Grand Theft Auto 5: Zweiter Teil des Updates "Ill Gotten Gains" veröffentlicht - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Rockstar North
Publisher: Rockstar Games
Release:
17.09.2013
14.04.2015
17.09.2013
18.11.2014
18.11.2014
Test: Grand Theft Auto 5
88
Test: Grand Theft Auto 5
90
Test: Grand Theft Auto 5
88
Test: Grand Theft Auto 5
90
Test: Grand Theft Auto 5
90
Jetzt kaufen ab 19,99€ bei

Leserwertung: 71% [33]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Grand Theft Auto 5
Ab 21.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Grand Theft Auto 5 - Zweiter Teil des Updates "Ill Gotten Gains" veröffentlicht

Grand Theft Auto 5 (Action) von Rockstar Games
Grand Theft Auto 5 (Action) von Rockstar Games - Bildquelle: Rockstar Games
Das Ill-Gotten-Gains-Update Teil 2 wurde auf allen Plattformen für Grand Theft Auto 5 veröffentlicht. Neben "extravaganter Kleidung" und "potenter Transportmittel" (fünf Fahrzeuge und ein Speedboot) beinhaltet das Update außerdem das Debüt des bisher PC-exklusiven Radiosenders "The Lab" auf allen vier Konsolen. "The Lab wird von Dr. No and the Chemical Bro. moderiert und bietet neue Tracks, die von The Alchemist und Oh No produziert und von ihrer Arbeit am Instrumental-Soundtrack von GTAV inspiriert wurden. Als Gäste sind Killer Mike, Little Dragon, Earl Sweatshirt, Phantogram, Freddie Gibbs und viele mehr mit von der Partie."

Darüber hinaus umfasst das Titel-Update (1.28) viele weitere Neuerungen und Verbesserungen und behebt bekannte Probleme (Change-Log). "Auf vielfachen Wunsch hin ist es unter anderem erstmals möglich, eigene Jobs am Internationalen Flughafen von Los Santos und in der Militärbasis Fort Zancudo zu erstellen. Wir können es kaum erwarten, was die Editor-Community in diesen beiden bislang ausgeschlossenen Gebieten auf die Beine stellt."

Über das bisherige Community-Feedback schreibt Rockstar Games: "Die Möglichkeit, Zusatzelemente richtig zu stapeln und zu kombinieren ist einer der Punkte, an dem wir für ein zukünftiges Update arbeiten. Wir möchten dieses vielfach geforderte Feature angemessen unterstützen und so den Bau von coolen Mega-Rampen, Loopings und Parkour-Strecken ermöglichen - weitere Informationen dazu folgen. Wir möchten uns erneut bei der gesamten Editor-Community für ihre fantastischen, innovativen Werke und das sehr detaillierte Feedback bedanken."

Quelle: Rockstar Games
Grand Theft Auto 5
ab 19,99€ bei

Kommentare

Balmung schrieb am
Ja, ich lass mir da einfach zu schnell durch solche Trolle den Spaß verderben. Ist leider so. Und meine Art online zu spielen macht es mir auch nicht leicht passende Mitspieler zu finden, wenn es keine Trolle sind haben sie entweder nicht die Geduld wie ich (wenn ich 5 mal scheitere ist das für mich eher ein Ansporn es noch ein 6, ein 7 oder auch ein 8 mal zu versuchen, da haben die Meisten längst die Lust verloren ;) ) oder man findet zu selten mal Zeiten um auch wirklich zusammen spielen zu können...
Das einzige Online Genre das mit mir kompatibel war, waren MMORPGs der alten Schule, aber das war einmal. ^^
Rooobert schrieb am
Balmung hat geschrieben:
JCD_Bionicman hat geschrieben:Auf dem PC ist GTA Online mit Randoms leider nahezu unspielbar. Du hast grundsätzlich in jeder Lobby einen Cheater, Quitter oder Troll, der dir den Heist versaut. In diesem Ausmaß habe ich das in keinem anderen AAA-Onlinespiel zuvor erlebt. Wirklich schade, denn mit Freunden ist es einfach nur eine riesige Gaudi.
Es ist nun mal GTA und keine Marke zieht mehr kleine nervige Kiddies an als diese. Wobei zu diesen auch etliche Volljährige gehören. Für die zählt nur eines, sie selbst.
Schon nach dem XBox 360 Release hab ich gewarnt in offenen Spielen zu spielen und sich lieber Spieler zu suchen, mit denen man in geschlossenen Sitzungen spielt. Wer GTA Online in offenen Sitzungen spielt, der steht wohl auch auf SM.
Das man die meiste Zeit auch Spass hat und durch den passiv Modus machen kann was man will vergisst man auch schnell. Mittlerweile muss man sich keine sorgen mehr machen das ein Vollidiot Amok läuft. Quitter und Trolle gibt es leider,...da reg ich mich schon gar nicht mehr auf, wobei das bei GTA online sehr sehr zeitraubend sein kann. Aber offene Sessions haben mir schon mehr freundschaften beschert als hass...
Rooobert schrieb am
Ist nett gemeint, aber ich hab gerne Leute in der Lobby die noch keine Erfahrung mit Heists haben...kann ja trotzdem ganz nett sein wenn nicht ständig jemand die session verlässt. Komischerweise sind es doch auch 200+ Level Spieler, die sich gerne mal erbarmen mit low leveln ne Runde zu spielen. Ich spiele leider nur am Wochenende, weshalb ich über jeden neuen durchaus happy bin..den Rest über pn.
Shevy-C schrieb am
Falls einer von euch mal jemand für Heists am Wochenende braucht Rooobert oder Hoolywood361, schreibt mir ne PM hier und ich geb euch mein Xbox Gamertag. Bin Rang ~260 und eher der seriösere GTA Onliner. Kriminelles Genie schon abgeschlossen.
OT: Freue mich auf das Update, das ich leider erst morgen testen kann. Der McLaren P1 sieht verdammt heiß aus.
Balmung schrieb am
JCD_Bionicman hat geschrieben:Auf dem PC ist GTA Online mit Randoms leider nahezu unspielbar. Du hast grundsätzlich in jeder Lobby einen Cheater, Quitter oder Troll, der dir den Heist versaut. In diesem Ausmaß habe ich das in keinem anderen AAA-Onlinespiel zuvor erlebt. Wirklich schade, denn mit Freunden ist es einfach nur eine riesige Gaudi.
Es ist nun mal GTA und keine Marke zieht mehr kleine nervige Kiddies an als diese. Wobei zu diesen auch etliche Volljährige gehören. Für die zählt nur eines, sie selbst.
Schon nach dem XBox 360 Release hab ich gewarnt in offenen Spielen zu spielen und sich lieber Spieler zu suchen, mit denen man in geschlossenen Sitzungen spielt. Wer GTA Online in offenen Sitzungen spielt, der steht wohl auch auf SM.
schrieb am

Facebook

Google+