Grand Theft Auto 5: Last-Team-Standing-Update für GTA Online - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Rockstar North
Publisher: Rockstar Games
Release:
17.09.2013
14.04.2015
17.09.2013
18.11.2014
18.11.2014
Test: Grand Theft Auto 5
88
Test: Grand Theft Auto 5
90
Test: Grand Theft Auto 5
88
Test: Grand Theft Auto 5
90
Test: Grand Theft Auto 5
90
Jetzt kaufen ab 19,99€ bei

Leserwertung: 71% [33]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Grand Theft Auto 5
Ab 21.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Grand Theft Auto 5: Last-Team-Standing-Update für Grand Theft Auto Online

Grand Theft Auto 5 (Action) von Rockstar Games
Grand Theft Auto 5 (Action) von Rockstar Games - Bildquelle: Rockstar Games
Das Last-Team-Standing-Update (1.17) für Grand Theft Auto Online in Grand Theft Auto 5 steht bereit und bringt zehn neue Last-Team-Standing-Jobs (LTS) in Los Santos sowie Blaine County. Es enthält außerdem neue Waffen (schwere Schrotflinte, Präzisionsgewehr), Ausrüstung (u.a. kugelsichere Helme) und Fahrzeuge (Motorräder: Shitzu Hakuchou und LCC Innovation-Chopper; Auto: Lampadati Furore GT). Zudem soll das Matchmaking verbessert worden sein und mit dem Editor kann man fortan eigene Last-Team-Standing-Missionen erstellen.

Rockstar Games: "Als Teil des heutigen automatischen Updates haben wir nun weltweit die Job-Wahl-Bildschirme synchronisiert, was es uns erlaubt, Spielsitzungen zusammenzuführen, in denen Spieler für den gleichen Job gestimmt haben. Zusammen mit dem "Auf Abruf"-Matchmaking, welches wir in einem früheren Update eingeführt haben, erlaubt dies den Spielern, leichter die Jobs zu finden, die sie mögen und mit so vielen Spielern mit ähnlichen Vorlieben zusammenzubleiben wie möglich. Es gibt jede Menge zusätzliche Änderungen und Verbesserungen für GTA Online, die ihr alle im Detail auf der Rockstar Support-Website nachlesen könnt. Die Änderungen beinhalten, dass man nun Aktivitäten wie Armdrücken, Darts oder Golf "Auf Abruf" oder über die "Schnelles Spiel"-Option deines Telefons mit Freunden starten kann. Und auch die Obergrenze für Wetteinsätze wurde von 2.500 GTA$ auf 10.000 GTA$ erhöht."

