Wii U: Kein Crysis 3 aus wirtschaftlichen Gründen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Hardware
Entwickler: Nintendo
Publisher: Nintendo
Release:
02.12.2006
18.11.2012

Leserwertung: 80% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Wii U: Kein Crysis 3 aus wirtschaftlichen Gründen

Wii U (Hardware) von Nintendo
Wii U (Hardware) von Nintendo - Bildquelle: Nintendo
Im Gespräch mit Digital Spy hat Cryteks CEO Cevat Yerli einer Wii-U-Portierung von Crysis 3 eine endgültige Absage erteilt. Das Problem liegt seiner Ausführung nach nicht bei der Technik der neuen Nintendo-Konsole. Stattdessen hätten Electronic Arts und Nintendo selbst dafür gesorgt, weil man sich in gemeinsamen Gesprächen nicht einigen konnte, wie man Crysis 3 wirtschaftlich erfolgreich auf der Wii U verwirklichen könnte.

"Es gab Gespräche zwischen Nintendo, EA und Crytek, aber unterm Strich kam man zu dem Schluss, dass es sich geschäftlich nicht lohnt", so Yerli. "Das ist eine rein geschäftliche Entscheidung. Ich hätte es gerne auf Wii U gesehen. Aber was ich gerne sehen würde und was letztendlich gemacht wird, sind zwei verschiedene Dinge. Ich könnte dafür sorgen, aber irgendjemand muss es auch verkaufen, oder?"

Weiter führt er aus: "Das ist eine Geschäftsentscheidung zwischen EA und Nintendo. Wenn diese Entscheidung keinen Sinn ergibt oder in ihren Augen keinen Sinn ergibt, ist es für uns nicht möglich, eine Umsetzung zu machen. Wir können den Vertrieb nicht selbst stemmen - so sieht's aus."

Kommentare

Mr. Gameexperte schrieb am
Bedameister hat geschrieben:
Mr. Gameexperte hat geschrieben:
Bedameister hat geschrieben:
Da hast du mich wohl leider etws missverstanden. Ich meinte damit, dass die Leute die eine Nintendo Konsole besitzen es bereits gewohnt sind, dass sie von EA einfach verarscht werden. Die Nintendo Spiele selber waren damit nicht gemeint.

Achsooo, also meinst du damit sowas wie, dass Fifa 13 auf WiiU wie Fifa 10 auf PS3 und Xbox ist? Oder die schlechten Spin-Offs der NFS-Reihe (die auf Konsolen ohnehin immer schlechter wird).

Genau :)

Ok, da stimm ich dir zu 100% zu ;)
Bedameister schrieb am
Mr. Gameexperte hat geschrieben:
Bedameister hat geschrieben:
Da hast du mich wohl leider etws missverstanden. Ich meinte damit, dass die Leute die eine Nintendo Konsole besitzen es bereits gewohnt sind, dass sie von EA einfach verarscht werden. Die Nintendo Spiele selber waren damit nicht gemeint.

Achsooo, also meinst du damit sowas wie, dass Fifa 13 auf WiiU wie Fifa 10 auf PS3 und Xbox ist? Oder die schlechten Spin-Offs der NFS-Reihe (die auf Konsolen ohnehin immer schlechter wird).

Genau :)
Mr. Gameexperte schrieb am
Bedameister hat geschrieben:
Da hast du mich wohl leider etws missverstanden. Ich meinte damit, dass die Leute die eine Nintendo Konsole besitzen es bereits gewohnt sind, dass sie von EA einfach verarscht werden. Die Nintendo Spiele selber waren damit nicht gemeint.

Achsooo, also meinst du damit sowas wie, dass Fifa 13 auf WiiU wie Fifa 10 auf PS3 und Xbox ist? Oder die schlechten Spin-Offs der NFS-Reihe (die auf Konsolen ohnehin immer schlechter wird).
Bedameister schrieb am
Mr. Gameexperte hat geschrieben:
Bedameister hat geschrieben:Sie könnten doch einfach Crysis 2 nehmen und das Cover einfach ändern und es als Crysis 3 verkaufen. Wäre ja keine neue Methode für EA und die Nintendo Kunden sind das doch schon gewohnt

Schätze deine Meinung eigentlich, aber hier muss ich einhaken. Ich bin selbst kein Nintendo-Anhänger, aber ich muss die hier mal verteidigen, denn ich glaube, dass ein einziges Mario-Spiel von der Kreativität und vom Design her schwerer zu produzieren ist als der nächste 08/15 (hauptsächlich Unreal 3 Engine) Shooter à la Inversion, Gears of War, Medal of Honor, etc.
Klar ist, dass Nintendo Mario melkt, aber ein gutes Jump 'n Run zu machen, was nach wie vor aus der Masse der Indie-Spiele herausragt, ist sehr schwer. In den letzten Jahren hat das für mich nur Rayman geschafft, zuvor kamen dann die Crash Bandicoot Spiele (Zorn des Cortex und alles davor). Zwischen Rayman Origins und Crash Bandicoot: Wrath of Cortex war aber lange Zeit Stille - außer Mario.

Da hast du mich wohl leider etws missverstanden. Ich meinte damit, dass die Leute die eine Nintendo Konsole besitzen es bereits gewohnt sind, dass sie von EA einfach verarscht werden. Die Nintendo Spiele selber waren damit nicht gemeint.
Mr. Gameexperte schrieb am
Bedameister hat geschrieben:Sie könnten doch einfach Crysis 2 nehmen und das Cover einfach ändern und es als Crysis 3 verkaufen. Wäre ja keine neue Methode für EA und die Nintendo Kunden sind das doch schon gewohnt

Schätze deine Meinung eigentlich, aber hier muss ich einhaken. Ich bin selbst kein Nintendo-Anhänger, aber ich muss die hier mal verteidigen, denn ich glaube, dass ein einziges Mario-Spiel von der Kreativität und vom Design her schwerer zu produzieren ist als der nächste 08/15 (hauptsächlich Unreal 3 Engine) Shooter à la Inversion, Gears of War, Medal of Honor, etc.
Klar ist, dass Nintendo Mario melkt, aber ein gutes Jump 'n Run zu machen, was nach wie vor aus der Masse der Indie-Spiele herausragt, ist sehr schwer. In den letzten Jahren hat das für mich nur Rayman geschafft, zuvor kamen dann die Crash Bandicoot Spiele (Zorn des Cortex und alles davor). Zwischen Rayman Origins und Crash Bandicoot: Wrath of Cortex war aber lange Zeit Stille - außer Mario.
schrieb am

Facebook

Google+