Project CARS: Technische Unterschiede zwischen PC und Konsolen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Simulation
Publisher: Bandai Namco
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
07.05.2015
kein Termin
07.05.2015
kein Termin
kein Termin
2015
07.05.2015
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Project CARS
89

“Project Cars ist auch in VR ein großartiges Motorsport-Erlebnis! Der starke Fliegengitter-Effekt wirkt bei der niedrigen Auflösung aber störender als bei Oculus.”

Test: Project CARS
89

“Project Cars ist auch in VR ein großartiges Motorsport-Erlebnis!”

Test: Project CARS
88

“Project Cars überzeugt als Rennsimulation vor allem durch sein gelungenes Gesamtpaket: Die Fahrphysik ist famos, der Umfang stimmt und die Technik ist stark. Nur KI-Probleme und die biedere Präsentation bremsen die Faszination leicht aus.”

 
Keine Wertung vorhanden
Test: Project CARS
86

“Gran Turismo aufgepasst: Projekt Cars ist eine erstklassige Rennsimulation, die mit toller Fahrphysik und Optionsvielfalt überzeugt, aber unter kleinen technischen Schwächen und KI-Problemen leidet.”

 
Keine Wertung vorhanden
Test: Project CARS
89

“Project Cars ist auch in VR ein großartiges Motorsport-Erlebnis!”

 
Keine Wertung vorhanden
Test: Project CARS
85

“Die schwächeren Technik-PS machen sich auf der Xbox One bemerkbar. Trotzdem ist Project Cars näher am Motorsport dran als Forza & Co.”

Leserwertung: 40% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Project CARS
Ab 29.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Project Cars: Technische Unterschiede zwischen PC und Konsolen

Project CARS (Rennspiel) von Bandai Namco
Project CARS (Rennspiel) von Bandai Namco - Bildquelle: Bandai Namco
Die Slightly Mad Studios haben über die technischen Unterschiede zwischen der PC- und Konsolenfassung der Rennsimulation Project Cars geplaudert. Im NeoGAF-Forum geben sie nach Angaben von Gamepur sogar recht detaillierte Einblicke, auf welchem grafischen Niveau sich PS4 und Xbox One im Vergleich zum PC einordnen werden. Demnach wird auf den Konsolen EQAA genutzt, um Kanten zu reduzieren und hinsichtlich der Schattenqualität schwankt die Darstellung auf den Konsolen zwischen der Medium- und High-Einstellung des PCs.

Auf dem PC entspricht die mittlere Einstellung bei den Schatten einer Auflösung von 1024x4096 bei einer Präzision von 16 Bit. Auf der PS4 ist die Auflösung identisch, doch steht hier sogar eine Präzision von 32 Bit zur Verfügung. Was den Detailgrad von Wagen und Strecken angeht, soll die PS4-Version dem PC-Pendant mit "High"-Einstellung entsprechen - mit der Ausnahme, dass die Qualität der Schatten zwischen medium und high schwankt.

Hier der Original-Beitrag aus dem NeoGAF-Forum:

“There are actually two EQAA resolves, one before Motion-Blur (which is executed in HDR) and one before tone-mapping / bloom composition. On PC with motion-blur turned off, each sample of the MSAA target is tone-mapped individually – however since console always has MB enabled per sample tone-mapping is switched off.”

Zudem gab Slightly Mad Details zu den verschiedenen PC-Einstellungen für Schatten in Relation zu den Konsolen bekannt bekannt:

  • PC Low – 512×2048, 16bit, 2 spot shadows
  • PC Medium – 1024×4096, 16bit, 2 spot shadows
  • Console -1024×4096, 32bit, 4 spot shadows
  • PC High – 1408×5632, 32bit, 4 spot shadows
  • PC Ultra – 2048×8192, 32bit , 4 spot shadows + enables shadows in Environment Maps

Insgesamt pendelt sich die grafische Qualität laut Gamepur bei den Konsolen generell eher in einem Bereich ein, der auf dem Medium-Setting auf dem PC entsprechen dürfte.

