Grand Theft Auto 5: Rockstar Editor für PS4 und Xbox One; Klarstellung zur Verwendung von Modifikationen; Kampf gegen Cheater - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Rockstar North
Publisher: Rockstar Games
Release:
17.09.2013
14.04.2015
17.09.2013
18.11.2014
18.11.2014
Test: Grand Theft Auto 5
88
Test: Grand Theft Auto 5
90
Test: Grand Theft Auto 5
88
Test: Grand Theft Auto 5
90
Test: Grand Theft Auto 5
90
Jetzt kaufen ab 19,99€ bei

Leserwertung: 71% [33]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Grand Theft Auto 5
Ab 21.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Grand Theft Auto 5: Rockstar Editor kommt für PS4 und Xbox One; Klarstellung zur Verwendung von Modifikationen; Kampf gegen Cheater

Grand Theft Auto 5 (Action) von Rockstar Games
Grand Theft Auto 5 (Action) von Rockstar Games - Bildquelle: Rockstar Games
In einer Frage-und-Antworten-Runde erklärte Rockstar Games, dass der "Rockstar Editor", der bisher ausschließlich für die PC-Version zur Verfügung steht, auch für PlayStation 4 und Xbox One veröffentlicht werden soll und zwar irgendwann im Sommer. Der neue Radiosender "The Lab" soll außerdem mit einem kommenden Title-Update auf allen vier Konsolen zur Verfügung gestellt werden. Neue Heists wird es in absehbarer Zeit erstmal nicht geben, da die Entwicklung ein sehr aufwändiges Unterfangen sei und sie nicht "so einfach" wie Jobs oder Missionen zu erstellen wären. Rockstar Games meint, dass diejenigen, "die schon darauf warten, mit ihrem durch die Heists erlangten Reichtum über die bereits durch die Heists in GTA Online eingeführten zahlreichen neuen Fahrzeuge und Ausrüstungsgegenstände hinaus anzugeben, können sich freuen. Wir arbeiten an einem weiteren Update, das in Kürze erscheint und das einige ziemlich coole Spielsachen enthält, mit denen Ihr nicht nur viel Spaß haben werdet, sondern auch Euer unfassbar großes Vermögen zur Schau stellen könnt."

Als Klarstellung zur Verwendung von Modifikationen auf dem PC und dem drohenden Bannhammer schreiben die Entwickler: "Wir haben die kreativen Bemühungen der PC Modding-Community stets zu schätzen gewusst und erinnern uns immer noch gerne an großartige Mods für GTAIV PC, wie Zombie Invasion und Original GTA Map und viele weitere Klassiker. Um es ganz klar zu sagen: Die Regelungen in Bezug auf Modding haben sich nicht geändert und sind die gleichen, wie für GTAIV. Kürzlich durchgeführte Updates für GTAV PC hatten den nicht beabsichtigten Effekt, dass manche Modifikationen für den Einzelspieler-Modus nicht mehr spielbar sind. Das war keine Absicht, niemand wurde gebannt, weil er Mods für den Einzelspieler-Modus benutzt hat und Ihr müsst Euch keine Sorgen machen, gebannt oder in den Cheater Pool verschoben zu werden, bloß weil Ihr Mods für den Einzelspieler-Modus benutzt habt. Unser Augenmerk liegt darauf, GTA Online gegen Mods abzusichern, durch die Spieler einen unfairen Vorteil erlangen könnten, die den Spielablauf stören oder für Belästigung sorgen können. Außerdem sei angemerkt, dass Spielmodifikationen per Definition nicht autorisiert sind und deshalb durch technische Updates funktionsuntüchtig werden, zu Instabilität führen oder Euer Spielerlebnis auf andere unvorhergesehene Weise beeinträchtigen können."

