Counter-Strike: Global Offensive: Battle-Royale-Modus "Danger Zone" ab sofort spielbar - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Military-Shooter
Publisher: Valve Software
Release:
22.08.2012
21.08.2012
21.08.2012
21.08.2012
08.2012
Test: Counter-Strike: Global Offensive
57
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Counter-Strike: Global Offensive
76
 
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 91% [3]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Counter-Strike: Global Offensive: Battle-Royale-Modus "Danger Zone" ab sofort spielbar

Counter-Strike: Global Offensive (Shooter) von Valve Software
Counter-Strike: Global Offensive (Shooter) von Valve Software - Bildquelle: Valve Software
In Zeiten des Fortnite-Booms braucht alles und jeder einen Battle-Royale-Modus - da macht natürlich auch der Online-Shooter Counter-Strike: Global Offensive keine Ausnahme. Ab heute lässt sich der Überlebenskampf-Modus mit dem Titel "Danger Zone" speilen. Damit genügend Spieler hineinschnuppern können, ist der Titel gleichzeitig zum Free-to-play-Spiel geworden.

Beim nächsten Login zieht sich das Spiel automatisch das entsprechende Update von Steam. Zudem werde der Status aller bisherigen Besitzer automatisch und kostenfrei auf den "Prime-Status" erhöht (allerdings ohne Samus). Neue Spieler können sich entscheiden, ob sie ihren Prime-Status freispielen oder mit 14,99 Dollar kaufen wollen:

"Meanwhile, all Prime Status players are now eligible for the new Prime-exclusive Danger Zone Souvenir MP5-SD | Lab Rats. Those new to CS:GO will have the option to play or pay their way to Prime Status ($14.99 US). CS:GO is one of the world's most played online games and a leading esports title. For more information on Danger Zone, please visit http://counter-strike.net/dangerzone"

