gamescom 2012: Ohne Grand Theft Auto V - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Messen
Entwickler: Koelnmesse GmbH
Publisher: -
Release:
15.08.2012
15.08.2012
kein Termin
kein Termin
kein Termin
kein Termin
15.08.2012
kein Termin
15.08.2012
kein Termin
15.08.2012
15.08.2012
kein Termin
15.08.2012
kein Termin

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

gamescom 2012 - Ohne Grand Theft Auto V

gamescom 2012 (Messen) von
gamescom 2012 (Messen) von - Bildquelle: Koelnmesse GmbH
Grand Theft Auto V wird nicht auf der gamescom 2012 gezeigt, dies hat Tim Endres (Projekt-Manager) auf Anfrage bestätigt, denn Rockstar Games wird auf der Messe gar nicht vertreten sein.

Die Spekulationen rund um die Präsentation des Spiels kochten in letzter Zeit hoch, denn in dem offiziellen Werbe-Trailer der Messe waren Ausschnitte aus dem GTA V-Trailer zu sehen. Und es entstand somit der Eindruck, dass der fünfte Teil der Serie in Köln gezeigt werden könnte. Doch dies entspricht nicht der Wahrheit und deswegen hat sich der Projekt-Manager für die entstandene Verwirrung entschuldigt. Auch der Trailer soll mittlerweile angepasst worden sein.

Nachfolgend der Trailer mit den GTA V-Szenen (bei ca. 1:50 Min.):

Quelle: computerandvideogames.com

Kommentare

Zero7 schrieb am
Master Chief 1978 hat geschrieben: Wann kann ich mir den endlich in GTA meine Figur selber Bauen?

Ich hoffe nie. GTA ist kein Rollenspiel in dem man Dialogoptionen bekommt. Man hat immer einen festen Charakter, der automatisch spricht. Und ich bin kein Fan davon einen Charakter selber zu bauen, der danach eine eigene Persönlichkeit etc. hat. Nico hatte allerdings weitaus mehr Charakter als z.B.: CJ. Man hatte wirklich das Gefühl das es um Nico geht, das war bei San Andreas anders. Nicht das ich daher SA nicht mochte, ich fand es passte zum damaligen Spiel, aber da GTAIV realistischer werden wollte, hat man auch mehr Wert auf die Charakterzeichnung Nicos gelegt. Aber eben weil Nico nicht so sympatisch war wie andere Figuren, da er ja wirklich schlimme Dinge getan hat, befürchte ich, dass Rockstar demnächst langweiligere Figuren nimmt.
BuendelKap schrieb am
Irgendwie vergeht mir bei dem ganzen Rummel schon ein wenig die Stimmung auf das Spiel. :/
jonnson schrieb am
DanieloR hat geschrieben:
saxxon.de hat geschrieben:edit: Ach ja, das Fahrmodell war klasse. Eine perfekte Mischung aus Arcade und Anspruch imo.

Oh ja. Ich verstehe nicht warum so viele das kritisiert haben. Mir kann niemand erzählen das er wirklich das Spiel durchgespielt hatte und dennoch nicht richtig fahren konnte. Klar, am Anfang gab's mehr Unfälle als sonst, aber nach dem der Bogen raus war, war's super. Einzig das Motorradfahren war ein wenig nervig, aber das wurde ja in den beiden Add-Ons prima gefixt.

ja ich wunder mich auch immer über die kritik am fahrmodell. ich finde sie nahezu perfekt. man merkt das es sich um autos handelt die nunmal ein hohes gewicht mit sich bringen. im echten leben muss man nunmal auch vor einer kurve bremsen (in der regel ;))
das einzige was mich gestört hat war die träge gasannahmen bei den wagen und das sie im allgemeinen zu wenig power hatten. wenn ich einen v8 mit 750 ps unterm arsch habe (was ja bei einem auto auf der haube steht) finde ich es schon etwas merkwürdig wenn der probleme kriegt sobald es bergauf geht :D
verbesserungen sind immer möglich aber i finde sie haben mit gta IV den richtigen weg eingeschlagen.
bei allen saints row teilen z.b. könnt i kotzen. dort braucht man den stick nur schief angucken und die karre geht um die ecken wie auf schienen. leider sieht das fahrmodell beio sleeping dogs in den videos auch total fickrig aus was meine vorfreude darauf etwas bremst. ansonsten freu i mich da tierisch drauf, wird bestimmt ne nette überbrückung bis the big v raus kommt :Salut:
Master Chief 1978 schrieb am
Anla\'Shok hat geschrieben:
Und mir tut's leid, dass das für dich so schlimme Fahrverhalten dich von solch einem grandiosen Spiel abgehalten hat. Selbst wenn man die Steuerung nicht gut findet, kann man ja wohl drüber hinwegsehen und dennoch mit dem Spiel Spaß haben, immerhin war ja der Rest so gut.

Ne war er meiner Meinung nämlich nicht, das Fahrverhalten war nur das Tüpfelchen auf dem I. SA war da wesentlich besser.

Dem kann ich nur beipflichten! Mir fehlen hier einfach die Möglichkeiten neben den Missionen was zu erleben, da hatte San Andreas einfach mehr zu bieten. Außerdem kann ich Nico absolut nicht ab, das kann dem Spielspaß nicht zuträglich sein. :D Wann kann ich mir den endlich in GTA meine Figur selber Bauen?
schrieb am

Facebook

Google+