Grand Theft Auto 5: GTA Online: Start der Southern San Andreas Super Sport Series - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Rockstar North
Publisher: Rockstar Games
Release:
17.09.2013
14.04.2015
17.09.2013
18.11.2014
18.11.2014
Test: Grand Theft Auto 5
88
Test: Grand Theft Auto 5
90
Test: Grand Theft Auto 5
88
Test: Grand Theft Auto 5
90
Test: Grand Theft Auto 5
90
Jetzt kaufen ab 19,00€ bei

Leserwertung: 71% [33]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Grand Theft Auto 5
Ab 21.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Grand Theft Auto 5 - GTA Online: Start der Southern San Andreas Super Sport Series

Grand Theft Auto 5 (Action) von Rockstar Games
Grand Theft Auto 5 (Action) von Rockstar Games - Bildquelle: Rockstar Games
Heute fällt mit der Southern San Andreas Super Sport Series der Startschuss zu einer Reihe größerer Renn-Updates für GTA Online (Grand Theft Auto 5), inklusive fünf neuer Fahrzeuge, neuen Renn- und Gegnermodi sowie weiteren Inhalten in den kommenden Wochen.
 
"Der erste der beiden neuen Rennmodi heißt Hotring Circuit. Dieser Modus wurde speziell für eines der neuesten Fahrzeuge bei Legendary Motorsport entworfen: den Declasse Hotring Sabre. Hotring Circuit ist eine Hommage an die klassischen Hotring-Events in Vice City in Kombination mit den Cunning Stunts für GTA Online, bietet Spaß für bis zu 30 Spieler und bringt ab heute bis zum 26. März doppelte GTA$ & RP. Neben dem Sabre halten weitere Fahrzeuge Einzug in die Autohäuser von Los Santos: die beiden Supersportwagen Overflod Entity XXR und Cheval Taipan sowie der Kombi Vulcar Fagaloa und der Rallye-inspirierte Vapid GB200."
 
Der zweite Spielmodus heißt Zielscheibenrennen und wird ab dem 3. April verfügbar sein. Diese Rennen werden als ultimative Spielwiese für Fluchtwagenfahrer und Scharfschützen beschrieben - für bis zu acht Teams mit jeweils zwei Spielern. "Die Aufgabe der Schützen ist die Zerstörung von Zielen mit einem befestigten Geschütz, um Punkte zu erzielen. Der Fahrer muss sich währenddessen gegen die Konkurrenz behaupten, um weitere Punkte auf jeder Runde zu ermöglichen."
 
"Eine Auswahl an neuen Autos, ohne die eure Sammlung einfach nicht komplett wäre, ist jetzt in den Verkaufsräumen von Legendary Motorsport und Southern San Andreas Super Autos erhältlich. Zusätzlich zum bereits erwähnten Hotring Sabre reißen euch auch zwei neue Supersportwagen mit ihrer kultivierten Rage mit: der Overflod Entity XXR und der Cheval Taipan. Der Vulcar Fagaloa definiert die schicke Optik von Kombis neu mit einer Reihe von Modifizierungsoptionen, die von einer kompletten Holzverkleidung bis zur Innenausrichtung reichen. Der vielfältig anpassbare Vapid GB200, ein von Rallyes inspirierter Allrad-Sportwagen mit Mittelmotor, ist ein Neuzugang für die Sportwagenklasse."
 
"Weicht ab dem 1. Mai Unterwasserminen aus, gleitet über malerische Rennstrecken und schießt durch Flugtore, wenn ihr euch an zehn einzigartigen neuen Spezialrennen mit dem Deluxo, dem Stromberg und dem Thruster aus The Doomsday Heist versucht. Am 29. Mai gibt es dann sieben neue Verwandlungsrennen für GTA Online - zusammen mit einer Vielzahl neuer und klassischer Rennfahrzeuge auf neuen herausfordernden Strecken. Alle Spieler, die den Wettstreit nicht auf der Rennstrecke, sondern eher auf kämpferischem Gebiet suchen, können sich schon mal auf zwei neue Gegner-Modi vorbereiten. Außerdem gibt es rotierende Chancen auf doppeltes Geld und Rabatte rund um einige der beliebtesten Modi, Missionen, Fahrzeuge und mehr. In den kommenden Wochen und Monaten gibt es zudem neue Angebote von Pegassi, Overflod, Lampadati und weiteren Herstellern, die eine Menge neuer Fahrzeuge in den Verkaufsräumen von Los Santos präsentieren werden. Wir veröffentlichen darüber hinaus im Laufe des Frühjahrs auch einen Haufen neuer Tools und Updates für den Creator wie weitere Wetteroptionen, individuelle Teamnamen und Warp-Kontrollpunkte für Verwandlungsrennen sowie einige andere vielfach geforderte Features."