Letztes aktuelles Video: ESL One Cologne 2015 Official Aftermovie


Quelle: Pressemitteilung

Kommentare

Temeter  schrieb am
Pioneer82 hat geschrieben: ?
09.12.2018 20:31
Temeter  hat geschrieben: ?
09.12.2018 14:14
Ich habe hunderte competetive Matches gespielt, und Leute mit hohem Ping waren IMMER im Nachteil. Lag-Compensation in diesem Spiel ist arg begrenzt, weswegen es mit hohem Ping schnell unspielbar wird. Es ist einfacher, einen Lagger zu erledigen, als von ihm gekillt zu werden. Und wenn du 200 ping hast, dann siehst du einen statischen Gegner vielleicht früher, aber dein Schuss wird auch 200ms später ausgelöst, was effektive den 'Vorteil' negiert.
Nö, der Netcode gehört auch so mit zum besten, was es in Shootern gibt, selbst ohne spezielle Einstellungen. Gib erstmal ein Beispiel, wo er denn schlecht sein soll.
Also getestet habe ich es in mehreren matches auf der selben Karte. Normal ist mein Ping bei so 20. Sobald ich ihn aber auf ca. 70 hochschraube merke ich in Situationen wo ich aus der Deckung schiesse das der Gegner langsamer reagiert.
Mit höherem Ping hab ichs nicht getestet von daher kann sein das es da wieder sich ausgleicht bzw ins negative verkehrt.
Kann Placebo sein aber mir kam es eher schon wie eine technische Sache vor, zumal ich in CSS oder 1.6 nie diese Problematik hatte. Müsste ich mal aktiv testen wie in CSGO.
Hm, das hört sich aber an, als ob es extrem subjektiv wäre? Wie gesagt, von der Technik her siehst du ihn früher, aber dein Schuss kommt durch die...
Finsterfrost schrieb am
Temeter  hat geschrieben: ?
08.12.2018 23:32
Pioneer82 hat geschrieben: ?
08.12.2018 11:36
Ehm das mag sein aber ich hab vor einiger Zeit noch gespielt und der Netcode ist derart mieserabel das das quasi schon cheaten ist mit hohem Ping zu spielen. ;)
Sn@keEater hat geschrieben: ?
08.12.2018 22:48
Und mit vielen Cheatern hat das Spiel ebenso noch so kämpfen. Und das sie das Spiel nun für alle "öffnen" macht die Sache sicherlich nicht besser.
Ich habe in CSGO über tausend Stunden Erfahrung, und das ist beides ziemlich offensichtlicher Unsinn.
Also ich hatte jedes Mal den Eindruck, dass die Zahl der Cheater rapide am steigen war, wenn das Game im Sale war. Cheater kommen mir so auch eher selten unter, aber jedes Mal im Sale häufen die sich dann enorm. Und jetzt bei F2P will ich mir gar nicht ausmalen, wie das endet.
manu! schrieb am
Und eigentlich isses eher so,dass Highpinger nen Vorteil haben.Die hopsen in der Regel dann auch mit viel zu hohen Rate Raten rum und der Server kann die Position nicht richtig berechnen und kann das auch mittels Interp net richtig kompensieren.Die Highpinger selbst nehmen natürlich den Lowpinger ganz normal wahr während sie selbst am laggen sind.Kann man auch jetzt noch mit hohen Rate cfg erzwingen.Ist aber eklig zu spielen sofern der Ping nicht wirklich hoch ist.Damals konnte man dann selbst den ex_interp anpassen und sich nur die tatsächliche Position zwischen der Serverberechnung anzeigen lassen.Wurde leider hardgecoded.
Ein Highpinger hat auf standard cfg in der Regel einen Vorteil.So im 120- 180er Bereich isses sehr ekelhaft gegen einen zu Spielen.Türken und Russen haben gerne so einen Ping.
Mieser wirds wenn man gegen nen gefakten Highpinger zockt,oder gegen einen der gerade irgendwas hochläd.Das ist aber eher die Ausnahme und kommt selten beim Kompetitiven Spielen vor.
Pioneer82 schrieb am
Temeter  hat geschrieben: ?
09.12.2018 14:14
Ich habe hunderte competetive Matches gespielt, und Leute mit hohem Ping waren IMMER im Nachteil. Lag-Compensation in diesem Spiel ist arg begrenzt, weswegen es mit hohem Ping schnell unspielbar wird. Es ist einfacher, einen Lagger zu erledigen, als von ihm gekillt zu werden. Und wenn du 200 ping hast, dann siehst du einen statischen Gegner vielleicht früher, aber dein Schuss wird auch 200ms später ausgelöst, was effektive den 'Vorteil' negiert.
Nö, der Netcode gehört auch so mit zum besten, was es in Shootern gibt, selbst ohne spezielle Einstellungen. Gib erstmal ein Beispiel, wo er denn schlecht sein soll.
Also getestet habe ich es in mehreren matches auf der selben Karte. Normal ist mein Ping bei so 20. Sobald ich ihn aber auf ca. 70 hochschraube merke ich in Situationen wo ich aus der Deckung schiesse das der Gegner langsamer reagiert.
Mit höherem Ping hab ichs nicht getestet von daher kann sein das es da wieder sich ausgleicht bzw ins negative verkehrt.
Kann Placebo sein aber mir kam es eher schon wie eine technische Sache vor, zumal ich in CSS oder 1.6 nie diese Problematik hatte. Müsste ich mal aktiv testen wie in CSGO.
manu! hat geschrieben: ?
09.12.2018 17:30
Yo is kein Ding,allerdings kann Valve nicht wissen wie dein Lag von Dir zum Server,vom Server zum Gegner und das ganze wieder zurück ist.Der ist einfach IMMER anders.Außer auf...
manu! schrieb am
Pioneer82 hat geschrieben: ?
09.12.2018 14:00
Sorry is halt so, und nein ich werd nicht anfangen in der cfg rumzufummeln. Das is die Aufgabe von Valve.
Und ich zock alles was nich bei 3 auf den Bäumen ist,also ja auch dieses ominöse CoD ;)
Yo is kein Ding,allerdings kann Valve nicht wissen wie dein Lag von Dir zum Server,vom Server zum Gegner und das ganze wieder zurück ist.Der ist einfach IMMER anders.Außer auf LAN.
Deshalb kannst du in der cfg einige "Dinge" schrauben.Sind drei Rädchen und eigentlich auch ganz einfach.
Einzig die Tickrate is vom Server abhängig und dürfte eben gerne 128 anstatt 64 sein.Merkt man auch ziemlich.
schrieb am