Letztes aktuelles Video: Trailer zum Verkaufsstart By racers 4 racers


Kommentare

scatback schrieb am
@ Dobpat
Ich sehe das ganze genauso wie du, der jetzige Zustand ist ne Katastrophe und das nach unzähligen Verschiebungen wegen Optimierungen. Ich werde mal deine Problemliste, die wirklich mal gerade an der Oberfläche kratzt, etwas erweitern. Bei vielen Leuten startet das Spiel nicht Fehlermeldung "Unhandled Exception Trapped". Bei mir startet das Spiel 2x normal dann wieder läuft es nur nach alt+tab drücken, manchmal startet es nach wenigen Sekunden manchmal dauert es gefühlte Minuten. Im Multiplayer stürzt es oft ab wenn man von der Quali ins Rennen wechselt, Fehlermeldung "Unhandled Exception Trapped".
Bezogen auf den Clio Cup in der Karriere:
Seltsame KI, rempel und co auch ist sie viel zu unbeständig, auf der einen Strecke kommt man nicht hinterher auf anderen ist man Sekunden schneller. Sie fährt neben der Strecke genauso schnell wie auf der Strecke. Im Regen ist die KI viel zu schnell, sie verliert 1,5-2 sek. zu trockenen Bedingungen. Ich persönlich verliere da 4-5 sek. Reifenwechsel scheinen nicht zu funktionieren, von Trocken auf Trocken trotz heftigem Regen, selbst nach Manuellem einstellen werden sehr sicher keine Regenreifen aufgezogen.
Die Liste der Bugs ist sehr sehr lang und reicht von "Gamebreaking" bis zu "nicht schön aber geht". Ich bin auch der Meinung dass sich das deutlich auf die Wertungen ausschlagen müßte was es wohl aber nicht tun wird. Stattdessen wird man von der neuen Racingreferenz sprechen und sich vor Lob überschlagen. Schade, Potenzial ist auf jeden Fall da und man kann nur hoffen dass der Berg Probleme bald verschwindet.
dobpat schrieb am
Also ich habs jetzt die letzten beiden Tage bischen gespielt und muss sagen die Enttäuschung ist schon da.
Aber auch die Hoffnung das es evtl. mal was wird.
Wer wie ich eigentlich nach rFactor und Race 07 endlich mal wieder auf ein gutes "fertiges" Rennspiel gehofft hat wird hier enttäsucht, speziell wer spaßige Multiplayer Rennen erwartet.
Der Mutiplayer ist nämlich stark verbuggt.
Auch scheint es derzeit nur peer to peer Rennen zu geben, was natürlich erwartungsgemäß zu vielen Synchronisationsproblemen führt und damit zu vielen Fehlern insgesamt.
Serverbrowser ist ne Katastrophe:
Kein Sortieren möglich.
Filter nicht auf genaue Wagen spezifierbar, nur die Klasse, also bspw. Open Wheeler etc.
Nicht ersichtlich welche einstellungen der "Server" hat, also wieviele Runden, Regeln etc.
Keine Pingzeiten zum "Server".
Usw. usw.
Rundenzähler aktualisiert sich manchmal richtig spät, hatte in Spa schon das der Rundenzähler erst auf der Gegengraden hochgezählt wurde.
Sound vom Formel A ist ziemlich schlecht. Physik auch nicht so cool. Bestenfalls Durchschnitt.
Reifentemperaturanzeige im HUD ist bei einigen Wagen falsch. Kalt ist grün, warm blau und auch sonst verbuggt. Aber lustigerweise nicht bei allen Autos.
Sehr oft der Fehler das man nach dem joinen auf den "Server" nicht fahren kann. Und auch nicht ins Setup Menü oder sonstwas gehen kann. Man kann dann immer nur wieder in die Lobby und oder mehrmals neu joinen in der hoffnung das es evtl. irgendwann mal mit Glück geht.
Dazu beschweren sich ständig Fahrer im Chatfenster, liegt also nicht an mir oder meinem Rechner, das ist definitiv ein krasser Bug.
Der führt auch schonmal dazu das man in 30 Minuten nach starten des Spiels nicht eine einzige Runde gefahren ist. Was soll der witz ? Sowas sollte doch beim Testen auffallen.
Manchmal kommt der Bug das die Ansicht nicht geändert werden kann. Rejoinen...
gargaros schrieb am
Jup, Project Cars hat noch einige Fehler. Mehr Entwicklungszeit hätte dem Spiel gut getan. Der ursprüngliche Release-Termin von Ende 2014 erscheint jetzt mehr als nur lächerlich. Aber hauptsache bereits von einem 2. Teil sprechen. Da lernt man Turn 10 (auch wenn Forza 5 bescheiden war) und Playground Games erst so richtig schätzen.
DARK-THREAT schrieb am
porii hat geschrieben:Wie siehts bei Regen aus? Da soll die Framerate ja richtig schön in den Keller gehen. Ich werd wohl mit dem Kauf ersma paar Monate warten bis alles gepatched wurde.

War ich bisher nur mal ein freies Rennen mit der Formel A (Fake Formel 1) auf dem Nürburgring gefahren (Sonne -> Bewölkt -> Regen -> starker Regen), das war erstmal gut simuliert und ich hatte keinen Einbruch der Framerate.
Allerdings war die KI unfair, denn wären ich in die Box muss, um Regenreifen zu holen, fuhr die KI fröhlich auf Slicks weiter schnell und ich rutschte über den Kurs.
Da muss gepatched werden.
Das Ruckelt und Tearing scheint an manchen Strecken zu liegen, oder an die Sonne und deren Effekten.
porii schrieb am
Wie siehts bei Regen aus? Da soll die Framerate ja richtig schön in den Keller gehen. Ich werd wohl mit dem Kauf ersma paar Monate warten bis alles gepatched wurde.
schrieb am

Facebook

Google+