Grand Theft Auto 5: Update "GTA Online: Lowriders" erscheint in der nächsten Woche - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Rockstar North
Publisher: Rockstar Games
Release:
17.09.2013
14.04.2015
17.09.2013
18.11.2014
18.11.2014
Test: Grand Theft Auto 5
88

“Sowohl on- als auch offline ist GTA 5 ein riesiger Action-Spielplatz mit größtenteils fantastischer Kulisse, der aber weder erzählerisch noch mechanisch das gesamte Potenzial ausschöpft.”

Test: Grand Theft Auto 5
90

“Inhaltlich identisch zu PS4 und One bietet die PC-Version die ansehnlichste Kulisse und obendrauf exklusiv potente Tools zum Erstellen eigener Szenen.”

Test: Grand Theft Auto 5
88

“Sowohl on- als auch offline ist GTA 5 ein riesiger Action-Spielplatz mit größtenteils fantastischer Kulisse, der aber weder erzählerisch noch mechanisch das gesamte Potenzial ausschöpft.”

Test: Grand Theft Auto 5
90

“Mehr als nur eine Umsetzung: Neue Inhalte, komplett überarbeitete Kulissen und eine frische Ego-Perspektive werten das Epos auf.”

Test: Grand Theft Auto 5
90

“Mehr als nur eine Umsetzung: Neue Inhalte, komplett überarbeitete Kulissen und eine frische Ego-Perspektive werten das Epos auf.”

Leserwertung: 71% [33]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Grand Theft Auto 5
Ab 27.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Grand Theft Auto 5 - Update "GTA Online: Lowriders" in der nächsten Woche

Grand Theft Auto 5 (Action) von Rockstar Games
Grand Theft Auto 5 (Action) von Rockstar Games - Bildquelle: Rockstar Games
Nächste Woche, am 20. Oktober, erscheint "GTA Online: Lowriders" als Update für Grand Theft Auto 5 für PS4, Xbox One und PC. Das Update führt mit "Benny's Original Motor Works" einen neuen Shop in Downtown Strawberry ein, der Lowrider-Modifikationen anbietet. Von Rockstar Games heißt es: "Besucht Bennys Website mithilfe der Shortcuts auf eurem Ingame-Handy, um aus einem halben Dutzend modifizierbarer Fahrzeuge auszuwählen - und bringt sie anschließend zu Benny selbst für ein Upgrade, das neue Lowrider-Modifikationen freischaltet. Schmückt euren Motorblock mit Abdeckungen und Luftfiltern, verschönert euren Innenraum mit Velour, Leder und Mustern, wählt Farben und Designs für eure Instrumente oder sucht euch ein neues Lenkrad sowie spezielle Schalthebel aus. Bockt euren Schlitten mit Hydraulik auf - je stärker die Pumpen, desto höher könnt ihr hüpfen. (...) Nutzt das Spieler-Interaktionsmenü inner- oder außerhalb des Autos um die Fahrzeugtüren, die Motorhaube und den Kofferraumdeckel zu öffnen. Schaltet den Motor ein, um eure Neonlampen aufblitzen zu lassen und wechselt auf euren Lieblingsradiosender, um euch bewundernde Blicke zu sichern. Die Autoshows von Crews werden bald auf einen ganz neuen Level gehievt."

Zudem wird es neue Missionen von Lamar geben, der sich mit den Gangs von Los Santos anlegen und die aufstrebende Lowrider-Szene der Stadt übernehmen möchte. "Ihr solltet auch eure vertrauenswürdigen Verbündeten, Fahrer und Scharfschützen um Unterstützung bitten, denn es könnte hektisch werden. Es gibt darüber hinaus tonnenweise neue Kleidung, Frisuren und Accessoires-Optionen sowie drei neue Gegner-Modi und mehr."

Letztes aktuelles Video: GTA Online Lowriders


Quelle: Rockstar Games

Kommentare

Lumilicious schrieb am
breakdaahncer hat geschrieben:Wenn Du in der Open World, zwischen den Missionen, keine anderen Leute brauchst, dann empfehle ich eine Sitzung nur mit Einladung. Da ist es wie im Singleplayer, nur zu den Missionen bekommst Du Gesellschaft. Übrigens kann man immer etwas machen, egal welcher Rank und egal welches Fahrzeug. Für die Heist Missionen empfiehlt es sich, Freunde zu haben und sein Headset zu benutzen. Das glilt nicht nur für GTA sondern für jedes Co-op Spiel welches ein gewisses Maß an Teamplay erfordert.