Last-Team-Standing-Missionen:
  • Alta: LTS (Rang 16, 2-8 Spieler)
    In diesem LTS auf engstem Raum treten die beiden Flügel eines Gebäudes gegeneinander an. Dennoch ist es immer noch weniger brutal als das durchschnittliche Treffen des Mieterkomitees. Versucht, auf dem Dach zu bleiben und achtet auf Distanzangriffe über den Innenhof hinweg und Nahkämpfe auf dem Übergang.
  • Del-Perro-Freeway: LTS (Rang 23, 2-16 Spieler)
    Zieht in diesem LTS im Sand des Del Perro Beach eine Grenze. Die Teams starten am jeweils anderen Ende der Häuserreihe am Strand. Sie können entweder frontal aufeinander losgehen oder die Fußgängerbrücken über den WH nehmen, um Waffen aufzusammeln. Die Seminare für Konfliktlösung bei Dr. Friedlander finden in dieser Woche leider nicht statt.
  • Grand Banks: LTS (Rang 9, 3-12 Spieler)
    Drei Gruppen wählen bei der Grand Banks-Stahlgießerei den dritten Weg. Die Gießerei eignet sich so gut wie jeder andere Ort dazu, Stellung zu beziehen. Kämpft auf den Dächern, in den Tunnels und auf den Laufbrücken, um am Ende das einzige Team zu sein, dessen Todeswunsch nicht erfüllt wird.
  • Hawick: LTS (Rang 16, 2-16 Spieler)
    Zwei Teams beschießen sich auf den Dächern mit Scharfschützengewehren oder machen sich in den Gassen mit Schrotflinten die Hölle heiß, bis nur noch eines von ihnen übrig ist. Seit Speedballs in den 80ern angesagt waren, war Hawick nie mehr Zeuge so vieler unglücklicher Unfälle.
  • Mount Josiah: LTS (Rang 29, 2-16 Spieler)
    Wer steht noch immer auf dem zweithöchsten Berg von San Andreas, wenn sich der Staub gelegt hat und die Flüsse nicht mehr blutrot gefärbt sind? Zwei Teams kämpfen auf den offenen, nur wenig Deckung bietenden Hängen des Mount Josiah um den Titel „König des Hügels“.
  • N.O.O.S.E.: LTS (Rang 9, 2-8 Spieler)
    Irgendetwas geschieht hinter den mysteriösen Maschendrahtzäunen und den Schildern der nicht näher benannten 'Regierungseinrichtung' am Palomino Freeway. Zwei Teams spionieren vorübergehend nicht in persönlichen Kommunikationskanälen, sondern kämpfen um die Vorherrschaft auf den Dächern, Laufbrücken und Parkplätzen des N.O.O.S.E.-Geländes. Die besten Waffen findet ihr bei einem Blick nach oben.
  • Paleto Bay: Panzer-LTS (Rang 29, 2-16 Spieler)
    Einige Orte haben einfach unglaubliches Glück. Zwei Teams stehen sich mit Panzern und Sprengstoffen gegenüber und scheren sich nicht darum, ob sie die gesamte Stadt in Schutt und Asche legen. Wer wird in den Ruinen von Paleto Bay überleben?
  • Wolkenkratzer: LTS (Rang 36, 2-16 Spieler)
    Es gibt keinen Ausweg aus Los Santos. Ein Team versucht, oben auf der Baustelle eines Wolkenkratzers durchzuhalten und ist nur mit Scharfschützengewehren und schweren Waffen ausgestattet. Das andere Team startet einen vierfachen Angriff mit Buzzard-Kampfheli.
  • Entwässerungskanal: Panzer-LTS (Rang 23, 2-16 Spieler)
    Die Bandenkriege sind komplett außer Kontrolle geraten. Zwei Teams gehen im Betonkanal des LS River mit Panzern, Motorrädern und Sprengstoffen aufeinander los. Versucht, im Abflusskanal zu bleiben. Und keine Angst vor einer plötzlichen Überschwemmung – in San Andreas herrscht momentan eine große Dürre.
  • Tataviam Truckstop: LTS (Rang 16, 2-8 Spieler)
    Auf einsame Trucker und unternehmungslustige Anhalter wartet ein großer Schock, denn an diesem Truckstop am Palomino herrscht ordentlich Action. Ein kleines LTS, bei dem die Schwere Schrotflinte ausreichend zum Einsatz kommt.

Quelle: Rockstar Games
Grand Theft Auto 5
ab 19,99€ bei

Kommentare

Shevy-C schrieb am
Ah, schade. Jo, ich kenn einige der größeren Racing-Crews. Wir sind aber selbst eine, die sich aus nem Dutzend alter Forza 3/4 und Horizon Veteranen zusammensetzt. Auch wenn als Leute fehlen, kann ich da nicht einfach raus.
Was haben wir Tage damit verbracht alle möglichen Karren jeder Kategorie auf den unterschiedlichsten Strecken auf Rundenbestzeit-Jagd zu schicken, um die optimalen Wagen herauszufinden. Die angezeigten Stats stehen nämlich kaum in Relation zu den wirklichen Leistungsdaten.
Immer wieder schön in Coupé-Rennen all die Exemplar-Nutzer mit meinem Zion XS nasszumachen, so dass ich öfters schon als Cheater bezeichnet wurde.
DaddelZeit! schrieb am
Shevy-C hat geschrieben:
d20Barde hat geschrieben:
Daher genieße ich lieber das Spiel wie es ist, versuche mal in Rennen zu kommen die nicht nur geradeaus oder Sprungschanzen kennen oder starte notgedrungen meine eigenen Kurse. Ich freu mich schon auf die PS4-Version, auch wenn ich meine Editorinhalte dann wohl nochmal neu erstellen darf :/
Oh, ich kenne das. Ständig kommt "The Commute" oder "Route 68" mit Catchup aktiv, sofern man zufälliges Rennen auswählt. Dabei ist es dann völlig egal welches Auto man wählt oder wie gut man fahren kann. Glück entscheidet.
Die wenigsten Spieler wollen "no contact" Rennen. Spielst du zufällig auf der 360?

