Wii U: Probleme bei Entwicklung? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Konsole
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
02.12.2006
18.11.2012
Jetzt kaufen ab 299,00€ bei

Leserwertung: 80% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Wii U: Probleme bei Entwicklung?

Wii U (Hardware) von Nintendo
Wii U (Hardware) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Wie man aus der Gerüchteküche hört, scheint Nintendo die Ankündigung der Wii U-Konsole etwas überhastet angegangen zu sein und wird jetzt in der Entwicklung mit einigen Problemen konfrontiert.

Gegenüber 01.net will eine zuverlässige Quelle innerhalb von Nintendo ausgeplaudert haben, dass der Chipsatz eigentlich nicht stark genug für die finalisierte Hardware-Architektur sei.

Vor allem die Verbindung zwischen Konsole und Tablet-Controller bereitet allem Anschein nach Probleme - speziell die Funk-Übertragung. Trotz bisher drei Prototypen sei es nur möglich, das Gerät über ein Kabel mit dem Dev-Kit zu verbinden. Und selbst dann soll die Kommunikation zwischen Controller und Konsole noch auf wackeligen Füßen stehen. Zudem würden die Entwickler von beinahe täglichen Updates geplagt - ein vierter Prototyp des Controllers soll sich außerdem noch in diesem Monat auf den Weg in die Studios machen.

Eigentlich peilte man bei Nintendo angeblich intern eine Veröffentlichung der Konsole im Juni 2012 an, doch erwägt man jetzt anscheinend eine Verschiebung auf September.

Normalerweise könnte man jetzt sagen: "Jaja, die Gerüchteküche mal wieder". Allerdings gilt es zu bedenken, dass die gleiche Quelle auch schon im Vorfeld vom geplanten 3DS-Zusatzstick berichtet hat - und der gilt mittlerweile als bestätigt.

Wii U
ab 299,00€ bei

Kommentare

JesusOfCool schrieb am
jap. portierungen von der 360 sollen auch relativ einfach zu machen sein.
ich glaub die haben auch nur ca 2 wochen oder so gebraucht um es auf der WiiU zum laufen zu bringen.
greenelve schrieb am
Chigai hat geschrieben:Mal was positives, statt von Problemen zu schreiben:
Auch von den Streaming-Fähigkeiten sei man beeindruckt gewesen. Es habe lediglich fünf Minuten und zwei Zeilen Code gebraucht, bis man Darksiders II auf dem Controller zum Laufen gebracht hatte.
Vollständiger Text
Klingt nach einfacher Programmierbarkeit der Konsole und damit, in Worten der großen Publisher, wenig Unkosten bei der Herstellung von Spielen.
Chigai schrieb am
Mal was positives, statt von Problemen zu schreiben:
Auch von den Streaming-Fähigkeiten sei man beeindruckt gewesen. Es habe lediglich fünf Minuten und zwei Zeilen Code gebraucht, bis man Darksiders II auf dem Controller zum Laufen gebracht hatte.
Vollständiger Text
ProSpiel schrieb am
Normalerweise könnte man jetzt sagen: "Jaja, die Gerüchteküche mal wieder". Allerdings gilt es zu bedenken, dass die gleiche Quelle auch schon im Vorfeld vom geplanten 3DS-Zusatzstick berichtet hat - und der gilt mittlerweile als bestätigt.
Die gleiche Quelle hat aber auch schon eine ganze Reihe an Unsinn verbreitet, der Zusatzstick war zudem schon länger bekannt.
Die Frage ist warum 4players die News aus dieser eher ominösen und anonymen Quelle zitiert, aber nicht davon das z.B. Crytek die Wii U Hardware kürzlich ausdrücklich gelobt hat, ebenso wie die Darksiders 2-Macher und andere Entwickler. Und das sind wenigstens belegte Quellen. Aber davon liest man hier nichts.
Levi  schrieb am
ich glaube das Animediskutieren sollten wir wirklich auf entsprechenden Thread umlagern ... nehmt euch nen Vorbild am Crewmate :) ..
hier muss ich mir nur die hände übern kopf zusammenschlagen X) ...
ich muss Ponyo und Wulgaru uzstimmen
Elfenlied ist solide ... zugegeben nicht ganz "nur Gore und Titten" ... aber es ist alles andere als ein Meisterwerk oder gar vorzeigetiteln, für das was ihr ihm zusprechen wollt.
mein letztes Kommentar dazu ^^ ...
@Zelda ... zufall dass ich hier kurz vorher Zelda erwähnt hatte? ("zelda, DAS action adventure")
schrieb am

Facebook

Google+