Indie Game: The Movie: Vom Stapel gelaufen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Sonstiges
Entwickler: Blinkworks
Publisher: Blinkworks
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Indie Game: The Movie: Vom Stapel gelaufen

Auf Filmfestivals und ausgewählten Fachkonferenzen war Indie Game: The Movie schon vorgeführt und gar ausgezeichnet worden. Ein kleines Team begleitete Jonathan Blow (Braid), Tommy Refenes und Edmund McMillen von Team Meat (Super Meat Boy) und Phil Fish (Fez) und blickte den prominenten Indie-Entwicklern bei ihrer Arbeit über die Schulter.

Wie angekündigt feiert das Werk heute seine öffentliche Premiere im Netz. Wer sich den Dokumentarfilm zulegen will, kann ihn auf der offiziellen Webseite oder per Steam für knapp acht Euro herunterladen.

Wer wissen will, in welchen Formaten die direkt bei den Machern verfügbare Download-Fassung vorliegt und welche Extras es gibt, wirft einfach einen Blick auf das folgende Bild.




Kommentare

Jimbei schrieb am
Mich stört am allermeisten, dass Phil Fish sich früher darüber echauffiert hat, dass Super Meat Boy kein Indiespiel mehr ist, weil Exklusiv-Vertrag mit Microsoft und die Indie-Preise nicht verdient. Später hat er unkommentiert ebenfalls einen Exklusiv-Vertrag mit Microsoft geschlossen und Fez sogar ein zweites Mal beim IGF eingestellt, obwohl es dort schon mal, 2008 oder so, gewonnen hatte (interessanter Artikel hierzu).
Und dann auch noch die Sache, dass er bei der Konferenz nach der Premiere des Films die gesamte japanische Spieleindustrie runtermachte (und dadurch übrigens die Diskussion vom Film selbst völlig ablenkte).
Ich mag ihn jedenfalls nicht, werde sein Spiel aber trotzdem auf jeden Fall spielen - es wird durch seine persönliche Meinungen ja nicht schlechter.
"Gamers are the worst f***ing people"
Bild
Levi  schrieb am
@EsSchneit ... erstmal danke für die Entwarnung :)
@Metal_Miles .... über notch nen Indifilm? .... notch allein hat mehr "unsympathie" mit seinen Gebaren gesammelt, als die 4 Jungs aus diesen Streifen zusammen ;) ....
@Royale ... kleine Empfehlung: wenn du tatsächlich nen game hast, wo du merkst: "Mensch, hier steckt noch Herzblut drin" ... versuch mal auf eigene Faust den Entwicklern ein bisschen zu stalken ... du wirst schnell feststellen, dass die auch meist regelrecht für ihr games leben ...
@Wurschtsalad ... genau die elitären PCler ... .... im Gegensatz zu dir, bleibt der "elitäre PCler" (mit nen NES-Controller in der Sig) höflich ... komisch ne?
Royale schrieb am
Metal_Miles hat geschrieben:WENN ein Indie-Film, dann doch über den erfolgreichsten, oder etwa nicht? Und das wäre meiner Meinung nach: Notch!
Zumal wie es laut Screen aussieht gibts nichtmal deutsche Untertitel...ohne Worte...

Die sehr talentierten Jungs von 2playerproductions drehen derzeit einen Film über Minecraft in ähnlichem Stil ;)
http://2playerproductions.com/projects/minecraft
EDIT:
Habe den Film nun gesehen; einfach großartig. Ich hätte mir nie ausgemalt, wie das Leben dieser Entwickler von ihren Spielen eeinflusst wird.Diese Spiele sind alles wofür sie stehen, die Personen stehen und fallen abhängig davon, ob sie ihrindividuelles Ziel erreichen.
Wer den Film gesehen hat, der würde keine oberflächliche Personenkritik in der Form, wie sie in diesem Thread vorkommt, äußern. Der außergewöhnlich gut produzierte Film ermöglicht ein komplett anderes Verständnis der Persönlichkeiten und ist hochinteressant für jeden, der Spiele wirklich mag.
Miles_DE schrieb am
WENN ein Indie-Film, dann doch über den erfolgreichsten, oder etwa nicht? Und das wäre meiner Meinung nach: Notch!
Zumal wie es laut Screen aussieht gibts nichtmal deutsche Untertitel...ohne Worte...
WurstsaIat schrieb am
Schon peinlich wie manche PC-Elitisten sich hier benehmen. Schämt ihr anderen PC-Spieler euch nicht für eure PC-Spielerkollegen? Und meint ihr nicht vielleicht, dass genau wegen solchen Leuten die Entwickler manchmal nicht ganz so nett reagiert haben? Man weiß ja wie heutzutage der Umgangston im Internet ist.
schrieb am

Facebook

Google+