XIII: Lost Identity: Frische Comic-Umsetzung - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Point&Click-Adventure
Entwickler: Anuman Interactive
Release:
18.11.2011
18.11.2011
18.11.2011

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

XIII: Lost Identity
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

XIII Lost Identity: Frische Comic-Umsetzung

Mit XIII hatte Ubisoft der belgischen Comic-Reihe vor fast acht Jahren eine Versoftung in Form eines Shooters spendiert. Das Ergebnis verkaufte sich nicht so gut wie erhofft - eine Fortsetzung ließ der Publisher nicht folgen.

Jetzt versucht sich jetzt ein weiterer aus Frankreich stammender Hersteller an der Marke: Anuman Interactive kündigte XIII: Lost Identity für PC, Mac sowie iOS-Systeme an. Außer einem Teaserbild von der hauseigenen Facebook-Seite gab es bis jetzt allerdings nichts zu sehen aus dem Spiel, das wohl schon im November erscheinen wird. Man werde zu den Ursprüngen der XIII-Verschwörung zurückkehren, heißt es da nur.



Kommentare

MaxDetroit schrieb am
[quote="mr archer"]XIII.
Gemischte Erinnerungen. Einerseits mochte ich das Comic-Feeling Dank des Cell Shadings sehr. Und auch die generelle Atmosphäre des Spiels war sehr gut gelungen: Musik, Beleuchtung - die Mood, wie man so schön sagt.
Anderererseits habe ich mit XIII Checkpoint-Speichern in FPS hassen gelernt. Beispielsweise erinnere ich mich an die Befreiung des Generals nur deswegen, weil ich sie ungefähr zehnmal spielen musste - unabrechbares Renderfilmchen inklusive. SO EINEN HALS! Und zwar bis heute.
Aber sollen sie mal machen. Die Welt des Spiels und ihr Look haben auf jeden Fall Potential.[/quote]
Ging mir auch so, damals sprachen imemr alle davon wie 'innovativ' XIII sein sollte, und das innovative Spiele am Markt floppen. Na jaaa, die Grafik fand ich auch super, aber das Gameplay war eben der absolute Shooter-Standard der damaligen Zeit. Sorry, so habe ich das empfunden, ein gewöhnlicher Shooter, mit ordentlicher Story, und wirklich schöner, anderer Grafik.
TaLLa schrieb am
Zu den neuen Screens: Oh mein Gott, soll es wirklich ein blasses Point & Click werden? Vorallem wenn ich das iPad da drumherum sehe kommt bei mir nur noch ernüchterung....
Scorcher24_ schrieb am
Bild
Wenn die am Ende wieder so nen Cliffhanger einbauen.... ich sags euch, ich krieg nen Anfall :D.
Chigai schrieb am
So in etwa erging es mir auch.^^
Bin trotzdem gespannt was daraus wird. Hoffentlich kein billiges Browsergame für Facepalmbook.
mr archer schrieb am
XIII.
Gemischte Erinnerungen. Einerseits mochte ich das Comic-Feeling Dank des Cell Shadings sehr. Und auch die generelle Atmosphäre des Spiels war sehr gut gelungen: Musik, Beleuchtung - die Mood, wie man so schön sagt.
Anderererseits habe ich mit XIII Checkpoint-Speichern in FPS hassen gelernt. Beispielsweise erinnere ich mich an die Befreiung des Generals nur deswegen, weil ich sie ungefähr zehnmal spielen musste - unabrechbares Renderfilmchen inklusive. SO EINEN HALS! Und zwar bis heute.
Aber sollen sie mal machen. Die Welt des Spiels und ihr Look haben auf jeden Fall Potential.
schrieb am

Facebook

Google+