Terraria: Erscheint Anfang 2016 für Wii U und 3DS; auf der gamescom anspielbar - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Release:
27.03.2013
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
16.05.2011
15.05.2013
12.02.2015
11.12.2013
kein Termin
2015
Test: Terraria
83

“Inhaltlich leicht, aber nicht wesentlich erweiterte Umsetzung, die vor allem mit ihrer sehr guten Gamepadsteuerung überzeugt.”

 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Terraria
83

“Spannendes und zum Teil bildschönes Entdecken einer gefährlichen Welt. Leider ist man auch hier auf Erklärungen aus dem Internet angewiesen.”

Test: Terraria
83

“Inhaltlich leicht, aber nicht wesentlich erweiterte Umsetzung, die vor allem mit ihrer sehr guten Gamepadsteuerung überzeugt.”

 
Keine Wertung vorhanden
Test: Terraria
83

“Inhaltlich vollständige Umsetzung, die das Übertragen von Spielständen im PSN und das Zusammenspiel mit PS3-Spielern erlaubt.”

 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Terraria
Ab 19.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Terraria: Erscheint Anfang 2016 für Wii U und 3DS

Terraria (Action) von Re-Logic / 505 Games
Terraria (Action) von Re-Logic / 505 Games - Bildquelle: Re-Logic / 505 Games
Bereits im Juni bestätigte Entwickler Re-Logic die Umsetzungen von Terraria für Wii U und 3DS, jetzt wurde auch ein Zeitraum für das pixelige Action-Adventure mit Aufbau-Fokus bekanntgegeben. Anfang 2016 soll es soweit sein - laut Pressemitteilung inklusive einiger spezieller Features, die sich auf dem 3DS auch in Köln ausprobieren lassen:

"Sowohl die 3DS- als auch die Wii U-Version bieten eine intuitive Touchscreen-Steuerung, mit der die Terraria-Spieler direkt in die Welt eingreifen können, um per Fingertipp oder Touchpen durchdachte Strukturen zu erschaffen oder Gegner abzuwehren. Bringen Sie mit dem lokalen oder Online-Mehrspieler-Spiel Ihre Abenteuer auf eine neue Ebene. Die 3DS-Version bietet eine sichere und ungezwungene Mehrspieler-Umgebung, beim lokalen Wi-Fi-Spiel werden bis zu vier Spieler unterstützt. Die Wii U geht noch einen Schritt weiter: Hier können bis zu 8 Spieler die fantastische neue Online-Welt bevölkern - oder man genießt den Splitscreen-Modus für bis zu vier Spieler mit klassischen Wii-Fernbedienungen!

(...)

Die Spieler erleben mit mehr als 1.300 Herstellungsanleitungen, 150 Gegnertypen und 15 Endgegnern, die man bekämpfen kann, endlose spaßige Stunden, während sie sich buchstäblich bis ans Ende der Welt graben und aus den Dingen, die sie entdecken, erstaunliche Rüstungen, Waffen und andere Objekte herstellen. Die Spieler können riesige, lebendige Welten erkunden und sich tückischen Gefahren stellen, darunter Hunderte übler Bösewichte, magische Kreaturen und mächtige Endgegner! Graben Sie sich durch Ihr eigenes Abenteuer mit den unendlichen Möglichkeiten, die Terraria bietet. Terraria für Wii U und 3DS erscheint weltweit im ersten Quartal 2016. Die 3DS-Version von Terraria wird auf der Gamescom 2015 auf dem Stand von Nintendo (Halle 09.1, A10/B10 a) für die Öffentlichkeit anspielbar sein!"



Letztes aktuelles Video: Ankuendigung Patch 13


Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

superboss schrieb am
mir ist das Spiel bisher unbekannt aber da es viel mit erkunden usw zu tun hat, wird ich mir das wohl mal anschauen, wenns auf der Wiiu erscheint.
mcRebe schrieb am
Skynet1982 hat geschrieben:
Everything Burrito hat geschrieben:wurde eigentlich auch zeit, besonders die wii u ist für das spiel prädestiniert und der 3ds an sich auch aber der kleine bildschirm und die bescheidene auflösung könnten die sichtbare umgebung doch sehr einschränken, wenn 5 meter vor und hinter einem schon schluss ist.

Yup, schon auf nem Android Smartphone (S5) ist es nicht wirklich spielbar, weil man zu wenig sieht, bei Terraria ist ein großer Monitor mit hoher Auflösung schon extrem wichtig.

Ein hoch auf ein Tablet! ;) Also mit meinem Android Tablet (Sony Xperia Z) ist es sehr gut spielbar. Eigentlich das ideale Spiel dafür, wenn da nicht der Versionsrückstand zur PC-Version wäre und der primitive Multiplayer-Mode. Wäre zu schön, wenn man plattformübergreifend im Multiplayer zocken könnte.
Todesglubsch schrieb am
Ich behaupte: Egal ob WiiU-Tablet oder 3DS-Touchscreen, präzise ist hier garnichts und man wird auf die klassische Padsteuerung zurückgreifen. Hab ich doch schon bei der Vitaversion gesehen: Damit man auf dem Touchscreen ansatzweise präzise arbeiten kann, muss man auf die höchste Zoomstufe ranzoomen - und mit der kann man natürlich nicht wirklich spielen.
Außer natürlich WiiU- und 3DS-Spieler haben bessere Augen und dünnere Finger.
The_Outlaw schrieb am
dRaMaTiC hat geschrieben:Für 3Ds könnte es in der Tat interessant sein. Wenn es den gleichen Spieleumfang bietet wie die PC Version und nicht allzu teuer wird.

Wäre auch meine Bedingung, nach fast 300 Stunden am PC würde ich ungerne auf irgendwas verzichten. Sollte es der dann aktuellen PC-Version von Terraria gleichen, hole ich es mir gerne noch mal für die Wii U.
Skynet1982 schrieb am
Everything Burrito hat geschrieben:wurde eigentlich auch zeit, besonders die wii u ist für das spiel prädestiniert und der 3ds an sich auch aber der kleine bildschirm und die bescheidene auflösung könnten die sichtbare umgebung doch sehr einschränken, wenn 5 meter vor und hinter einem schon schluss ist.

Yup, schon auf nem Android Smartphone (S5) ist es nicht wirklich spielbar, weil man zu wenig sieht, bei Terraria ist ein großer Monitor mit hoher Auflösung schon extrem wichtig.
schrieb am

Facebook

Google+