Resident Evil 6: Ist Capcoms größtes Projekt - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Survival-Horror
Entwickler: Capcom
Publisher: Capcom
Release:
02.10.2012
22.03.2013
02.10.2012
29.03.2016
29.03.2016
Test: Resident Evil 6
55

“Auf der Xbox 360 tauchen vermehrt technische Probleme auf.”

Test: Resident Evil 6
59

“Auch sechs Monate nach der Premiere, auch auf dem PC: Ein enttäuschendes Resident Evil.”

Test: Resident Evil 6
59

“Survival-Horror? Wo? Capcom serviert entgegen seiner Versprechen einen Actionzombiebrei ohne Charakter. ”

Test: Resident Evil 6
59

“Eine aufgehübschte Kulisse und die Integration aller seinerzeit veröffentlichten Download-Inhalte reicht nicht, um die massiven spielmechanischen Schwächen zu übertünchen. ”

Test: Resident Evil 6
59

“Eine aufgehübschte Kulisse und die Integration aller seinerzeit veröffentlichten Download-Inhalte reicht nicht, um die massiven spielmechanischen Schwächen zu übertünchen. ”

Leserwertung: 64% [15]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Resident Evil 6
Ab 22.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Resident Evil 6: Ist Capcoms größtes Projekt

Resident Evil 6 (Action) von Capcom
Resident Evil 6 (Action) von Capcom - Bildquelle: Capcom
Vor einigen Tagen hatte Capcom Resident Evil 6 offiziell enthüllt. Der jüngste Ableger der Serie wird um den 20. November herum im heiß umkämpften Vorweihnachtsgeschäft in den Handel kommen - dementsprechend viel Aufwand betreibt der Hersteller für eine seiner wichtigsten Marken.

Laut Angaben des Herstellers besteht das Team in Japan aus 150 Entwicklern. Zählt man aber alle Leute hinzu, die weltweit in die Produktion involviert sind, so komme man auf 600 Personen. Resident Evil 6 sei das mit Abstand größte Projekt, an dem sich Capcom bisher versucht hat.

"Resident Evil 6 producer Yoshiaki Hirabayashi added: 'This game not only has a larger world and a deeper experience than you have ever played before, but we’re excited to say it’s a blend of action and survival horror – something we like to call dramatic horror.'"

Kommentare

Raksoris schrieb am
cbruland hat geschrieben:geht trotzdem in die hose

Nach dem Erfolg von Resident Evil 5 glaube ich das eher weniger.
Leider.
LiViNgSACRiFiC3 schrieb am
Swatfish hat geschrieben:freue mich am meisten auf den Koop Modus den ich schon in Re5 total klasse fand!

Dito, ich glaube auch das ein 6 Spieler-Koop die Spielerfahrung nur bereichern kann! Die Mechanik von von den ersten Teilen war zur damaligen Zeit ein Knaller aber heute lockt man damit doch niemanden mehr! Resi 5 war schon mehr auf Action getrimmt als die Vorgänger und mir persönlich hat´s gefallen! Ich bin überzeugt das Capcom mit Resident Evil 6 einen absoluten Hit landen wird.
Swatfish schrieb am
freue mich am meisten auf den Koop Modus den ich schon in Re5 total klasse fand!
CryTharsis schrieb am
Ich hoffe auch mal, dass das Spiel wirklich im November kommt, obwohl ich eigentlich lieber die PC Version spielen möchte...hoffentlich dauert`s dafür nicht wieder mindestens ein halbes Jahr.
Wenn soviele Leute daran arbeiten, dann müßten die das noch dieses Jahr gebacken bekommen. :wink:
Es wäre auch schade für Capcom, wenn sie das Weihnachtsgeschäft nicht mitnehmen würden. Leider ist so eine Befürchtung nicht völlig abwegig...Revelations kommt auch erst jetzt nach Weihnachten.
Interessant finde ich, dass sie das Spiel im obligatorischen CoD Zeitraum veröffentlichen wollen...wenn das mal nicht zu gewagt ist....
Enkidu schrieb am
S3bish hat geschrieben:
Ich sage nur 6-Spieler Coop.
2-Spieler? Coop sehr gut!
4-Spieler? Vielleicht in einem Rainbow Six, RTS, Wii Games oder Casual Shootern.
6 Spieler? In Serious Sam - aber in einem GRUSELSPIEL?

Na ja, den Coop muss man ja nicht spielen. Es ist doch nur ein zusätzlicher Spielmodus, obwohl RE:Operation Racoon City aufeinmal nicht mehr ganz so viel Sinn macht.
Ich frage mich, ob man auch im Singleplayer ein 6 köpfiges Team befehligen muss. Der Part mit Chris, in der sein Team eine Tür aufbrach sah ja schon ein wenig danach aus.
Das Problem bei mir ist einfach, dass ich RE einfach nicht mehr als Gruselspiel sehe.
Seit RE4 ist dieser Zug abgefahren und selbst wenn sie nochmal einen klassischen RE Teil herausbringen (revelations wird wohl wieder klassischer) dann kann ich mich trotzdem nicht mehr gruseln.
Dieser Horror von RE ist mir einfach zu platt geworden, man hat sich daran gewöhnt.
1996 als der 1te Teil rauskam, war es ja noch etwas neues und wir alle waren auch noch ein ganzes Stückchen jünger, deshalb war es auch damals das Non-Plus Ultra.
Heutzutage haben wir ein Spieleangebot, bei dem man sich nicht gruselt, sondern richtig Panik und Angst bekommt.
schrieb am

Facebook

Google+