Grand Theft Auto 5: Weihnachtliche Überraschungen in GTA Online - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Rockstar North
Publisher: Rockstar Games
Release:
17.09.2013
14.04.2015
17.09.2013
18.11.2014
18.11.2014
Test: Grand Theft Auto 5
88
Test: Grand Theft Auto 5
90
Test: Grand Theft Auto 5
88
Test: Grand Theft Auto 5
90
Test: Grand Theft Auto 5
90
Jetzt kaufen ab 24,49€ bei

Leserwertung: 71% [33]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Grand Theft Auto 5
Ab 21.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Grand Theft Auto 5: Weihnachtliche Überraschungen in GTA Online

Grand Theft Auto 5 (Action) von Rockstar Games
Grand Theft Auto 5 (Action) von Rockstar Games - Bildquelle: Rockstar Games
Auch in den aktuellen Versionen von Grand Theft Auto 5 kehrt dieser Tage weihnachtliche Stimmung ein: Wie Rockstars offizieller Blog berichtet, startete gestern in Los Santos die Weihnachtszeit. Bis zum 5. Januar gibt es eine Reihe festlicher Klamotten und Easter-Eggs (oder Christmas-Eggs?) zu entdecken:

"Feiert die Weihnachtszeit in Los Santos von heute bis 5. Januar mit der neuen Festive Surprise 2015 für GTA Online. Die diesjährige Weihnachtsüberraschung bietet eine komplett neue Kollektion mit der Jahreszeit entsprechender Bekleidung und passenden Accessoires für PlayStation 4, Xbox One und PC. Dazu zählen:

- Neue Weihnachtsmann-Outfits und eine neue Kollektion gemütlicher Pyjamas
- Neue Masken, u.a. Weihnachtsmann und Weihnachtsfrau, Böser Elf, Verrückter Lebkuchen, Festlicher Luchador und viele andere mehr
- Drei weihnachtliche Autohupen
- Weihnachtsbäume am Legion Square und in allen Apartments, Stelzenhäusern und auf Yachten

Zudem ist auch die festliche Garderobe aus vergangenen Jahren während der Weihnachtszeit auf allen Plattformen erhältlich, wie etwa Masken und Kleidungsstücke aus der letztjährigen Weihnachtsüberraschung sowie aus den ursrpünglichen Weihnachtsgeschenken aus dem Jahr 2013. Haltet während der Feiertage außerdem auf allen Plattformen die Augen nach besonderen Geschenken offen. Dazu gehört natürlich auch die Möglichkeit, während des in Los Santos äußerst seltenen Schneefalls einige Schneeballschlachten zu bestreiten. Darüber hinaus wird es sogar überraschende Erweiterungen des wachsenden Angebots an unterhaltsamen Gegner-Modi auf PS4, Xbox One und PC geben.

#FESTIVESURPRISE2015-SNAPMATIC-FOTOWETTBEWERB
Postet eure besten weihnachtlichen Snapmatics zwischen heute und dem 5. Januar 2016 im Social Club. Die fünf festlichsten Beiträge gewinnen 1 Million GTA$ und werden auf dem Newswire vorgestellt. Markiert eure Fotos im Social Club unbedingt mit dem Tag #FestiveSurprise2015, um teilzunehmen."


Letztes aktuelles Video: GTA Online Executives and Other Criminals


Quelle: Offizielle Website
Grand Theft Auto 5
ab 24,49€ bei

Kommentare

Rooobert schrieb am
DancingDan hat geschrieben:Nichts anderes hat er gemacht. Er hat zum Ausdruck gebracht, dass er dem wegbleibt, weil es ihm nicht zusagt und du stellst es als "unsinnigsten Comment ever" ab...

Wenn er direkt zum ziel will, soll er eben den singleplayer spielen...
DancingDan schrieb am
Nichts anderes hat er gemacht. Er hat zum Ausdruck gebracht, dass er dem wegbleibt, weil es ihm nicht zusagt und du stellst es als "unsinnigsten Comment ever" ab...
ZackeZells schrieb am
DancingDan hat geschrieben:Wenn er aber kein Interesse am Weg hat sondern nur das Ziel will, ist für ihn das Design halt unansprechend. Es ist ein Unterschied, ob man mal eben 'nen Superschlitten nehmen kann und dann irgendwelche Stunts damit macht oder ob man sich "hart" das Geld für den Superschlitten zusammensparen muss und dann doch lieber auf den Stunt verzichtet, weil das teuere Auto ja zerstört werden könnte. Im Singleplayer kann man die Superschlitten finden und einfach in die Garage stellen. Bei GTA Online findet man den Schlitten und darf ihn nicht in die Garage stellen, weil man ihn kaufen muss. Ich kann ihn da schon verstehen.
Du hast GTAO aber schonmal gespielt, oder?
Zerstörte Autos "reparieren" zu lassen kostet nen Appel und´n Ei, bzw. garnichts in der Reperatur, wenn die Dinger nicht durch Spieler Einwirkungen zerstört werden, dem Garageneigenen Mechaniker sei dank.
Gekaufte Autos stehen in der Garage, das ist ja der Sinn des Kaufens.
Gibt Leute die sollten einfach Einsehen das manche Genres oder manche Genrevertreter nichts für sie sind. Ist auch besser für die Community, wenn die Nörgler und Weiner wegbleiben, dann gibt es eher sinnvolle Änderungen und keine versimplifizierung, für Leute die eh kein Interesse an dem Spiel haben.
DancingDan schrieb am
Wenn er aber kein Interesse am Weg hat sondern nur das Ziel will, ist für ihn das Design halt unansprechend. Es ist ein Unterschied, ob man mal eben 'nen Superschlitten nehmen kann und dann irgendwelche Stunts damit macht oder ob man sich "hart" das Geld für den Superschlitten zusammensparen muss und dann doch lieber auf den Stunt verzichtet, weil das teuere Auto ja zerstört werden könnte. Im Singleplayer kann man die Superschlitten finden und einfach in die Garage stellen. Bei GTA Online findet man den Schlitten und darf ihn nicht in die Garage stellen, weil man ihn kaufen muss. Ich kann ihn da schon verstehen.
ZackeZells schrieb am
8BitLegend hat geschrieben: Mich schreckt vor allem der Fokus des Online-Spieldesigns auf die Ingame-Währung ab.
Das ist einer der unsinnigsten Comments ever.
Alles im Spiel ist ereichbar durch pures Spielen.
Oder kaufst du dir ein Spiel für bares Geld umd im Spiel nochmal bares Geld zu zahlen um das Spiel nicht Spielen zu müssen? Der Weg ist das Ziel du verstehst :)
schrieb am

Facebook

Google+