Resident Evil 2: Soll mal wieder die Stimmung des Originals einfangen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Survival-Horror
Entwickler: Capcom
Publisher: Capcom
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin

Leserwertung: 92% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Resident Evil 2: Soll mal wieder die Stimmung des Originals einfangen

Resident Evil 2 (Action) von Capcom
Resident Evil 2 (Action) von Capcom - Bildquelle: Capcom
Im Dezember bestätigte Capcom, dass es sich bei Resident Evil 2 für PC, PS4 und Xbox One um ein waschechtes Remake handeln soll - und nicht nur um eine leicht aufgehübschte Remastered Edition. Trotzdem soll die Neuauflage den Geist des Originals einfangen. In einem Gespräch mit Videogamer.com beschwor Producer Yoshiaki Hirabayashi Capcom-typisch die Magie früher Survival-Horror-Tage, welche auch im kommenden Remake zu spüren sein soll:

"Wie Sie bereits erwähnt haben, das Remake des ersten Spiels ist ein Beweis dafür, dass ein Remaster das ursprüngliche Spiel erneut einfangen kann, und - wie das Leben so spielt - war das Gamecube-Remake mein erstes Projekt bei Capcom. Ich war in der Lage, von erfahreneren Kollegen zu lernen und mit eigenen Augen zu sehen, wie sie ihre Bemühungen in solch ein Meisterstück verwandelten, das auf ein bereits  beliebtes Spiel aufbaute. Es war ein unglaublich wertvolles Erlebnis für mich." Die Arbeit des Teams laufe momentan auf Hochtouren und es gebe "einige Gründe, warum ich glaube, dass wir den Geist des ersten Spiels wieder einfangen können."

Bereiche wie Spielmechaniken und Sound-Abmischung benötigten viel Feintuning. Der kürzliche Release von Resident Evil 6 für PlayStation 4 und Xbox One (zum Test) habe aber für einen wertvollen Lernprozess gesorgt:

"Jeder Titel bringt Lernprozesse mit sich und natürlich habe ich viele Rückmeldungen zu Resident Evil 6 gesehen, und ich habe alles mit an Bord genommen, was ich von den Fans über das Spiel gehört habe." Mit seiner nächsten "Erfahrung" wolle er den Spielern zeigen, was ihn all das gelehrt habe.



Letztes aktuelles Video: Entwickler-Nachricht zum Remake


Quelle: Videogamer.com

Kommentare

Maxi Musterfrau 2.0 schrieb am
Also mit RE1 und Zero Remake haben sie es doch gezeigt. Ich bin da erstmal guter Hoffnung.
DonnieKelevra schrieb am
Das problem ist doch eher die wandlung.Resident evil 1-3 wahren genial.Zero auch.Das hd remake auf der ps4 für mich persönlich genial.Leichte erweiterung und veränderungen aber trotzdem noch resident evil.Aber dem 4 teil gings berg ab.Als zombies nicht mehr zombies sonder diese scheiss lasplagas wurden.Das hatt das ganze spiele prinzip versaut.Die ganzen zombie massen die dann angerannt kahmen und mutationen.Das hatte einfach keinen spass mehr gemacht.Wenn capcom zu den wurzeln von resident evil zurück will,müssen diese verschwinden.Lieber ein einzelner stöhnender zombie wie diese verkakten mutationen.Da bringt auch das ganze umfeld nichts.Ich setze große hoffnung in capcom das sie diesen fehler bei dem remake nicht auch begehen.Sorry für die schreibfehler xD :Hüpf: too much kaffeeeeee
SaperioN schrieb am
Die Hoffnung stirbt zuletzt.
Oder wie ich meiner Ex-Freundin mal sagte " das ist deine ALLER ALLER letzte Chance"
Xris schrieb am
Auf ein Remake mit weiterhin starrer Kamera hab ich ehrlich gesagt keine Lust. Und da ich mir ziemlich sicher bin das Crapcom nicht in der Lage sind ohne starre Kamera ein Survival Horror Spiel zu inszenieren (egal ob Remake oder neuer Teil)..... Seit RE4 ists halt nen Shooter der gruselig sein soll. Und ich befürchte das sie genau das als Vorbild nehmen werden.
DitDit schrieb am
also wenn capcom back to the roots sagt dann muss es ja stimmen
das glaube ich denen sofort sie haben mein vollstes vertrauen. re2 remake wird ein total geniales back to the roots game
schrieb am

Facebook

Google+