Ryse: Son of Rome: Zwischensequenzen als Film veröffentlicht - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Crytek
Publisher: Microsoft
Release:
10.10.2014
22.11.2013
Test: Ryse: Son of Rome
47
Test: Ryse: Son of Rome
46

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Ryse: Son of Rome
Ab 39.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Ryse: Son of Rome - Story-Zwischensequenzen als Film veröffentlicht

Ryse: Son of Rome (Action) von Microsoft
Ryse: Son of Rome (Action) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Crytek hat alle storyrelevanten Zwischensequenzen aus Ryse: Son of Rome zusammengeschnitten und als fast zwei Stunden langes Video veröffentlicht. Spoiler-Gefahr: Wer sich also für die cineastisch inszenierte Geschichte rund um Marius Titus und seinen persönlichen Rachefeldzug interessiert, kann durchaus einen Blick riskieren.


Quelle: Crytek

Kommentare

Newo schrieb am
Naja so alt isses net und so viel weiter sind wir grafisch auch noch net auf Konsole ;)
Infamous, driveclub, Forza sind da momebtab grafisch die messlatte und ryse kann man ja auch locker dazuzählen. Ist ja Cryteks (einziges) Spezialgebiet^^.
fflicki schrieb am
Ich spiele es gerade mal wieder zum Xten male durch, bin in der letzten Sequenz.
Ryse ist für mich so ein perfektes Spiel für zwischendurch, ist nicht zu lang und zu anspruchsvoll, sodass man es einfach mal zwischendurch Einlegen und Durchspielen kann, und es sieht selbst für heutige Standarts immer noch fantastisch aus.
DARK-THREAT schrieb am
Newo hat geschrieben: @Dark: Es als interaktiven Film zu bezeichnen finde ich zu krass. Da bleibt einem dann doch noch genug Spielraum.
Ist halt nur, wie ich das Spiel finde. Ich habe mir das Spiel selber verdorben, weil ich mir im Dezember 2013 das gesamte Lets Play in Deutsch angesehen habe (ging eine Nacht lang ca 5-6h), da ich nicht wusste, dass ich es im Januar/Februar 2014 es für 30 Euro bekommen kann. Ich habe es seit dem nicht großartig gespielt bzw bin ich erst bei 1/3 im Spiel.
Wäre das Spiel nicht so linear könnte ich mich mehr überwinden, aber ich kenn die Story ja schon und das erschwert es extrem. zZ behalte ich das Spiel lediglich als Mahnung, dass ich nicht nochmal den Fehler mache. So wie ich es bei Matrix: Path of Neo gemacht habe - der größte Fehlkauf meines Videospiellebens.
kabalzerO schrieb am
oh wurde es Crytek gerichtlich angeordnet das schreckliche spiel raus zu schneiden weil einige auf körperverletzung geklagt haben?
xD
Newo schrieb am
Jetzt braucht man sich also net mal mehr das Spiel kaufen^^.
@Dark: Es als interaktiven Film zu bezeichnen finde ich zu krass. Da bleibt einem dann doch noch genug Spielraum.
schrieb am

Facebook

Google+