Dishonored: Die Maske des Zorns: Läuft "besser als erwartet" - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Stealth-Action
Entwickler: Arkane Studios
Release:
12.10.2012
12.10.2012
12.10.2012
28.08.2015
28.08.2015
Test: Dishonored: Die Maske des Zorns
84
Test: Dishonored: Die Maske des Zorns
84
Test: Dishonored: Die Maske des Zorns
84
Test: Dishonored: Die Maske des Zorns
85
Test: Dishonored: Die Maske des Zorns
85
Jetzt kaufen ab 8,99€ bei

Leserwertung: 73% [11]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Dishonored: Die Maske des Zorns
Ab 9.89€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Dishonored: Läuft "besser als erwartet"

Dishonored: Die Maske des Zorns (Action) von Bethesda Softworks
Dishonored: Die Maske des Zorns (Action) von Bethesda Softworks - Bildquelle: Bethesda Softworks
Mit Dishonored hatte sich Arkane im Oktober nach längerer Zeit wieder zurückgemeldet. Damit bewies Bethesda auch etwas mehr Mut zum Risiko als andere Hersteller wie Electronic Arts oder Ubisoft. Bei denen ist man schließlich überzeugt davon: Der letzte Abschnitt einer Konsolengeneration sei kein guter Zeitpunkt für den Stapellauf einer neuen Marke.

Gegenüber Destructoid ließ das Unternehmen jetzt in Form von Pete Hines durchblicken: "Ich kann euch verraten, dass Dishonored unsere Absatzerwartungen bei Weitem übertrifft. Was ziemlich cool ist angesichts des Umstands, dass es als eine neue Marke in diesem Quartal gegen recht viele bestens etablierte Serien antreten muss. Und am vergangenen Wochenende hatten wir nochmal großartige Zahlen, sowohl im Handel als auch auf Steam, wo Dishonored als der bestverkaufte Titel des Feiertagswochenendes [in den USA - Anm. d. Red.] geführt wurde. Und Dishonored hat sich auch in Europa sehr gut verkauft.

Wir sind also sehr zufrieden und wissen all die Fans zu schätzen, die Dishonored und Arkane unterstützt haben. Wir haben eindeutig eine neue Marke/Serie."


Dishonored: Die Maske des Zorns
ab 8,99€ bei

Kommentare

crewmate schrieb am
Skrymir hat geschrieben:Och, bei Dishonored wäre Multiplayer oder Co-op eigentlich eine nette Idee. Vor allem Co-op bietet Potential für komplexere Missionen.
Ich halte es sowieso für ein Vorurteil das Multiplayer in jedem Fall dem Singleplayer Modus schadet.
Spiel Convictions koop. Der ist eine komplett eigenständige Geschichte und du ...Person... machst nicht mehr meine Singleplayer Spiele kaputt.
Multiplayer muss Sinn machen. Wenn MP reingefummelt wird, und gut 3 Wochen nach Release leer steht dann ist das verschwendete Entwicklungszeit. Vor allem wenn das nächste Call of Duty ansteht. Bei Spec Ops: The Line war er sinnlos. Wer hat den MP zu Blood Stone gespielt? Finden sich noch Spieler für den Mehrspieler von Blacksite? War das Deathmatch zu Half Life 2 jemals ein Ding?
Leute wie du machen mir die Spiele kaputt. Dieser Gedanke das Multiplayer überall drin sein muss. Das einzige Genre, bei dem ich Mehrspieler erwarte sind Rennspiele. Du hast so viele Alternativen. Ich kann dich nicht leiden.
Dan Chox schrieb am
adventureFAN hat geschrieben:Nurz zur Info: Der Art-Designer von Dishonored ist derselbe, der auch für das Art-Design für HL2 verantwortlich war: Viktor Antonov.
Und klar ähnelt es sich, aber selbst ich als Kunst-Muffel sehe eindeutig, das Dishornored seinen eigene Stil hat.
Ja, das weiß ich. Er hat sich auch schön seiner eigenen Werke bedient; die Metallabschirmungen zwischen den Häusern beispielsweise erscheinen gar wie 1:1 aus Half Life übernommen. Und mir erscheint es auch sonst - wie gesagt - als Stil, der Half Life und BioShock Infinite kopiert.
Zomboli schrieb am
Blind gekauft, nicht bereut. Ich hoffe das das Universum weiterlebt :)
monotony schrieb am
Dan Chox hat geschrieben:Noch mehr davon? Och nee. [...]
nachher musst du das noch spielen, was? :D
adventureFAN schrieb am
Dan Chox hat geschrieben:...schamlos von Bioshock und Half Life 2 zusammengeklautes Art Design...
Nurz zur Info: Der Art-Designer von Dishonored ist derselbe, der auch für das Art-Design für HL2 verantwortlich war: Viktor Antonov.
Und klar ähnelt es sich, aber selbst ich als Kunst-Muffel sehe eindeutig, das Dishornored seinen eigene Stil hat.
schrieb am

Facebook

Google+