Enemy Front: Weltkriegsshooter vom Black-Macher - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Military-Shooter
Entwickler: CI Games
Release:
13.06.2014
13.06.2014
13.06.2014
Test: Enemy Front
39
Test: Enemy Front
43
Test: Enemy Front
29

Leserwertung: 55% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Enemy Front: Weltkriegsshooter vom Black-Macher

Enemy Front (Shooter) von CI Games / Koch Media
Enemy Front (Shooter) von CI Games / Koch Media - Bildquelle: CI Games / Koch Media
City Interactive hat den Ego-Shooter Enemy Front offiziell angekündigt (erste Bilder). Das Spiel wird auf Basis der CryENGINE 3 für PlayStation 3, Xbox 360 und Windows PC (von den City-Studios in England und Polen) entwickelt.

Leitender Designer von Enemy Front ist Stuart Black, der u.a. für Black verantwortlich zeichnete. Seit Anfang des Jahres ist Stuart Black bei City Interactive und bringt laut der Pressemitteilung "sowohl seine tiefen Kenntnisse des Genres als auch seine einzigartige Kreativität in einen der härtesten und vielversprechendsten WWII-Actiontitel des Jahres 2012 ein" (...) "Zusätzlich sorgt das Environmental Damage System der CryENGINE 3 für abwechslungsreiche, komplett zerstörbare Level, die von jeder abgefeuerten Kugel und jeder geworfenen Granate deutlich gezeichnet werden."

Enemy Front erzählt die Geschichte eines erfahrenen Soldaten, der hinter den Linien der Nazis dynamische Missionen ausführt. Diese reichen von Feuergefechten über Spionage-Aufträge bis zu Sabotage. Die Story führt über mehrere Jahre hinweg an wichtige Schauplätze des Krieges, von den Schützengräben des verwüsteten Frankreichs, durch Schlachten in Berlin und schließlich zu einer geheimen Rüstungsanlage. Dort muss der Spieler die Herstellung einer Superwaffe verhindern, welche für die Nazis den sicheren Sieg bedeuten würde. Die Story soll dabei historische Begebenheiten des Zweiten Weltkriegs aufgreifen - wie die Geschehnisse in der Wolfsschanze oder die Entschlüsselung der Enigma-Codes.

Enemy Front erscheint 2012 für Xbox 360, PlayStation 3 und PC.

Quelle: PM City Interactive

Kommentare

Der_Pazifist schrieb am
Brachiale action alá Black würde mich schon sehr freuen.
Aber dieses WW 2 scenario langweilt mich schon beim lesen :´(
muskeljesus schrieb am
[quote="nekromann"]man man man...nach der ganzen ballerei im hier und jetzt endlich mal wieder ein spielchen in der zeit des weltkriegs nr. 2! an sich fein, nur kann ich die hatz auf nazis irgendwie nich mehr sehen. "sowohl seine tiefen Kenntnisse des Genres als auch seine einzigartige Kreativität in einen der härtesten und vielversprechendsten WWII-Actiontitel des Jahres 2012 ein" ernsthaft? ernsthaft? kreativ? is ja wohl n witz. wann kann man endlci beide seiten spielen...in vernünftigen missionen. welche kriegführende nation dieser furchtbaren zeit hat denn bitteschön ne weiße weste. nur weil deutschland den krieg verloren hat, bedeutet es noch lange nich dass...ach was solls...kann man eh nich ändern. leider werden objektive spiele wohl nur ein zukunftstraum bleiben...viel spass beim kommentar niederbrüllen...[/quote]
Wenn du mal auf die "dunkle Seite der Macht" wechseln möchtest, empfehle ich dir Panzer General von SSI aus dem Jahre 1994. Da konnte man die Deutschen spielen und tatsächlich auch mit ihnen gewinnen! Das ist das einzige mir bekannte Spiel in dem das möglich ist. Wurde damals aus diesem Grund natürlich prompt indiziert. (Hoffentlich ist's inzwischen runter vom Index, sonst wird mein Beitrag vermutlich gelöscht und ich werde gebannt oder sowas. Naja...)
Aus historischer Sicht ist etwas in der Richtung sicherlich nicht uninteressant. Und dass das moralischer verwerflicher wäre als das Nachspielen eines Krieges im allgemeinen, kann man nicht behaupten. Ob man's braucht ist wiederum eine andere Frage.
Solon25 schrieb am
[quote="nekromann"]wann kann man endlci beide seiten spielen...in vernünftigen missionen.[/quote]
Soldiers: HoWW II hat eine Deutsche Kampagne.
Silent Storm geht auch mit Deutschen und wenn mich nicht alles täuscht Rush for Berlin, wo man sogar spielen kann "Was wäre gewesen wenn Deutschland...."
Ich beschwer mich nicht, hab eh kaum WW-2 Spiele gespielt. Bin mal drauf gespannt wie es sich macht, das alles zerstört werden kann.
nekromann schrieb am
man man man...nach der ganzen ballerei im hier und jetzt endlich mal wieder ein spielchen in der zeit des weltkriegs nr. 2! an sich fein, nur kann ich die hatz auf nazis irgendwie nich mehr sehen. "sowohl seine tiefen Kenntnisse des Genres als auch seine einzigartige Kreativität in einen der härtesten und vielversprechendsten WWII-Actiontitel des Jahres 2012 ein" ernsthaft? ernsthaft? kreativ? is ja wohl n witz. wann kann man endlci beide seiten spielen...in vernünftigen missionen. welche kriegführende nation dieser furchtbaren zeit hat denn bitteschön ne weiße weste. nur weil deutschland den krieg verloren hat, bedeutet es noch lange nich dass...ach was solls...kann man eh nich ändern. leider werden objektive spiele wohl nur ein zukunftstraum bleiben...viel spass beim kommentar niederbrüllen...
muskeljesus schrieb am
Uuuhh, statt "Modern Bullshit" wieder in den zweiten Weltkrieg? Den habe ich in den 90ern schon 100 Mal gewonnen... Wenn es schon immer Krieg sein muss, WARUM gibt es dann keine Spiele die den ersten Weltkrieg thematisieren? Weil man Hitler auf N24 ungefähr 10.000x häufiger sieht als Kaiser Wilhelm? Was soll's, ich spiele ab jetzt nur noch Barbie Fashionista Inc.
schrieb am

Facebook

Google+