Borderlands 2: Zwölf Millionen Mal verkauft, Neuauflage des ersten Teils denkbar - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Science Fiction-Shooter
Entwickler: Gearbox Software
Publisher: 2K Games
Release:
21.09.2012
21.09.2012
21.09.2012
28.05.2014
Test: Borderlands 2
83

“Fantastischer Wortwitz und großartige Nebenfiguren zeichnen eine spannende Schatzsuche aus, die manchmal im eintönigen Missionstrott festhängt.”

Test: Borderlands 2
83

“Eine sorgfältige Parallelentwicklung, die inhaltlich den Konsolenfassungen gleicht, aber mit zahlreichen PC-spezifischen Optionen glänzt.”

Test: Borderlands 2
83

“Fantastischer Wortwitz und großartige Nebenfiguren zeichnen eine spannende Schatzsuche aus, die manchmal im eintönigen Missionstrott festhängt.”

Test: Borderlands 2
57

“Inhaltlich nahezu vollständige, technologisch miserable Umsetzung der unterhaltsamen Schatzsuche.”

Leserwertung: 88% [5]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Borderlands 2
Ab 5.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Borderlands 2: Zwölf Millionen Mal verkauft, Neuauflage des ersten Teils denkbar

Borderlands 2 (Shooter) von 2K Games
Borderlands 2 (Shooter) von 2K Games - Bildquelle: 2K Games
Der Sci-Fi-Shooter Borderlands 2 von Gearbox hat sich laut CEO Randy Pitchford zwölf Millionen Mal verkauft. Das verriet er in einem Podcast mit Larry "Major Nelson" Hryb. Diese Zahl habe ihm 2K in einem "Earnings Call" mitgeteilt. Schon letztes Jahr hatte der 2012 erschienene Titel mit neun Millionen Einheiten einen Verkaufsrekord für den Publisher aufgestellt.

Pitchford erwähnte zudem, dass auch das erste Borderlands möglicherweise eine Überarbeitung für die aktuelle Konsolengeneration erhalten könnte - dies sei aber abhängig vom Erfolg der Handsome Collection, die Borderlands 2 und Borderlands: The Pre-Sequel beinhaltet, welche von Iron Galaxy bzw. Armature für PS4 und Xbox One umgesetzt wurden.   

Letztes aktuelles Video: Der Tod ruft Vita-Trailer


Quelle: Microsoft via gamespot

Kommentare

ChrisJumper schrieb am
Ah ihr wieder, ich denke das war der Linux-Release ;)
Temeter  schrieb am
Vor allem ist Ignoranz nun wirklich kein Argument. Wenn deine Antwort einfach auf 'wen interessierts' hinausläuft, dann hättest du dir den Beitrag in 90% aller Fällen gleich sparen können.
Nuracus schrieb am
Es geht um Betrug! Veruntreuung!
Monoman schrieb am
Nuracus hat geschrieben:
Monoman hat geschrieben:Es ist nicht mein Geld, es ist nicht dein Geld (...)
Solange ich nicht damit geschädigt werde ist mir sowas tatsächlich egal.

Richtig, genau das meine ich. ?Sind ja nicht meine Kinder, die in Taiwan ausgebeutet werden, Hauptsache das Shirt kostet bei kik nur 1,99 ?.?

Stimmt weil das eine auch soviel mit dem anderen zu tun hat. In deinem Fall gehts um Kinderarbeit und Ausbeutung, bei der ursprünglichen Thematik "nur" um Geld und ein schlecht programmiertes Spiel.
Äpfel und Bananen ;)
Svond schrieb am
Borderlands 1, hat gerade am Anfang, ne unglaublich coole endzeit Atmosphäre, find ich. Borderlands 2 auf ne andere Art. Mich wirds freuen, wenn BL1 mit der Engine und den Verbesserungen von BL2 re-released würde. Aber dann bitte auch für den PC.
schrieb am

Facebook

Google+