Wii U: Controller als e-Reader? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
02.12.2006
18.11.2012

Leserwertung: 80% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Wii U: Controller als e-Reader?

Wii U (Hardware) von Nintendo
Wii U (Hardware) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Nintendo könnte mit der Wii U, genauer gesagt mit dem entsprechenden Controller, in das Geschäft der e-Reader einsteigen, dies berichtet Forget The Box basierend auf einem nicht näher genannten Insider, der an der Portierung von iOS-Inhalten arbeiten soll. Den weiteren unbestätigten Informationen nach soll Nintendo einen digitalen e-Reader-Service vorbereiten, über den man Bücher, Magazine, Zeitungen, Comics oder andere Publikationen beziehen bzw. abonnieren kann. Nintendo soll in diesem Sinne interessierte Verlagspartner suchen, die beispielsweise zu ihrer normalen Version der Zeitung ebenfalls eine digitale Variante über die Wii U anbieten wollen.

"Nintendo is actively seeking publishers to bring electronic versions of popular magazines to the Wii U in the future. A wide variety of these magazines are related to sports, politics, technology, entertainment, celebrities, music, cooking, and fashion. If you already have a subscription to a specific magazine, the Wii U has the ability to automatically download the latest issue as soon as it’s available even if the system is turned off and you’re asleep." (Quelle: Forget The Box)

Diese digitalen Veröffentlichungen sollen von der Wii U zum Controller (Touchscreen u.a. zum Wechseln der Seiten) gestreamt werden. Zusätzlich sollen auch die offiziellen Spieleberater und die Anleitungen zu den Spielen auf diesem Wege zugänglich gemacht werden - wohlmöglich auch längst vergriffene Spieleberater zu älteren Titeln und der gesamte Katalog von "Nintendo Power". Als Beispiel wird genannt, dass man gerade "Super Mario World" auf der Wii U spielen und gleichzeitig den Spieleberater auf dem Controller durchblättern könnte. Es wird zudem spekuliert, dass offizielle "Player Guides" von Nintendo kostenlos zur Verfügung gestellt werden könnten, während Lösungshilfen von Prima Games  kostenpflichtig wären. Elektronische Anleitungen sollen unter Umständen auch für die Virutal Console bzw. bei Download-Spielen (Wii, 3DS) umgesetzt werden.

Der digitale Store für die Wii U soll außerdem eine weit größere Vielfalt an Apps bieten als der "DSi Shop" oder der "Wii Shop Channel", dies berichtet das Magazin The Daily.

Nintendo hat diese Gerüchte bisher nicht kommentiert.

Quelle: Game Informer, Forget The Box, The Daily

Kommentare

Nightfire123456 schrieb am
schummelTüte hat geschrieben:
Raksoris hat geschrieben:http://nintendoeverything.com/80786/full-reggie-interview-from-spike-tv/
Video mit Reggie über die Wii U

Sieht doch handlich aus! Wie mein Traum-Handheld..
(Gamecube Controller mit Bildschirm) <3

Das erste mal das ich den controller richtig sehe, bis jetzt gab es ja nur Fotos für die Presse davon. Der ist ja viel kleiner als ich dachte, bis jetzt war doch immer von einem riesen schirm mit ca. 7 zoll die rede. In dem Video sieht er aber noch recht klein aus. Dürfte auch nicht viel größer sein als das alte Xbox Pad
Tuscheltüm schrieb am
Raksoris hat geschrieben:http://nintendoeverything.com/80786/full-reggie-interview-from-spike-tv/
Video mit Reggie über die Wii U

Sieht doch handlich aus! Wie mein Traum-Handheld..
(Gamecube Controller mit Bildschirm) <3
crewmate schrieb am
Selbst wenn der Tablet Controller allein funktionieren WÜRDE,
müsse er die Mobilfunktion nicht nutzen.
Tuscheltüm schrieb am
:D Du redest irgendwie dauernd davon dass
du mit dem WiiU-Controller nich rumlaufen
willst und auch nich damit nach draussen
gehen möchtest!
Also 'n Handheld is es nich, du wirst also nich
draussen damit spielen können, sondern in der
Nähe der Konsole bleiben müssen. Und ich geh
mal davon aus dass du Bücher im Normalfall
nich während des herumlaufens liest. Sollte also
mit dem Tablet keine großen Problem beim lesen,
welcher Inhalte auch immer, geben.
Dello schrieb am
Nightfire123456 hat geschrieben:
Dellocatus hat geschrieben:
Nightfire123456 hat geschrieben:Aber wenn der Controller wircklich nur ein resistives Display hat frag ich mich warum diesen jemand als E-book reader verwenden sollte?

Der Kindle kommt ohne Touchscreen aus und lässt sich fantastisch bedienen. Und der Wii U Controller bringt die nötigen Tasten für selbiges mit. Wo ist also das Problem?

Gutes Argument, stimmt schon das der Kindle auch sehr gut ohne damit zurecht kommt. Aber der ist ja auch schon klein und handlich. Aber mit einem riesen Controller rumlaufen um ein buch zu lesen? Das ist doch dafür ausgelegt im Querformat gehalten zu werden, stell ich mir jetzt auch nicht optimal für eine Buch vor. Aber erst mal abwarten ob die funktion überhaupt für Europa kommt. Damals wurde ja auch die TV funktion der Wii diskutiert die dann nie bei uns raus kam.
Mutlitouch finde ich trotzdem toll. Ich hatte früher auch genügend Geräte mit Resistiven displays aber heute möchte ich sowas nicht mehr haben. Resistive Displays machen für mich nur sinn bei Displays die sehr klein sind wie bei DS da ein Stift da viel genauer ist. Wenn man aber genug Fläche hat funktionieren Kapazative doch viel schneller, flüssiger und bieten mehr möglichkeiten. Aber da gehen die Geschmäcker wohl auch auseinander, aber der Erfolg das Smartphones zeigt ja das die Masse gegen die Stift Bedienung ist

Ich gebe dir ja recht, aber das hat alles nichts mehr mit deiner ursprünglichen "These" zu tun :wink:
@Armoran: Genau. Und genau aus diesem Grund finde ich den Kindle, der äusserst handlich ist, super! Den WiiU Controller als eBook-Reader einzusetzen finde ich gar nicht mal so übel. Auch wenn der wohl auch gegenüber einem Buch an Handlichkeit einbüsst.
schrieb am

Facebook

Google+