Last but not least ging es um Cheating in GTA Online: "Wir nehmen diese Probleme sehr ernst und unser Team arbeitet daran, sie zu beheben, sobald sie auftreten. Leider kann bereits eine sehr kleine Minderheit von Leuten, die cheaten, große negative Auswirkungen auf die Mehrheit der Spieler haben. Darüber hinaus erfordert die Lösung der Probleme auf jeder Plattform einen anderen Ansatz. Wir haben regelmäßig Lösungen für bestimmte Exploits implementiert und Werkzeuge eingeführt, die es uns ermöglichen mit jedem Patch den Kampf gegen Cheaten fortzusetzen und wir werden das auch weiterhin tun. Obwohl es unrealistisch wäre zu sagen, dass wir Probleme mit Cheatern ein für alle Mal und für jedermann lösen können, so machen wir doch große Fortschritte bei diesem Thema und werden weiterhin mit Nachdruck daran arbeiten 'Griefer' aufzuspüren und so gut es geht gegen sie vorzugehen."

Letztes aktuelles Video: Grafikvergleich Xbox One vs PC


Quelle: Rockstar Games
Grand Theft Auto 5
ab 19,99€ bei

Kommentare

Balmung schrieb am
Tja, gute Argumente gegen die man schwer etwas sagen kann. Bei GTA Online gehört wirklich noch viel verbessert. Die Fake Zeiten sind mir auch direkt negativ aufgefallen, sind vermutlich immer noch die Gleichen seit PS3/XBox 360 Release...
So gut GTA5 auch sein mag, bei GTAO kann man Rockstar nur schwer in Schutz nehmen, dafür machen sie es einem zu schwer. Also Spieler kann man solche Dinge nur ignorieren und somit eigentlich nur mit festen Leuten spielen. Offene Sitzungen kann man jedenfalls meist in die Tonne kloppen und führen eher zu Spielfrust als zu Spielspaß.
BestNoob schrieb am
Rockstargames macht zu wenig gegen Cheater !
Rockstar entfernt nicht einmal die Fake Zeiten in den Ranglisten wo ein Rennen in 0,008 Sekunden beendet wird. Warum sollen die Nutzer Zeit und Mühe investieren Cheater zu reporten anstelle Spaß zu haben ?
( Clip/Video aufnehmen, auf YouTube hochladen und dann ein Support Ticket schreiben ? )
Warum gibt es keine automatisierten Anti- Cheat Systeme im Hintergrund ????
Und dann das alt bekannte Problem der Lagger warum steckt Rockstargames Russen, Asiaten, Europäer und Amerikaner zusammen ? Was soll das ?????
Hyeson schrieb am
Finsterfrost hat geschrieben:
Hyeson hat geschrieben:
Finsterfrost hat geschrieben:Im SP kannst du ja auch modden bist du schwarz wirst, nur wenn du damit in GTA Online gehst, musst du mit einem Bann rechnen.

Sag das den Leuten die noch niehiehiehiemals Online gemodded haben und gebannt sind. :P
Ich weiß immernoch nich wer hier die Warheit sagt und wer nicht xD.
Also ich nutze im SP quasi seit Release Mods. Mit meiner "clean version" kann ich immer noch ohne Probleme GTA Online spielen. Für den SP nutze ich dann die andere.
Richtig so. Von mir aus soll's bei dir im SP Wale regnen oder sonstwas :P
Finsterfrost schrieb am
Hyeson hat geschrieben:
Finsterfrost hat geschrieben:Im SP kannst du ja auch modden bist du schwarz wirst, nur wenn du damit in GTA Online gehst, musst du mit einem Bann rechnen.

Sag das den Leuten die noch niehiehiehiemals Online gemodded haben und gebannt sind. :P
Ich weiß immernoch nich wer hier die Warheit sagt und wer nicht xD.
Also ich nutze im SP quasi seit Release Mods. Mit meiner "clean version" kann ich immer noch ohne Probleme GTA Online spielen. Für den SP nutze ich dann die andere.
Hiri schrieb am
Jazzdude hat geschrieben:Eines muss man Rockstar lassen: Die konstante (gratis!) Inhaltsversorgung ist vorbildlich!
Aber hallo.
Da können sich so Lackaffen Firmen wie Ubisoft und EA eine Scheibe von abschneiden.
schrieb am

Facebook

Google+