Fürn Heist brauchst kein Headset, solang du mit Leuten spielst die zumindest etwas Auffassungsgabe haben und auch die Missionsbeschreibung lesen können (bzw. die Besprechung vor jeder Mission aufmerksam verfolgen).
Wenn man da natürlich Leute hat, die weder das eine noch das andere machen, dann werden Heists extrem frustig.
Und Ich kann dieses "kann man immer etwas machen" nur teilweise nachvollziehen. Du kannst immer und immer wieder dieselbe Mission spielen, dazwischen wartest aber auch immer 2-3 Minuten bis der scheiß endlich geladen ist. Viele der Spielmodi werden dazu nicht mal mehr gespielt (zumindest auf dem PC), sodass du wirklich ewig wartest um dann die suche nach Spielern abzubrechen, oder noch besser du startest ein Match für 10+ Spieler allein mit deinem Freund.
GTA Online ist nur stellenweise spaßig und mir wäre lieber wenn man sehr viel weniger in Lobbies gezwungen werden würde. Die neuen Open World Missionen sind ein richtiger Schritt dahin, diese sind aber überwiegend fürn Arsch, vor allem wenn man noch recht frisch im Spiel ist.
Mir wäre deshalb auch lieber das Rockstar sich darauf konzentriert GTA Online signifikant zu verbessern, anstatt immer wieder Content nachzuschieben, aber hey... mit irgendwas muss man ja die Shark Cards verkaufen.
Ich muss immer lachen wenn Ich Leute sehe die F2P verteufeln, aber dann fleißig GTA Online spielen....
Shevy-C schrieb am
Finsterfrost hat geschrieben:Spielt den absolut zercheateten Online Modus eigentlich noch irgendeine Sau ernsthaft?

Jap, weil er auf Xbox One immer noch ne Menge Spaß machen kann und man dort äußerst selten "Cheater" sieht.
breakdaahncer schrieb am
Jazzdude hat geschrieben:
Kobba hat geschrieben:
Spielt den absolut zercheateten Online Modus eigentlich noch irgendeine Sau ernsthaft?

Ne, nur spaßeshalber....

wupwupwup :D
Jedenfalls würde ich mir etwas mehr brauchbaren Content für den Singleplayer wünschen.
Der MP macht mir auf der PS4 nur wenig spaß!
Das Gefühl, wenn man sich ne neue Wohnung kauft etc. ist zwar toll, aber nur solange bis man wieder von nem Lvl 150er im 100 % gepanzerten Auto durch die Welt gejagt wird und nix machen kann, sobald man den Passivmodus abschaltet...
Neulich hab ich zum ersten mal nen Heist ausprobiert. Open Internet. "Try not to kill any hostages" -> BÄMBÄMBÄM ...
Internetspiele wie GTA brauchen unbedingt ne neue Filtertechnology wo man die Idioten endlich anständig aussortiert.

Wenn Du in der Open World, zwischen den Missionen, keine anderen Leute brauchst, dann empfehle ich eine Sitzung nur mit Einladung. Da ist es wie im Singleplayer, nur zu den Missionen bekommst Du Gesellschaft. Übrigens kann man immer etwas machen, egal welcher Rank und egal welches Fahrzeug. Für die Heist Missionen empfiehlt es sich, Freunde zu haben und sein Headset zu benutzen. Das glilt nicht nur für GTA sondern für jedes Co-op Spiel welches ein gewisses Maß an Teamplay erfordert.
TheInfamousBoss schrieb am
Das gute, alte San Andreas-Feeling! Ich liebe es.
Tec-9, Lowriders, Oldschool Hip-Hop, tote Ballas und Vagos... Das waren noch Zeiten!
Warum können die alten Muscle Cars immer noch keine Wheelies trotz Wheelie Bars? Das wünsche ich mir seit der PS3-Version schon...
Jazzdude schrieb am
Kobba hat geschrieben:
Spielt den absolut zercheateten Online Modus eigentlich noch irgendeine Sau ernsthaft?

Ne, nur spaßeshalber....

wupwupwup :D
Jedenfalls würde ich mir etwas mehr brauchbaren Content für den Singleplayer wünschen.
Der MP macht mir auf der PS4 nur wenig spaß!
Das Gefühl, wenn man sich ne neue Wohnung kauft etc. ist zwar toll, aber nur solange bis man wieder von nem Lvl 150er im 100 % gepanzerten Auto durch die Welt gejagt wird und nix machen kann, sobald man den Passivmodus abschaltet...
Neulich hab ich zum ersten mal nen Heist ausprobiert. Open Internet. "Try not to kill any hostages" -> BÄMBÄMBÄM ...
Internetspiele wie GTA brauchen unbedingt ne neue Filtertechnology wo man die Idioten endlich anständig aussortiert.
schrieb am

Facebook

Google+