Puzzlegames
Entwickler: Rovio Mobile
Release:
15.10.2010
11.12.2009
25.11.2011
05.01.2011
27.05.2011
Test: Angry Birds
88
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 88% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Angry Birds: Rovio entlässt über 200 Mitarbeiter

Angry Birds (Geschicklichkeit) von Rovio Entertainment
Angry Birds (Geschicklichkeit) von Rovio Entertainment - Bildquelle: Rovio Entertainment
Bereits im Oktober letzten Jahres strich Angry-Birds-Macher Rovio Entertainment 130 Stellen und trennte sich so von zirka 16 Prozent seiner Belegschaft (wir berichteten). Im August dieses Jahres kündigte man dann die Streichung von bis zu 260 weiteren Arbeitsplätzen an. Jetzt teilte das finnische Unternehmen mit, dass man sich von 213 Mitarbeitern getrennt habe, um sich umzustrukturieren und seine Aktivitäten auf die Hauptgeschäftsbereiche zu konzentrieren. Die Entlassungen hätten bis auf die in die Produktion des 2016 startenden Angry-Birds-Kinofilms involvierten Mitarbeiter in den USA und Kanada alle Unternehmensbereiche betroffen.

Letztes aktuelles Video: New Levels-Trailer


Quelle: Rovio

Kommentare

ronny_83 schrieb am
Sarkasmus hat geschrieben:
ronny_83 hat geschrieben:
crewmate hat geschrieben:Das ändert nichts daran, das deine Aussage falsch ist.
Was war an meiner Aussage falsch? Ich hab nicht behauptet, dass sie nur eine Marke haben. Nur, dass sie sich auf ihrer besten ausruhen und ansonsten nur Müll verzapfen.
Nur war Scrolls kein Müll :wink:
Ok. Sagen wir "für den Spielemarkt und die Spieler uninteressant geblieben"
Sarkasmus schrieb am
ronny_83 hat geschrieben:
crewmate hat geschrieben:Das ändert nichts daran, das deine Aussage falsch ist.
Was war an meiner Aussage falsch? Ich hab nicht behauptet, dass sie nur eine Marke haben. Nur, dass sie sich auf ihrer besten ausruhen und ansonsten nur Müll verzapfen.
Nur war Scrolls kein Müll :wink:
Dr. Fritte schrieb am
Also Potential finde ich hat die Marke schon.
Angry Birds GO z.B. empfand ich spielerisch gar nicht schlecht, aber dieser F2P-Bezahldreck hat mich eben extrem abgeschreckt.
Spiele wie AB:StarWars finde ich dazu auch gar nicht mal schlecht. Getreu dem Motto: Besser gut geklaut als schlecht erfunden.
Weavel[GER] schrieb am
Unfassbar wie viele Leute der Laden beschäftigt hat. Dabei sehen deren Produkte doch allesamt so aus als könnte sie ein fünfköpfiges Indiestudio problemlos an einem Wochenende zusammenknüppern. :roll:
Dass man nun Mitarbeiter vor die Tür setzen musste ist natürlich unschön, aber wenn das nun doch den Anfang vom Ende von diesem schwachsinnigen Angry Birds-Hype markieren sollte, überwiegt meine Schadenfreude in der Hinsicht dann doch gewaltig. :Hüpf:
Redshirt schrieb am
crewmate hat geschrieben:Ich verstehe es selbst nicht, das Mojang Scrolls nicht mal ein paar Millionen fürs Marketing ausgegeben haben. So hat Heartstone das Feld im Alleingang abgegrast.
Vielleicht dachte/hoffte man, dass sich aufgrund ihres Fames durch Minecraft andere Titel ebenso wie von selbst, über Mondpropaganda, verbreiten würden.
schrieb am

Facebook

Google+