Lego City Undercover: Modul-Fassung soll 13 Gigabyte für Download-Daten beanspruchen; Warner Bros. klärt auf: "Man muss nichts downloaden, um es komplett spielen zu können" - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Traveller's Tales
Release:
26.04.2013
06.04.2017
06.04.2017
06.04.2017
26.04.2013
06.04.2017
Test: Lego City Undercover
60
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Lego City Undercover
78
Test: Lego City Undercover
76
Test: Lego City Undercover
77
Test: Lego City Undercover
78
Jetzt kaufen ab 21,93€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Lego City Undercover
Ab 21.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Lego City Undercover: Modul-Fassung soll 13 Gigabyte für Download-Daten beanspruchen; ist laut Warner auch ohne Download spielbar

Lego City Undercover (Action) von Warner Bros. Interactive Entertainment
Lego City Undercover (Action) von Warner Bros. Interactive Entertainment - Bildquelle: Warner Bros. Interactive Entertainment
Aktualisierung vom 29. März, 12:20 Uhr:

In einem Statement gegenüber ign.com ist Warner mittlerweile auch darauf eingegangen, warum auf der Verpackung des Spiels ein Download von bis zu 13 Gigabyte erwähnt wird. Es handelt sich demnach um einen Druckfehler: "Die Information wurde inkorrekt auf der Verpackung von LEGO City Undercover für Nintendo Switch notiert. (...) Die einzige vorgeschlagene Internetverbindung bezieht sich auf den Download des typischen Inhalts-Update-Patches."

Aktualisierung vom 29. März, 09:47 Uhr:

Da die Aussage der deutschen Niederlassung von Warner Bros. Entertainment noch leichten Interpretationsspielraum im Sinne von "Man kann anfangen zu spielen, doch irgendwann muss nachinstalliert werden" offenließ, gibt es eine klärende Aussage: „Spieler, die LEGO City Undercover für Switch im Handel auf Cartridge gekauft haben, benötigen keinen zusätzlichen Download, um das Game komplett spielen zu können. Spielern steht zum Release lediglich ein kleiner Content-Update-Patch bereit, der herunter geladen werden kann.“

Aktualisierung vom 28. März 2017, 16:50 Uhr:

 
Mittlerweile hat sich Warner Deutschland zum Thema geäußert und uns auf Nachfrage folgendes Statement zukommen lassen: "Spieler, die LEGO City Undercover für Nintendo Switch als Retail Version erwerben, müssen nichts downloaden, um spielen zu können."
 
Ursprüngliche Meldung vom 28. März 2017, 14:01 Uhr:
 
Wer einer Speicherplatzknappheit auf seiner Switch vorbeugen möchte, indem er vorwiegend Module kauft, könnte beim Action-Adventure Lego City Undercover eine Überraschung erleben: Auf der Spielkarte befindet sich laut einem Switch-Subreddit (via Nintendoeverything.com) nur ein 7.1 Gigabyte kleiner Teil der Software. Die restlichen 13 Gigabyte müsse man sich vermutlich aus dem Netz herunterladen, was auch auf der Hülle erwähnt wird. Das würde dazu passen, dass das Spiel bereits auf der Wii U 20 Gigabyte groß war.

Auf der Packung gibt es außerdem einen Hinweis, dass eine Internet-Verbindung benötigt wird. Das Magazin geht allerdings davon aus, dass sich das nicht auf eine Always-On-Verbindung bezieht, sondern lediglich der Download der restlichen Daten für den Spielstart Pflicht sein könnte. Speicherplatz ist auf der Switch bekanntlich ein kostbares Gut: Wer die 28 für Spiele vorgesehenen Gigabyte belegt hat, muss auf zusätzliche Micro-SD-Karten ausweichen; externe Festplatten lassen sich nicht anschließen.



Letztes aktuelles Video: Chase McCain Helden


Quelle: Reddit, Nintendoeverything.com
Lego City Undercover
ab 21,93€ bei

Kommentare

casanoffi schrieb am
yopparai hat geschrieben: ?
06.04.2017 09:53
Jo, sie hatten ja schon verkündet, das sei n Druckfehler. Wie auch immer der zustande kam...
Bin ja selbst seit fast 25 Jahren als Mediengestalter im Print-Bereich tätig und kann aus Erfahrung sagen, dass sowas sehr schnell mal passiert :P
Da werden "falsche" Druckdaten versendet und keiner merkts...
yopparai schrieb am
Jo, sie hatten ja schon verkündet, das sei n Druckfehler. Wie auch immer der zustande kam...
... aber Hauptsache, wir haben uns hier erstmal schön alle aufgeregt. :D
(Jetzt reg ich mich nur noch über den Preis auf ...)
casanoffi schrieb am
Bezüglich benötigte Internet-Verbindung und zusätzlichem 13 GB Download:
Gestern habe ich die ersten Retails gesehen - da gibt es die Infos auf dem Cover nicht, die im Netz zu sehen waren.
johndoe1841603 schrieb am
Ich bin nicht unbedingt der PC-Spieler und kenne mich da auch nicht so aus. Bin gestern zufällig drübergestolpert und wollte es unbedingt zocken.
Letztendlich war mein größtes Problem die Performance. Über die bugs hätte ich hinwegsehen können. Wenn es mit 23 fps dahin flimmert und dazu noch so schlecht aussieht (auf meinem Rechner), das geht dann gar nicht.
Auch schön zu sehen dass das Zurückgeben bei Steam problemlos funktioniert, das hatte ich bis dahin auch noch nicht gemacht.
Zudem war es auf PC ein angemessener Preis. Wenn ich mir die Konsolenversion für 50?+ anschaue,..die spinnen doch.
Kensuke Tanabe schrieb am
Lego City Undercover ist von Warner. Von Warner kauft man sich keine PC Versionen. Und auf große Besserungen per Patch braucht man bei dem Verein auch nicht warten.
schrieb am