Grand Theft Auto 5: Multiplayer-Modus startet heute - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Rockstar North
Publisher: Rockstar Games
Release:
17.09.2013
14.04.2015
17.09.2013
18.11.2014
18.11.2014
Test: Grand Theft Auto 5
88
Test: Grand Theft Auto 5
90
Test: Grand Theft Auto 5
88
Test: Grand Theft Auto 5
90
Test: Grand Theft Auto 5
90
Jetzt kaufen ab 19,99€ bei

Leserwertung: 71% [33]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Grand Theft Auto 5
Ab 21.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Grand Theft Auto 5: Multiplayer-Modus startet heute

Grand Theft Auto 5 (Action) von Rockstar Games
Grand Theft Auto 5 (Action) von Rockstar Games - Bildquelle: Rockstar Games
Um ungefähr 13 Uhr soll heute der Multiplayer-Modus von Grand Theft Auto 5 an den Start gehen. Laut Rockstar Games ist dazu ein kleines Update erforderlich, das über Xbox Live oder das PlayStation Network verteilt wird. Auf Grand Theft Auto Online soll man dann über den vierten (unteren) Charakter-Platz zugreifen können.

Damit es keine Story-Überkreuzungen zwischen Singleplayer- und Multiplayer-Modus gibt, spielt die Mehrspieler-Variante mehrere Monate vor den Ereignissen aus dem Einzelspieler-Teil. Während Rockstar Games von der GTA-Community Fairness im Umgang mit anderen Spielern fordert, erklären die Entwickler noch einmal, dass es nicht möglich sein soll, sich durch gekaufte GTA$ massive Vorteile zu verschaffen. Man müsse sich bestimmte Gegenstände erst durch Aktionen im Spiel verdienen bzw. Reputation sammeln.



Bis zu 16 Spieler können sich in der Multiplayer-Welt austoben und allerlei unternehmen:

  • "Verbrechen und Chaos in einer offenen Welt: Zieht alleine los oder tut euch mit Freunden zusammen und erkundet gemeinsam die offene Welt. Seht euch einen Film an, geht Mountainbike fahren oder auf den Schießstand und vieles mehr. Wollt ihr die Cops auf die Probe stellen? Überfallt einen Laden, nehmt eine Gang hoch oder raubt einen Panzerwagen aus und holt euch leicht verdientes Geld und poliert eure Reputation auf.
  • Jobs: Los Santos und Blaine County stecken voller Möglichkeiten für Ehrgeizige und Kriminelle. Führt Missionen und eine ganze Reihe anderer Jobs aus – entweder als einsamer Wolf oder gemeinsam mit eurer Crew. Oder schließt euch Söldnerkollegen und anderen verkommenen Gestalten an, um gemeinsam verschiedenste Raubüberfälle und andere illegale Aktivitäten durchzuziehen.
  • Rennen: Vom klassischen Straßenrennen und Off-Road-Strecken bis hin zu Bootrennen auf dem offenen Meer oder Wettkämpfen in der Luft ist alles geboten. Setzt euch dem Wahnsinn eines GTA-Rennens aus oder versucht euch am brandneuen Renntyp Rallye, bei dem Fahrer und Kopilot zusammenarbeiten müssen, um bei hohen Geschwindigkeiten tückische Strecken zu bewältigen.
  • Sport: Spiel mit deinen Freunden oder irgendeinem Fremden eine Runde Tennis, Golf oder geht zum Base-Jumping - alles für Kohle und Reputation.
  • Individualisierung: Mit dem Charakter-Editor könnt ihr euren eigenen Charaktere erstellen – und dann ein bisschen Geld verdienen, das ihr für schicke Klamotten ausgebt. Ihr könnt auch Autos sammeln und tunen oder euer komplettes Waffenlager nach euren Wünschen anpassen.
  • Reputation und Cash Flow: Für alle Online-Aktivitäten in GTA Online erhält man Reputation - dadurch kann man im Level aufsteigen und auf neue Features, Waffen und kriminelle Kontakte zugreifen. Man kann verdientes Geld für Autos, Klamotten, Waffen, Immobilien und vieles mehr ausgeben. Entweder holt man sich schnelles Geld durch profitable Aktivitäten wie den Überfall auf Panzerfahrzeuge, Siege in Straßenrennen, Raubüberfälle oder durch eine Vielzahl anderer Aktivitäten, die Kohle abwerfen. Oder - wenn man eher auf sofortige Belohnungen aus ist - kann man sich auch GTA$ in verschiedenen Beträgen kaufen. Man kann GTA$ über den Store im Spiel kaufen. Das Spiel und sein Wirtschaftssystem wurden so angelegt und ausbalanciert, dass der Großteil der Spieler kein zusätzliches Geld kaufen wird. Es gibt keine Paywall im Spiel und nichts, was die Balance des Spiels stören könnte. Man muss kein echtes Geld ausgeben, um sich die Autos, Waffen, Klamotten und den Style eines echten Players in Los Santos zu leisten zu können, aber wenn man will, kann man das Ganze etwas beschleunigen. Das Wirtschaftssytem im Einzelspieler-Modus ist anders ausbalanciert und man kann kein Geld vom einen in den anderen Modus mitnehmen. Die meisten Spieler werden viel schneller Geld in GTA Online verdienen als im Story-Modus.
     
