Grand Theft Auto 5: Weitere Hinweise auf eine PC- und PS4-Umsetzung - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Rockstar North
Publisher: Rockstar Games
Release:
17.09.2013
14.04.2015
17.09.2013
18.11.2014
18.11.2014
Test: Grand Theft Auto 5
88
Test: Grand Theft Auto 5
90
Test: Grand Theft Auto 5
88
Test: Grand Theft Auto 5
90
Test: Grand Theft Auto 5
90
Jetzt kaufen ab 19,99€ bei

Leserwertung: 71% [33]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Grand Theft Auto 5
Ab 21.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Grand Theft Auto 5 - Weitere Hinweise auf eine PC- und PS4-Umsetzung

Grand Theft Auto 5 (Action) von Rockstar Games
Grand Theft Auto 5 (Action) von Rockstar Games - Bildquelle: Rockstar Games
Ein weiterer Hinweis auf eine PC- und PlayStation-4-Umsetzung von Grand Theft Auto 5 ist aufgetaucht. Da das Spiel bereits auf diversen legalen und illegalen Wegen im Umlauf ist, landete eine fast 2.000 Zeilen lange XML-Konfigurationsdatei im Netz, die vermeintlich aus dem Spiel stammt. In dieser besagten Datei sind Einträge mit Werten und Parametern für die Plattformen "pc" und "orbis" zu finden - wobei "Orbis" bekanntlich das Betriebssystem der PlayStation 4 ist. Die meisten Multiplattformspiele verwenden solche Konfigurationsdateien, um die Spiele bzw. Entwicklungsumgebungen an die unterschiedlichen Plattformen anzupassen, z.B. zur Skalierung von Sichtweite, Partikeldichte, Objekten und Texturen. Ein Eintrag zur Xbox One fehlt allerdings.

Sollte diese Datei tatsächlich "echt" sein, könnte dies auch nur auf Experimente der Entwickler bzw. Testläufe auf verschiedenen Systemen hindeuten, aber schon in der Vergangenheit gab es reichlich Gerüchte rund um eine PC-Fassung und eine Umsetzung für PlayStation 4.

Letztes aktuelles Video: Blaine County


Quelle: Gamingblend
Grand Theft Auto 5
ab 19,99€ bei

Kommentare

bloub schrieb am
mp3 hat eigentlich gezeigt, das rockstar ihre rage engine in den griff gekriegt hat. da kann man schon von einen problemlos laufenden port ausgehen ;).
Pfoerti schrieb am
Naja wenn ich so an die PC Version von GTA 4 zurückdenke. War das ein reinfall für mich, absolut schlecht optimiert und verbuggt. Der Port war damals für mich unspielbar, ganz zu schweigen von den ganzen Social Mist bei dem man sich anmelden musste? Wenn da der fünfte Teil genauso wird kann ich mir die PC Version sowieso abschminken evtl. wird?s dann noch für die ps4 geholt je nach Preis.
just_Edu schrieb am
Christoph W. hat geschrieben:Finde diese Exklusivschiene, die immer noch gefahren wird, so lächerlich. Das ist nicht nur völlig sinnfrei, es entbehrt auch jeder profitorientierten Marketingstrategie.
Wer glaubt denn ernsthaft das man mit der Exklusivität eines Titels mehr Geld verdient als mit der Veröffentlichung des Titels auf allen großen Plattformen (Und der PC ist nunmal die größte Majorplattform)
Falsch! Exklusivität ist für gewöhnlich die Prioritätensetzung von Qualität über Profit. Es zeigt sich immer wieder ab, das je mehr aus einem Spiel ausgeschlachtet wird, desto austauschbarer wird es. Nur wenige Studios, wie z. B. Rockstar haben die Mittel ein Spiel mit überdimensionaler Größe und Zeit zu bauen. Ansonsten gibt's immer wieder die Mainstreameinknicke sobald es zu mehr als 1 Plattform kommt, eines der größten und schlimmsten Verbrechen in der Gamesgeschichte: Final Fantasy XIII 1 - 3 (WTbH?) und so weiter..
Und mal ganz ehrlich wo wir bei Rockstar sind.. unabhängig der Liebe für (vor allem durchgekrachte) Details und der wirklich umfangreich und abwechslungsreich gestalteten Spielwelt.. das Gameplay von GTA stagniert seit GTA 3 auf einem durchwachsenen 3rd Person Shooter. Hätten die Action Szenen ähnlich wie in L. A. Noire optional machen sollen.
Nightfire123456 schrieb am
Christoph W. hat geschrieben:Finde diese Exklusivschiene, die immer noch gefahren wird, so lächerlich. Das ist nicht nur völlig sinnfrei, es entbehrt auch jeder profitorientierten Marketingstrategie.
Wer glaubt denn ernsthaft das man mit der Exklusivität eines Titels mehr Geld verdient als mit der Veröffentlichung des Titels auf allen großen Plattformen (Und der PC ist nunmal die größte Majorplattform)
Du weißt ja nicht was sony und microsoft springen lassen für diese exclusivität (auch wenn sie nur Zeitlich sein sollte).
buk86 schrieb am
ist doch egal auf welcher plattform mehr spiele verkauft bzw mehr geld gemacht wird.
hauptsache ihr habt euren spass mit den produkten (games), und ein gta 5 kommt 100% für den pc.
rockstar games lässt sicherlich nicht die pc-gamer links liegen die schauen doch jeden ? mit dem game zu verdienen.
schrieb am

Facebook

Google+