Borderlands 2: Ungeschnitten & Systemanforderungen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Entwickler: Gearbox Software
Publisher: 2K Games
Release:
21.09.2012
21.09.2012
21.09.2012
28.05.2014
Test: Borderlands 2
83
Test: Borderlands 2
83
Test: Borderlands 2
83
Test: Borderlands 2
57
Jetzt kaufen ab 5,00€ bei

Leserwertung: 88% [5]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Borderlands 2
Ab 5.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Borderlands 2 - Ungeschnitten und Systemanforderungen

Borderlands 2 (Shooter) von 2K Games
Borderlands 2 (Shooter) von 2K Games - Bildquelle: 2K Games
Borderlands erschien in Deutschland in einer angepassten bzw. "gewaltgeminderten Version" - wie es bei Steam heißt. Der Nachfolger wird offenbar nicht das gleiche Schicksal erleiden. Denn auf Nachfrage beim Publisher 2k Games wurde bestätigt, dass das Actionspiel unzensiert in Deutschland veröffentlicht wird und zwar mit der USK-Alterseinstufung "ab 18 Jahren". Am 20. September soll Borderlands 2 erscheinen.

Systemvoraussetzungen (Minimal)
  • Betriebssystem: Windows XP SP3
  • CPU: 2,4 GHz Dual Core Prozessor
  • RAM: 2 GB (XP) und 2 GB (Vista/W7)
  • Grafikkarten: nVidia GeForce 8500; ATI Radeon HD 2600; 256 MB Videospeicher
  • Festplattenspeicher: 20 GB
  • Erste Installation erfordert eine einmalige Internet-Verbindung für die Steam-Authentifizierung.
  • Weitere Software-Installationen (dem Spiel beiliegend): Steam Client, DirectX 9, Microsoft .NET 4 Framework, Visual C++ Redistributable 2005, Visual C++ Redistributable 2008, Visual C++ Redistributable 2010 und AMD CPU Drivers (XP Only/AMD Only)

Systemvoraussetzungen (Empfohlen)
  • Betriebssystem: Windows XP SP3/Vista/Win 7
  • CPU: 2,3 GHz Quad Core Prozessor
  • RAM: 2 GB
  • Grafikkarten: nVidia GeForce GTX 560; ATI Radeon HD 5850; 512 MB Videospeicher
  • Festplattenspeicher: 20 GB
  • Erste Installation erfordert eine einmalige Internet-Verbindung für die Steam-Authentifizierung.
  • Weitere Software-Installationen (dem Spiel beiliegend): Steam Client, DirectX 9, Microsoft .NET 4 Framework, Visual C++ Redistributable 2005, Visual C++ Redistributable 2008, Visual C++ Redistributable 2010 und AMD CPU Drivers (XP Only/AMD Only)

Quelle: Gbase.ch
Borderlands 2
ab 5,00€ bei

Kommentare

FreshG schrieb am
Vielen Dank für die Info. Bei mir läuft alles also prima auf Max (:
Kajetan schrieb am
Sir Richfield hat geschrieben:Erst waren es die Lizenzerschleicher,
dann waren es die, die ihr Neupreisspiel verkauft haben,
und jetzt sind die Leute, die ein Spiel erst später kaufen, die Bösen.
...
...
Oh meine Götter, ich habe einige Spiele GAR NICHT gekauft (oder konsumiert), was muss ich dann erst sein? *schluck*
Konsumverweigerung wird mit sofortiger Kontopfändung geahndet. Kann ja nicht angehen, dass hier jemand keine Spiele kauft. Unverschämtheit! Wenn das die Führerin wüßte!!!! :ugly:
Sir Richfield schrieb am
Erst waren es die Lizenzerschleicher,
dann waren es die, die ihr Neupreisspiel verkauft haben,
und jetzt sind die Leute, die ein Spiel erst später kaufen, die Bösen.
...
...
Oh meine Götter, ich habe einige Spiele GAR NICHT gekauft (oder konsumiert), was muss ich dann erst sein? *schluck*
Exedus schrieb am
vaifan90 hat geschrieben:
Anla'Shok hat geschrieben: Zum Glück hast du das nicht zu entscheiden. Ich sehe es nicht ein für etwas viel Geld zu bezahlen wo ich schon von Anfang an weis das es nicht komplett ist.
Was ist das für eine bescheuerte Aussage? Mein Post war nicht an dich gerichtet, sondern an Scorcher, der es sich später holen will (im Gegensatz zu dir Vollhorst, der direkt wieder meint, ein Spiel boykottieren zu müssen, nur weil unwichtige Komponenten in DLCs gepackt werden). Des Weiteren sind größere Story-DLCs (die es zu Borderlands 2 sicherlich geben wird) es mit Sicherheit absolut wert gekauft zu werden. Die DLCs zum 1. Teil, die die Bezeichnung Add-ons übrigens absolut verdient hatten, waren super!
Natürlich sollte man sich ein gesundes Maß an Skepsis bewahren und sich genau anschauen, was da so gemacht wird, aber Gearbox ist ein verdammt toller Entwickler und ich persönlich bin mir sehr sicher, weder von Borderlands 2 noch den folgenden DLCs enttäuscht zu werden.
Und wenn jetzt zum Thema Gearbox und Qualität jemand DNF erwähnt: sie mussten ein Spiel, an dem 3DRealms 12 Jahre dran rumgekrebst haben wie die Idioten, innerhalb von knapp einem halben Jahr fertigstellen. Vielleicht wars auch mehr, Fakt ist: Sie haben Scheiße übernommen und was einigermaßen vorzeigbares draus gemacht. Mich hat es unterhalten. </rant>
Kannst du auch argumentieren ohne beleidigend zu werden oder kennst du es einfach nicht besser? Und wo habe ich geschrieben das ich B2 boykottieren werde? Keine sorge ich werds mir kaufen, irgendwann für 5Euro und zwar als komplettes Spiel.
Kannachu schrieb am
vaifan90 hat geschrieben:Und wenn jetzt zum Thema Gearbox und Qualität jemand DNF erwähnt</rant>
Ich erwähne mal die PC Version von Borderlands, die einfach wie dahin geschissen auf den Markt geworfen wurde. Das hat beim tollen Gamespy angefangen, ging über die "tolle" Performance des Spiels mit aktivierten Schatten (sowohl NV und ATI hatten massive Performance Probleme mit dem Spiel und aktivierten Schatten), bis hin zu fehlenden Konfigurationsmöglichkeiten.
Ich stimme dir sonst zu, was die Borderlands DLC angeht. Die waren wirklich gut und auch recht umfangreich. Dennoch verstehe ich, wenn Leute lieber 1-2 Jahre warten und zu einer vergünstigten GotY Edition greifen, weil sie den DLC Wahn nicht unterstützen wollen.
schrieb am

Facebook

Google+