Die Sims 3: Einfach Tierisch: Mit steuerbaren Haustieren - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Lebenssimulation
Entwickler: The Sims Studios
Publisher: Electronic Arts
Release:
20.10.2011
20.10.2011
20.10.2011
15.02.2013
Jetzt kaufen ab 24,90€ bei

Leserwertung: 33% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Die Sims 3: Einfach tierisch - Mit steuerbaren Haustieren

Electronic Arts hat mit Die Sims 3: Einfach tierisch ein neues eigenständiges Spiel für Xbox 360, PlayStation 3 und Nintendo 3DS sowie als Erweiterungspack für PC und Mac angekündigt. Erstmals soll es bei den Sims komplett steuerbare Haustiere geben.

Auf allen Plattformen können die Spieler über hundert unterschiedliche Arten von Katzen und Hunden erstellen und kontrollieren, wie beispielsweise einen Australian Shepherd oder eine Maine Coon Katze. Außerdem können neue Züchtungen "erschaffen" und mit Freunden geteilt werden.

"Mit den Tieren bringen wir eine noch tiefere Spielerfahrung in Die Sims 3", sagt Scott Evans, General Manager des The Sims Studio. "Die Spieler können erstmals in die Rolle ihres Tieres schlüpfen und die Welt durch ihre Augen erleben."

Video
Die Sims 3: Einfach tierisch: E3 Debüt-Trailer 2011



In der Xbox 360- und der Playstation 3-Version können die Spieler neue Elemente freischalten, indem sie Geheimnisse der Stadt lösen, in der Nintendo 3DS-Version gibt es zusätzliche Grundstücke und in der PC/Mac-Version gilt es neue Bereiche in der Stadt zu entdecken - Hundepark, Katzendschungel und eine Pferderanch. Exklusiv für die Xbox 360 mit Kinect gibt es die Möglichkeit, seine Tiere und Sims mit der Hilfe von Sprachbefehlen zu steuern – so können die Spieler ihre Sims anweisen, romantisch zu sein oder den Hund zu füttern.

Die Sims 3: Einfach tierisch für Nintendo 3DS nutzt den integrierten Schrittzähler, der die Bewegungen des Spielers im echten Leben aufzeichnet: Je mehr Schritte ein Spieler zurücklegt, desto mehr Karma-Punkte verdient er, die er dann einsetzen kann, um Unheil anzurichten oder Geld regnen zu lassen. Und mithilfe der Nintendo 3DS StreetPass-Funktion kann man Tiere an andere Spieler, die ebenfalls über Die Sims 3 Einfach tierisch verfügen, verschenken.

Das Erweiterungspack bietet darüber hinaus die Möglichkeit, Pferde zu adoptieren. Der Spieler kann seine Pferde als Transportmittel innerhalb der Stadt einsetzen, sie großziehen oder auch in bestimmten Disziplinen wie etwa Springreiten trainieren.

Quelle: EA
Die Sims 3: Einfach Tierisch
ab 24,90€ bei

Kommentare

Yangus94 schrieb am
Tyranos hat geschrieben:Wäre ich bei der Entwicklung der Sims Addons beteiligt, würde ich frewillig bei der Firma kündigen!
ich korrigiere...
Tyranos hat geschrieben:Wäre ich bei der Entwicklung der Sims Addons beteiligt, würde ich Suizid begehen!
Tyranos schrieb am
Wäre ich bei der Entwicklung der Sims Addons beteiligt, würde ich frewillig bei der Firma kündigen!
superboss schrieb am
ernsthaft????
Und warum wird das jetzt für Konsolen veröffentlicht und das late night addon nicht?????
XxBarakaxX schrieb am
Mir haben die alten Sims Teile nicht gefallen, ich fand sie zwar sehr lustig was da ALles möglich ist und vor allem den Humor darin. Aber mir wurde schnell langweilig und wusste nicht so recht was ich den so machen soll ausser den Aufgaben die es da gab.
Habe zu SIms 3 auch viele Artikel schon geslesen, aber kann mir bis Heute noch immer nicht so recht vorstellen wie es sich spielt.
Weiss nicht ob das ein Spiel für mich ist, die Videos sind immer super keine Frage, da denke ich dann immer wäre schon witzig, aber dann denke ich auch gleich wieder an die alten Teile und die Probleme die ich da damit hatte.
neo|shark schrieb am
Wow das ist ja Innovation pur! Bisher gab es natürlich noch nie Haustiere für irgendeinen Simsteil... also steuerbare... also wenn man nicht den Cheat dafür benutzt... Naja wenigstens gibt es jetzt ein (Haus)tier mehr als bei den bisherigen Haustier-Addons.
schrieb am

Facebook

Google+