Project CARS: Video erzählt die Geschichte hinter dem behinderten Rennfahrer Nicolas Hamilton - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Simulation
Publisher: Bandai Namco
Release:
kein Termin
kein Termin
kein Termin
07.05.2015
kein Termin
07.05.2015
kein Termin
kein Termin
2015
07.05.2015
 
Keine Wertung vorhanden
Test: Project CARS
89

“Project Cars ist auch in VR ein großartiges Motorsport-Erlebnis! Der starke Fliegengitter-Effekt wirkt bei der niedrigen Auflösung aber störender als bei Oculus.”

Test: Project CARS
89

“Project Cars ist auch in VR ein großartiges Motorsport-Erlebnis!”

Test: Project CARS
88

“Project Cars überzeugt als Rennsimulation vor allem durch sein gelungenes Gesamtpaket: Die Fahrphysik ist famos, der Umfang stimmt und die Technik ist stark. Nur KI-Probleme und die biedere Präsentation bremsen die Faszination leicht aus.”

 
Keine Wertung vorhanden
Test: Project CARS
86

“Gran Turismo aufgepasst: Projekt Cars ist eine erstklassige Rennsimulation, die mit toller Fahrphysik und Optionsvielfalt überzeugt, aber unter kleinen technischen Schwächen und KI-Problemen leidet.”

 
Keine Wertung vorhanden
Test: Project CARS
89

“Project Cars ist auch in VR ein großartiges Motorsport-Erlebnis!”

 
Keine Wertung vorhanden
Test: Project CARS
85

“Die schwächeren Technik-PS machen sich auf der Xbox One bemerkbar. Trotzdem ist Project Cars näher am Motorsport dran als Forza & Co.”

Leserwertung: 40% [2]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Project CARS
Ab 29.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Project CARS: Video erzählt die Geschichte hinter dem behinderten Rennfahrer Nicolas Hamilton

Project CARS (Rennspiel) von Bandai Namco
Project CARS (Rennspiel) von Bandai Namco - Bildquelle: Bandai Namco
Nicolas Hamilton wurde mit einer infantilen Zerebralparese geboren, die eine Bewegungsstörung bei dem jetzigen Rennfahrer hervorgerufen hat. Trotz seiner Krankheit wetteiferte der kleinere Bruder von Lewis Hamilton dem Traum seines Bruders hinterher. Mittlerweile startet Nicolas bei den britischen Tourenwagen. Startpunkt seiner Karriere waren jedoch Rennsimulationen. Hier fuhr Nicolas Siege ein, die ihn dazu animierten, innerhalb von nur vier Monaten den Controller gegen ein Lenkrad auszutauschen. Genau aus diesem Grund haben die Slightly Mad Studios Nicolas Hamilton bei der Entwicklung von Project Cars eingebunden:

Letztes aktuelles Video: The Nicolas Hamilton Story


Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Thema!
schrieb am

Facebook

Google+