Es wird sicher die typischen Wachstumsschmerzen geben, die bei jedem Online-Spiel auftreten, darunter auch Abstürze, Glitches, verrückte Bugs oder Spielmodi und -mechaniken, die neu ausbalanciert werden müssen und noch viele weitere Überraschungen! Selbst im Story-Modus von GTAV haben einige von euch in der letzten Woche vielleicht ein paar seltsame oder sogar witzige Glitches gesehen. Solche Dinge sind in einem Spiel mit einer riesigen offenen Welt unvermeidlich und es wird nächste Woche sicher auch noch weitere solche unerwarteten Kuriositäten in der Online-Welt geben - aber ihr könnt euch sicher sein, dass wir das im Blick haben und aktiv alles dafür tun werden, dass solche Dinge nicht allzu sehr ins Gewicht fallen, wenn sie denn auftreten. Dazu brauchen wir aber eure Hilfe und euer Feedback, damit wir alle Spielsysteme feinabstimmen können und alles perfekt ausbalanciert ist.

Derzeit geplante Inhalts-Updates für GTA Online:
Hier ist ein kurzer Überblick über alles, woran wir in den ersten paar Wochen von Grand Theft Auto Online neben den intensiven Feinjustierungen und Anpassungen arbeiten (...):
  • Der Content Creator: Der Content Creator startet mit Werkzeugen zum Erstellen und Veröffentlichen eurer eigenen Deathmatches & Rennen.
  • Das Beach Bum Pack: Es gibt vier tolle, neue und spaßig Fahrzeuge für den Strand, über 300 neue unglaublich lässige Freizeitklamotten und zwei neue, aber nicht ganz so entspannte Waffen.
  • Capture the Flag: Die GTA Online-Version des klassischen CTF-Modus mit der Möglichkeit zum Erstellen eigener Herausforderungen mit dem Content Creator.
  • Raubüberfälle: Mit diesem Update werden komplette, kooperative Raubüberfall-Missionen eingeführt, die genaue Planung, Teamwork und exakte Durchführung erfordern – dazu kommt die Planungstafel für Raubüberfälle für euer Appartement."



Quelle: Rockstar Games
Grand Theft Auto 5
ab 19,99€ bei

Kommentare

Rooobert schrieb am
Auf welchem System? Auf der xbox360 hab ich generell nur Freunde freigegeben. Mal nebenbei zum online modus: wie behämmert muss man sein eine "kick"-Funktion mit einzubauen. Gestern fast kein Spiel möglich da ich ständig von irgendwelchen Kindern gekickt wurde, vor allem noch grundlos. Flieg gemütlich durch die Gegend, Zack gekickt. Im Jahr 2013, mit all den trollen und idioten, sollte man sich gut überlegen sowas drin zu haben. Da entwickelt sich schon ein kleiner Sport daraus, gerade wieder gekickt. Aber wenigstens geht es jetzt ohne ständige verbindungsabbrüche.
mosh_ schrieb am
borammstein hat geschrieben:WIEEE STELLT MAN DIE HEADSET DER ANDEREN SPIELER AUSSSS?
DIESES ELENDE GERAUSCHE NERVT WIE NIX ANDERES AUF DER WELT
Kannst im Onlinemenü auf Spieler (Spieler aus der Sitzung) gehen und dort die jeweiligen Spieler stumm schalten. Sollte aber auch eine Option geben bei der man von vornerein nur Spieler aus der Crew/Freundesliste hören kann.
SeanMax schrieb am
offensichtlich nicht via capslock :roll:
borammstein schrieb am
WIEEE STELLT MAN DIE HEADSET DER ANDEREN SPIELER AUSSSS?
DIESES ELENDE GERAUSCHE NERVT WIE NIX ANDERES AUF DER WELT
Balmung schrieb am
FfAaLlAaFfEeLl hat geschrieben:Bekomm ich jetzt noch das kotzen wenn ich an den SP denke und die wahnsinns Fotos gemacht hatte und man mir sagt das keine Verbindung möglich ist. Foto weg. Danke für die cloud.
Ist auch mehr als dämlich, dass die Bilder nicht einfach auf der Konsole zwischengespeichert werden und dann halt hochgeladen werden sobald die Cloud wieder zur Verfügung steht... so sähe jedenfalls eine anständige Lösung aus, wenn der Programmierer mal weiter als um ein Ecke gedacht hätte. :P
GTA Online braucht noch viel Feinschliff und Updates, bei mir hängt sich gerne mal die Konsole auf, wenn er nicht verbinden kann, das sollte niemals passieren. Aber wenn die Server erst mal rund laufen sollte das alles besser aussehen, von daher mache ich da Rockstar kein Vorwurf, bei den Spielerzahlen waren Probleme vorprogrammiert. Viele Probleme kommen überhaupt erst durch die Serverüberlastungen.
schrieb am

Facebook

Google+