Noch schlimmer sind die ganzen Community-erstellten Sprung und Highway-Rennen. Und leider muss ich verneinen, spiele GTA auf der PS3 - ansonsten hätte ich gerne ein paar anständige Rennen mit dir gefahren ^^.
Was No Contact angeht, bin ich schon happy wenn mal catchup oder auch Windschatten aus ist. Es gibt übrigens auch Racing Crews, die extrem sauber und auf hohem Niveau fahren, u.A Apex Stalkers - machen auch ständig Events innerhalb der Crew.
Octavio89 schrieb am
Shevy-C hat geschrieben:
Octavio89 hat geschrieben:Langweilig. Habe über 200 Stunden in GTA Online verbracht und wirklich alles schonmal gemacht. War neulich nochmal drin, aber es ist nachwievor stinklangweilig und Heists werden nichts dran ändern, da warte ich lieber auf Singleplayer-DLC, GTA 6 oder den Nachfolger von Red Dead Redemption... Ich habe ein Haus (nicht das teuerste, ist Geldverschwendung meines Erachtens, abgesehen von der Garage), ne volle Garage mit aufgetunten Autos. Panzer und Helikopter kaufe ich nicht, da a) viel zu teuer und b) viel zu umständlich abzuholen, da die jedes mal am Arsch der Welt abgesetzt werden, weiss einfach nicht, was ich in GTA O noch soll...
"nachwievor"? Dann verbringst du über 200 Stunden darin? Natürlich stellt sich mit einer so großen Spielzeit Routine ein und man kennt alles. Daran werden auch Updates nichts ändern. Das kann man dem Spiel schwer vorwerfen.

"Nachwievor" im Sinne von "die ganzen Mini-Updates (Flight School und wie sie alle heissen) bringen keine großartige Abwechslung rein". Ich hatte NATÜRLICH riesigen Spaß in der Anfangszeit von GTAO
Shevy-C schrieb am
Octavio89 hat geschrieben:Langweilig. Habe über 200 Stunden in GTA Online verbracht und wirklich alles schonmal gemacht. War neulich nochmal drin, aber es ist nachwievor stinklangweilig und Heists werden nichts dran ändern, da warte ich lieber auf Singleplayer-DLC, GTA 6 oder den Nachfolger von Red Dead Redemption... Ich habe ein Haus (nicht das teuerste, ist Geldverschwendung meines Erachtens, abgesehen von der Garage), ne volle Garage mit aufgetunten Autos. Panzer und Helikopter kaufe ich nicht, da a) viel zu teuer und b) viel zu umständlich abzuholen, da die jedes mal am Arsch der Welt abgesetzt werden, weiss einfach nicht, was ich in GTA O noch soll...
"nachwievor"? Dann verbringst du über 200 Stunden darin? Natürlich stellt sich mit einer so großen Spielzeit Routine ein und man kennt alles. Daran werden auch Updates nichts ändern. Das kann man dem Spiel schwer vorwerfen.
Shevy-C schrieb am
d20Barde hat geschrieben:
Daher genieße ich lieber das Spiel wie es ist, versuche mal in Rennen zu kommen die nicht nur geradeaus oder Sprungschanzen kennen oder starte notgedrungen meine eigenen Kurse. Ich freu mich schon auf die PS4-Version, auch wenn ich meine Editorinhalte dann wohl nochmal neu erstellen darf :/
Oh, ich kenne das. Ständig kommt "The Commute" oder "Route 68" mit Catchup aktiv, sofern man zufälliges Rennen auswählt. Dabei ist es dann völlig egal welches Auto man wählt oder wie gut man fahren kann. Glück entscheidet.
Die wenigsten Spieler wollen "no contact" Rennen. Spielst du zufällig auf der 360?
schrieb am

Facebook

Google+