Letztes aktuelles Video: Southern San Andreas Super Sport Series


Screenshot - Grand Theft Auto 5 (PC)

Screenshot - Grand Theft Auto 5 (PC)

Screenshot - Grand Theft Auto 5 (PC)

Screenshot - Grand Theft Auto 5 (PC)

Screenshot - Grand Theft Auto 5 (PC)

Screenshot - Grand Theft Auto 5 (PC)

Screenshot - Grand Theft Auto 5 (PC)

Screenshot - Grand Theft Auto 5 (PC)

Screenshot - Grand Theft Auto 5 (PC)


Quelle: Rockstar Games
Grand Theft Auto 5
ab 19,00€ bei

Kommentare

ChrisJumper schrieb am
Shevy-C hat geschrieben: ?
21.03.2018 12:53
Weil das Grundgerüst nicht mal ansatzweise vergleichbar ist?
Stellt euch doch nicht so dumm.
Tja.. wenn es denn so einfach wäre. Bisher hat man in der Industrie einfach versucht das als Ergänzung dran zu hängen.. wie in der Debatte um Lootboxen oder Microtransaktionen. Einzug hat es fast Branchenübergreifend überall gehalten oder etwa nicht?
Mit der Zeit wird sich das schon wandeln weil die Spieler nun mal entscheiden wie die Spiele in Zukunft aussehen. Zwangsläufig wird der Trend einsetzen und die Spiele sich dahin gehend verändern. Wie schnell, das hängt aber lediglich von den Nutzern ab, die auf diese Weise Anspringen.. wahrscheinlich sind die MMO-Freunde einfach schon zu weich gespühlt.
Das signal der Spieler an die Publisher ist halt ganz klar: Macht eure Spiele teurer, oder lasst sie uns in Raten abzahlen. Wenn Ihr die Ratenzahlung anbietet lassen wir uns auch jeden Schrott verkaufen, egal wie Belanglos der ist.
matzab83 schrieb am
Peter__Piper hat geschrieben: ?
21.03.2018 13:06
Wieso den nicht ?
Erkläre doch mal einem dummen wie mich, warum From Software das nicht so handhabt.
Eventuell, da du an diesem Punkt Äpfel mit Birnen vergleichst...
Das, was du als Beispiel von "From Software" forderst, sind spielerische Inhalte, die du nur zahlenden Leuten gewähren magst: Also DLC's. Und das macht ja From Software bereits.
Hinzu kommt, dass Single- und Multiplayer ineinander übergehen und Veränderungen.
Bei GTA hingegen gibt es einen Story-Modus und davon unabhängig den Online-Multiplayer.
Der Singleplayer ist für jeden gleich, im Multiplayer können auch alle die gleichen Inhalte (Gebäude, Unternehmen, bewaffnete und unbewaffnete Fahrzeuge/Flugzeuge/Boote) nutzen und gemeinsam freispielen. Aber das Freispielen kann man mit dem Kauf von SharkCards beschleunigen.
Wie gesagt: Man kann alle Inhalte freispielen, mit der entsprechenden Taktik sogar sehr effektiv. Ob man die Abkürzung durch den Geldbeutel nimmt, ist dann aber egal und möglich.
Wenn man jetzt das, was du willst auf Dark Souls runter brichst:
- erspiele/farme eine Ingame-Währung
- Kaufe damit Waffen, Rüstungen und Zauber
- Ingame-Währung kann erworben werden
Das Problem ist aber, dass...
1. ...hier ein Kauf das Story-Spiel anderer aufgrund der kaufbaren Waffen beeinflussen kann.
2. ...die Inhalte so designt sein sollten, das diese einen spielerischen Mehrwert haben.
3. ...der Verkauf der Ingame-Währung die Kosten der Erstellung deckeln sollte
