Tiger Woods PGA Tour 13: Tiger muss teilen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Golf
Entwickler: EA Tiburon
Publisher: EA Sports
Release:
29.03.2012
kein Termin
29.03.2012
kein Termin
kein Termin
kein Termin
Test: Tiger Woods PGA Tour 13
71

“Mit Analogstick so gut wie die PS3-Version - mit Kinect allerdings deutlich schlechter. Zum Glück spielt die Bewegungssteuerung nur eine untergeordnete Rolle.”

 
Keine Wertung vorhanden
Test: Tiger Woods PGA Tour 13
73

“Im Kern eine hervorragende Simulation - die abseits des glaubwürdigen Analogstick-Schwungs ideenlos wirkt.”

 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Tiger Woods PGA Tour 13: Tiger muss teilen

Tiger Woods PGA Tour 13 (Sport) von EA Sports
Tiger Woods PGA Tour 13 (Sport) von EA Sports - Bildquelle: EA Sports
Tigers Woods' Affäre macht nicht nur dem Sportler zu schaffen, der sich schwer tut, zu seiner Form zurückzufinden; offenbar macht sich auch EA Sports Gedanken um seinen Titelathleten. Der Publisher bekannte sich zwar stets zu Tiger - das Cover der diesjährigen Golf-Simulation kam allerdings erstmals seit vielen Jahren ohne den ehemaligen Superstar aus und im kommenden Jahr muss er den Platz zumindest teilen. Denn EA gibt heute das Ergebnis einer Umfrage bekannt, bei der die Spieler wählen konnten, wer neben Tiger Woods auf dem Titelbild erscheint: Für die nordamerikanische Ausgabe machte Rickie Fowler das Rennen, während Rory McIlroy für Europa die meisten Stimmen bekam.

Zum Inhalt gibt es nach wie vor nur wenig Informationen: Augusta National Golf Club wird erneut zu den spielbaren Kursen gehören. Ob man auch am Masters-Turnier teilnehmen darf, erwähnen die bisherigen Informationen allerdings nicht. "Neue Erlebnisse rund um die Errungenschaften aus Tiger Woods' Golf-Laufbahn" soll es immerhin geben - genaueres ist auch hier noch nicht bekannt. Eine Neuerung wird die Kinect-Steuerung sein, welche naturgemäß ohne Controller auskommt.

EA will außerdem zwei Ausgaben von Tiger Woods PGA Tour 13 veröffentlichen: eine herkömmliche Version und die "The Masters Collector's Edition". Letzte soll fünf zusätzliche Kurse, die Augusta National Trainingsanlage sowie "viele weitere" Inhalte enthalten.

Quelle: Pressemitteilung EA Sports

Kommentare

Poeser Pursche schrieb am
crewmate hat geschrieben:Der PS3 fehlt dazu das Balance Board, das Daten über deine Körperhaltung, Körperschwerpunkt und Rumpfrotation einfließen lässt. Das könnte wieder Kinect gut machen. Aber da fehlt wiederrum das physikalische Feedback.
ach ok, kenne mich mit der Wii nicht so aus. Aber nun gut, wäre schon damit zufrieden, wenn die Move-Steuerung verbessert werden würde.
crewmate schrieb am
Der PS3 fehlt dazu das Balance Board, das Daten über deine Körperhaltung, Körperschwerpunkt und Rumpfrotation einfließen lässt. Das könnte wieder Kinect gut machen. Aber da fehlt wiederrum das physikalische Feedback.
Poeser Pursche schrieb am
sehr schön, das es wieder eine Collectors Edition geben wird.
Ich hoffe, die Move-Steuerung wird nochmal richtig gut verfeinert. Das war schon gut bei Tiger Woods 12, aber da ist trotzdem noch viel Luft nach oben.
ich hatte viel Spaß mit dem 12er, aber irgendwie hoffe ich doch, das die PS3-Version diesmal zur Wii aufschließen kann.
crewmate schrieb am
The Masters war wirklich nahezu perfekt, ich habe nichts vermisst. Besonders die Verbindung aus Balance Board und Motion Plus macht den Unterschied.
Aber als ob Woods Sexaffären eine schlechte PR seien.
Chigai schrieb am
DonDonat hat geschrieben:Ich hab bis jetzt nur ein Tiga Woods spiel gespielt, und dass auf WII es war zwar nicht schlecht aber irgendwie kommt die "Golfsimulation" nicht im geringsten an echtes Golf ran, das gefühl beim schlag oder das gefühl für den wind fehlt einem total xD
NA ja vieleicht bin ich auch nur etwas zu kritisch, aber wer schon mal golf gespielt hat wird mir da sicher zustimmen :)
Sorry, nimm' es mir nicht übel, aber ist als würdest du kritisieren, dass beim Battlefield das Gefühl der um die Ohren fliegenden Kugel und des Rückstoßes der schweren Waffen fehlen würden. Das ist eher meckern auf hohem Niveau.
In spielerischer Hinsicht scheint die Wii-Umsetzung des Tiger Woods-Spieles im Vergleich zu anderen Spielen dieser Art gelungen zu sein.
schrieb am

Facebook

Google+