Homefront: The Revolution: Deep Silver stellt das Unternehmen APEX vor - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Shooter
Publisher: Deep Silver
Release:
20.05.2016
20.05.2016
20.05.2016
Test: Homefront: The Revolution
48

“In Homefront: The Revolution stecken durchaus unterhaltsame Ansätze, welche aber durch ein unausgegorenes Missionsdesign, Unmengen von Grafikfehlern und andere Probleme im Keim erstickt werden.”

Test: Homefront: The Revolution
46

“Auch auf der PS4 wirkt der Freiheitskampf unausgegoren - und leidet zudem noch unter Rucklern und Slowdowns.”

Test: Homefront: The Revolution
45

“Die Xbox-One-Fassung leidet unter den gleichen Bildratenproblemen wie auf der PS4 und sieht zudem noch etwas unschärfer aus.”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Homefront: The Revolution
Ab 34.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Homefront: The Revolution - Deep Silver stellt das Unternehmen APEX vor

Homefront: The Revolution (Shooter) von Deep Silver
Homefront: The Revolution (Shooter) von Deep Silver - Bildquelle: Deep Silver
Deep Silver versucht das Homefront-Universum näher vorzustellen und hat daher den folgenden Trailer des Unternehmens APEX veröffentlicht. "Die Vorherrschaft von Apex am globalen Unterhaltungselektronikmarkt und im Bereich Kommunikationstechnologie bleibt unerreicht", so John Tae-se, CEO. "Dieses Jahr kündigen wir mit Stolz die Erweiterung unserer Abteilung für fortgeschrittene Waffen an, die auf den bahnbrechenden Erfolgen von Apex in Sachen biometrischer Technologie basiert. Sie wird den Militär- und Exekutivorganen die verlässlichste personalisierte Friedenswächter-Ausrüstung liefern." Weitere Details zur alternativen Geschichte findet ihr hier. Homefront: The Revolution erscheint am 20. Mai 2016 für PC, PS4 und Xbox One.

Letztes aktuelles Video: Das Unternehmen APEX


Quelle: Deep Silver

Kommentare

JCD schrieb am
das einzige was daran nicht echt ist, ist das cgi. leider.
schrieb am

Facebook

Google+