Aus meiner Sicht gibt das Konzept der Souls Reihe, wo es um die eigenen Fähigkeiten geht, ein derartiges Konzept gar nicht her. Und...
ChrisJumper schrieb am
Wigggenz hat geschrieben: ?
21.03.2018 11:07
matzab83 hat geschrieben: ?
21.03.2018 10:57
Es ist zwar ärgerlich, aber nichts worauf wir einen Anspruch hätten.
Da wir auf überhaupt keine Veröffentlichung irgendwelcher Spiele Anspruch haben, ist das ein Nicht-Argument. Genau so wie das "Argument" "Niemand zwingt jemanden Spiel XY zu kaufen."
Rockstar zeigen ziemlich eindeutig, dass ihnen SP-Inhalte angesichts des Geldes, was sich mit ausschließlich auf MP fokussierter Entwicklung verdienen lässt, egal sind.
Das ist keine Eigenschaft, die ich bei einem Spieleunternehmen sehen möchte. Das zeigt, wie sehr man sich dem "games as service"-Konzept anstatt "games as art" verschrieben hat.
Lieber Wigggenz, lieber matzab83,
mir ging es bei meiner Enttäuschung noch nicht einmal darum. Aber ich bin von der Qualität maßlos enttäuscht. Rockstar macht sich hier selber kaputt. Die haben wirklich ein 10 von 10 Produkt und implementieren jetzt Dinge auf Niveau eines Modders..
Nintendo als Beispiel würde sich das nicht erlauben....
Sicher da arbeiten andere leute dran. Aber es ist auch etwas wie Leichenschändung wenn Rockstar ihr Spiel lediglich als Onlinestore sieht für die Minigames von Hinz und Kunz.
Das wirkt halt nicht mehr wie ein Qualitativ hochwertiger Vergnügungspark, der es zu Beginn mal war, sondern so ein billiger der einfach irgendwelche Pappaufstelle da hat und...
Peter__Piper schrieb am
Shevy-C hat geschrieben: ?
21.03.2018 12:53
Weil das Grundgerüst nicht mal ansatzweise vergleichbar ist?
Stellt euch doch nicht so dumm.
Wieso den nicht ?
Erkläre doch mal einem dummen wie mich, warum From Software das nicht so handhabt.
Die haben jetzt seid 3 Spielen einen Hype,ähnlich wie GTA, mit dem sie sich sowas locker erlauben könnten und damit ne Menge Kohle scheffeln dürften.
Also, warum macht From Software keine 2. Instanz ihres Spiels wo wöchentlich neue Bosse in die Welt gekippt werden.
Die man dann, mittels Grind oder Ingamewährung die auch mit Echtgeld erwerbar ist, freizuspielen sind ?
Würde ganz genauso klappen wie mit GTA Online.
Und da ja unsere Wirtschaftswelt nur so läuft...
Ich bin gespannt auf die Antwort :Vaterschlumpf:
Shevy-C schrieb am
Weil das Grundgerüst nicht mal ansatzweise vergleichbar ist?
Stellt euch doch nicht so dumm.
Und ja, auch CDPR strebt nach Umsatz. Nur hat man für sich entdeckt, dass die "wir machen es ganz anders als die Großen" - Marketingstrategie für sie gut funktioniert. Halte ich auch für besser, nur sollte man sich nicht der Illusion hingeben, man als Kunde wäre ihnen irgendwie mehr wert als anderen Unternehmen.
Wenn sie innerhalb ihrer Strategie einen Weg finden, zwei neue Kunden im Ersatz für einen "Ich war von Tag 1 dabei und deshalb bin ich"-Kunden zu gewinnen, werden sie ihn ebenso gehen.
schrieb am

Facebook

Google+