildschirm bei Splitscreen
Muramasa schrieb am
also die auflösung ist gut genug um ihn als wohnzimmer handheld zu benutzen.
JesusOfCool schrieb am
ich glaube es wird solche und solche geben ;)
OPH schrieb am
Also ich glaube nicht, das der Controller geeignet ist, um die Spiele ohne Fernseher zu spielen, der weiterhin notwendig sein.
schrieb am

Facebook

Google+