Rainbow Six Siege: Zusätzliche Twitch-Drone, schwächere Schilde für Blackbeard und neue Granate in "Mid-Season Reinforcements" - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Military-Shooter
Entwickler: Ubisoft Montréal
Publisher: Ubisoft
Release:
01.12.2015
01.12.2015
01.12.2015
Test: Rainbow Six Siege
89

“Die dynamischen Schauplätze sind ein neuer Maßstab für schnörkellose, taktisch anspruchsvolle Action!”

Test: Rainbow Six Siege
89

“Die dynamischen Schauplätze sind ein neuer Maßstab für schnörkellose, taktisch anspruchsvolle Action!”

Test: Rainbow Six Siege
89

“Die dynamischen Schauplätze sind ein neuer Maßstab für schnörkellose, taktisch anspruchsvolle Action!”

Leserwertung: 90% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Rainbow Six Siege: Zusätzliche Twitch-Drone, schwächere Schilde für Blackbeard und neue Granate in "Mid-Season Reinforcements"

Rainbow Six Siege (Shooter) von Ubisoft
Rainbow Six Siege (Shooter) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Ubisoft hat Einzelheiten zu Update 4.2 veröffentlicht, das unter dem Namen Mid-Season Reinforcements zahlreiche Änderungen einführen wird. Die Neuerungen sollen im Laufe des heutigen Tages online gehen. Sie fügen dem Spiel neue Gadgets hinzu und werden die Eigenschaften mancher Operator entscheidend verändern.

So werden Blackbeard statt eines Schilds gleich zwei, allerdings deutlich schwächere Schilde zur Verfügung stehen: Statt 800 "Lebenspunkten" ist jeder Schild lediglich 150 Punkte stark. Mit aufgesetztem Schild wird der Rückstoß seiner Waffen zudem deutlich schwerer zu kontrollieren sein.

Twitch wird ihre 417 hingegen weniger stark verziehen, wenn sie mehrmals kurz hintereinander schießt. Die Französin erhält außerdem eine zweite Schock-Drone, wobei sie die erste bereits während der Vorbereitung einsetzt: Ubisoft zeigt, wie sie damit bereits im Vorfeld eines Angriffs Kameras ausschaltet - immerhin wurde auch die Reichweite der elektrisch geladenen Pfeile von fünf auf sieben Meter erhöht, das rote Licht im aktiven Zustand außerdem entfernt und die Geräuschentwicklung der Drone verringert. Auf normale Dronen muss die Angreiferin im Gegenzug verzichten.

Verteidiger dürften demnächst also häufiger von Elektroschocks gestört werden. Dafür erhalten auch sie Verstärkung, u.a. in Form von Doc, der in Zukunft nicht nur zu Boden gefallenen Operatoren oder sich selbst wieder auf die Beine hilft, sondern jede Art einer Verwundung heilt. Bis zu 40 Prozent der Gesundheit werden die Pfeile seiner Pistole wiederherstellen und bis zu 120 Prozent Gesundheit erhalten er oder ein Operator, sollten sie bereits zu 80 Prozent wohlbehalten sein. Die Prozente über dem normalen Maximum gehen allerdings innerhalb von höchstens 40 Sekunden stetig verloren.

Eine entscheidende Änderung bringt auch das Einführen verschiedener Gadgets mit sich, welche vorhandene teilweise ersetzen und wie alle Werkzeuge nur bestimmten Operatoren zur Verfügung stehen. Angreifer erhalten dabei Landminen, die sie etwa zum Schutz gegen aus dem Haus springende Gegner am Boden anbringen können, während Verteidiger schwache Granaten erhalten, mit denen sie z.B. Löcher in Wände reißen und natürlich Gegner verletzen.

Ein neuer Aufsatz verringert zudem den Rückstoß des ersten Schusses, während ein neuer Gewehrlauf größeren Schaden auch über große Distanzen anrichtet, dafür aber einen stärkeren Rückstoß zur Folge hat. Weitere Änderungen umfassen das Reduzieren der zusätzlichen Kameras im Besitz von Valkyrie von vier auf drei sowie ein schnelleres Verwenden und Ablegen von IQs Sensor und Montagnes Schild.

Auf der offiziellen Webseite führt Ubisoft alle Neuerungen sowie Fehler auf, welche die Entwickler behoben haben. Demnach können Verteidiger ab heute auch bei Tageslicht nach draußen schauen, während Thermites Spezialsprengstoff nicht von einer verstärkten Wand geschossen werden kann, falls sich die Verstärkung über einer zum Teil zerstörten Mauer befindet.

Letztes aktuelles Video: Operation Skull Rain Trailer


Quelle: Ubisoft

Kommentare

circles schrieb am
Ah ... okay. Google ... Danke Google :-)
Man kann ein 0:3 aufgeben und es wird nicht als Niederlage gewertet. Übler Bug :(
circles schrieb am
Um was geht es denn bei der "Surrenderfunktion" Glitch?! Hm :oops:
SinX91 schrieb am
Man muss echt sagen das ihr Team sehr darum bemüht ist mit der Community zu interagieren. Man merkt es auf Reddit und das schätze ich sehr, natürlich gibt es viele Wünsche die keinen Sinn machen. Bronze Spieler haben z.B. andere Wünsche als Platin Spieler - oft wird das peeken am Fenster kritisiert, später erlebt man es kaum - wenn es einer probiert ist es dann auch das letzte mal im Match das er sich das getraut hat. Im großen und ganzen Unterstütze ich die Devs hier gerne, auch mit dem Kauf des Season Pass - obwohl ich alle Operatoren so hätte freischalten können (ein anderer Punkt den ich sehr Lobe - öfters als bei CsGo gibt es neuen Content und außer die 20? bei eBay braucht man nichts zu investieren).
Edit: Bis zum Fix in 4.3 wird die Surrenderfunktion abgeschaltet, wenigstens etwas! Patch wird ab 18 Uhr aufgespielt und ist um 19 Uhr drauf. (PC)
4P|Benjamin schrieb am
Na ja, grad was Blackbeard angeht, war das Echo z.B. ziemlich eindeutig. Und dass sie nicht alle Wünsche erfüllen, heißt ja nicht, dass sie nicht trotzdem jedes Feedback berücksichtigen.
no need no flag olulz schrieb am
SinX91 hat geschrieben:Für mich definitiv der beste Taktikshooter. Schön das so auf die Spieler gehört wird und das Feedback direkt an die Devs geht. Leider aber werden erst im Patch 4.3 zwei größere Glitches behoben. Bis dahin wird fleißig reported :)

"Auf Feedback der Fans hören" find ich immer lustig, wenn es tausend verschiedene Meinungen gibt. Die Frage ist, auf welche Spielergruppe genau sie gehört haben.
schrieb am

Facebook

Google+