Rainbow Six Siege: Update 3.4 führt Bestrafungsmaßnahmen für Team-Killer ein - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Military-Shooter
Entwickler: Ubisoft Montréal
Publisher: Ubisoft
Release:
01.12.2015
01.12.2015
01.12.2015
Test: Rainbow Six Siege
89

“Die dynamischen Schauplätze sind ein neuer Maßstab für schnörkellose, taktisch anspruchsvolle Action!”

Test: Rainbow Six Siege
89

“Die dynamischen Schauplätze sind ein neuer Maßstab für schnörkellose, taktisch anspruchsvolle Action!”

Test: Rainbow Six Siege
89

“Die dynamischen Schauplätze sind ein neuer Maßstab für schnörkellose, taktisch anspruchsvolle Action!”

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Rainbow Six: Siege - Update 3.4 führt Bestrafungsmaßnahmen für Team-Killer ein

Rainbow Six Siege (Shooter) von Ubisoft
Rainbow Six Siege (Shooter) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Mit dem Update 3.4 will Ubisoft zwar u.a. auch die Balance im Taktik-Shooter Rainbow Six: Siege sowie viele weitere kleine Details verbessern, im Zentrum steht allerdings die Einführung neuer Strafmaßnahmen, mit denen man jenen Spielern zunehmend einen Riegel vorschieben will, die gezielt ihre eigenen Teamkameraden über den Haufen ballern.

Im Ubi Forum hat man im Rahmen des Changelogs die Richtlinien für das Strafmaß bekanntgegeben, die aber nur als Orientierung dienen, da man jeden Fall einzeln betrachten und die Strafe entsprechend anpassen will. Wird man beim ersten Verstoß in einem nicht gewerteten Spiel einfach aus der Partie gekickt, muss man beim Fehlverhalten in einer gewerteten Partie bereits eine Auszeit von 15 Minuten in Kauf nehmen.

Zweiter Verstoß: Ausschluss aus dem Matchmaking für 30 Minuten
Dritter Verstoß: Ausschluss aus dem Matchmaking für zwei Stunden
Vierter Verstoß: Ausschluss aus dem Matchmaking für 24 Stunden
Fünfter Vertoß: Ausschluss aus dem Matchmaking für sieben Tage.

Etwas größere Anpassungen hat man außerdem bei Pulse vorgenommen, einem der Operator im Spiel: Sein überarbeitetes Hightech-Gadget erlaubt ihm jetzt eine bessere Übersicht und dadurch nimmt er Feinde ab sofort auch besser wahr.

Hier das komplette Changelog zum Patch 3.4:

Team Killing

If a player repeatedly team kills, they will temporarily be banned from matchmaking. After multiple offenses, a permanent ban may be issued to the offending player’s account.
  • First offense:
    • Casual- Kicked from match.
    • Ranked- Banned for 15 minutes, 50% renown penalty for 30 minutes.
  • Second offense: Banned from Matchmaking for 30 minutes.
  • Third offense: Banned from Matchmaking for 2 hours.
  • Fourth offense: Banned from Matchmaking for 24 hours.
  • Fifth offense: Banned from Matchmaking for 7 days.

Duration of a suspension will be decided at Ubisoft’s discretion, on a case by case basis. After multiple offenses, the player may receive up to a permanent ban. Actual disciplinary action may differ from the list of examples depending on the severity of the behavior and, again, shall be decided at Ubisoft’s discretion, on a case by case basis.

Main Bug Fixes

Gameplay

  • FIXED – Ubisoft Club challenge rewards required players to restart their game client. (Reward is now automatically placed in your inventory once you redeem the challenge)
  • FIXED – Xbox One users were unable to create Custom Matches while offline.
  • FIXED – Casual menu can be accessed even while banned.
  • FIXED – Camera devices float when a player is killed while using it.
  • FIXED – Player's weapon disappears if a pickup animation is cancelled.
  • FIXED – SR-25 has a flickering texture on top side of stock.

Operators
Doc
  • FIXED – Unable to revive himself if put in a DBNO state during the vaulting animation.

Tachanka
  • FIXED – Turret will float in the air if it runs out of ammo.
  • FIXED – When viewing Tachanka as a spectator, there are multiple visual/animation conflicts.

Blackbeard
  • FIXED – Replay and Spectator mode cameras sometimes made Blackbeard appear to have no recoil.

Valkyrie
  • FIXED – Throwing a Black Eye outside during prep phase does not destroy it. (This does not apply to Terrorist Hunt)

Bandit
  • FIXED – No sound effects can be heard when a Shock Wire Battery is placed on barbed wire on stairs.

Shield Operators
  • FIXED – Shield clips through the Operator's field of view while picking up a breach charge.

Level Design
Kanal
  • FIXED – Players are able to rappel in the air at EXT Front Lawn from EXT Coast Guard Roof.

Chalet
  • FIXED – Placing a Black Eye next to a window in the 2nd Floor Hallway in Preparation Phase destroys the Black Eye.


Letztes aktuelles Video: Operation Dust Line - New Tactics of Blackbeard and Valkyrie


Quelle: Ubi Forum

Kommentare

Matschepampe schrieb am
Wird interessant wenn man mal nen Afkler mit Defuser hat ^^
?: ach votekick... :Blauesauge:
Flextastic schrieb am
"team-kills einfach abstellen"
:lol:
news: zeit wirds, bin auf pulse gespannt.
EvilReaper schrieb am
Mal wieder Ubisoft, die Spieler dafür bestrafen, dass sie die Möglichkeiten nutzen, die das Spiel ihnen gibt? Wie wärs mal damit, Team-Kills einfach abzustellen? Auch schon bei The Division gab es so viele Glitches, dass quasi jeder - ob er will oder nicht, ob bewusst oder unbewusst - ein Glitch-User war und dann hat Ubisoft auch noch Strafen dafür eingeführt, statt die Glitches raus zu patchen. Einfach nur drittklassige Progammierer am Werk.
schrieb am

Facebook

Google+