Fortnite: Mysteriöse Cross-Play-Unterstützung auf PC, PS4 und Xbox One - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action
Entwickler: Epic Games
Release:
kein Termin
2018
2018
2018
kein Termin
2017
kein Termin
2017
2017
Jetzt kaufen ab 99,99€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Fortnite
Ab 59.99€
Vorbestellen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Fortnite: Mysteriöse Cross-Play-Unterstützung auf PC, PS4 und Xbox One

Fortnite (Action) von Epic Games / Gearbox Publishing
Fortnite (Action) von Epic Games / Gearbox Publishing - Bildquelle: Epic Games / Gearbox Publishing
In Fortnite konnten erstmals PC-, PS4- und Xbox-One-User gemeinsam spielen, wie PC Games N berichtet. Allerdings war dieses u. a. auf Reddit oder Twitch festgehaltene Vergnügen nur von kurzer Dauer, da Epic Games die wohl ungewollt freigeschaltete Cross-Play-Funktionalität bereits wieder deaktiviert habe. Offiziell hieß es, dass ein Konfigurationsproblem vorgelegen habe, das inzwischen korrigiert wurde.

Spieler sind zwar in der Lage, ihre Spielfortschritte zwischen PC, Mac und PlayStation 4 zu synchronisieren, plattformübergreifendes Spielen wird laut offiziellem FAQ jedoch nicht unterstützt. Cross-Play zwischen allen drei Plattformen dürfte zudem am Widerstand Sonys scheitern, die sich in der Vergangenheit bekanntlich stets gegen entsprechende Vorhaben ausgesprochen hatten (u. a. bei Rocket League oder Ark). Die seit über sechs Jahren in Entwicklung befindliche Bau-Action ist Ende Juli 2017 in die kostenpflichtige Early-Access-Phase gestartet und soll am 26. September einen Battle-Royale-Modus erhalten.

Letztes aktuelles Video: Battle Royale


Quelle: PC Games N / Reddit
Fortnite
ab 99,99€ bei

Kommentare

Kannachu schrieb am
Es zeigt zumindest das es in der Tat auf "Knopfdruck" umgestellt werden könnte (sofern man natürlich die Vorarbeit geleistet hat), wenn man denn dürfte. Schöne neue Erkenntnis.
Mentiri schrieb am
Solange Sony nicht will, müssen sich die Entwickler daran halten.
yopparai schrieb am
"Ungewollt"... Janeeisklar. Wie soll
Ich mir das vorstellen, da gibt's nen fetten roten Crossplay-Buzzer bei Epic im Serverraum und eines Tages stolpert die Putzfrau unglücklich und "uppsi", plötzlich läuft Crossplay?
Das issn Feature das man erstmal implementieren muss. Und wenn man das schon tut, weil man hofft die Plattformhalter an einen Tisch zu bringen und das schnell umsetzen zu können, dann passt man höllisch auf, dass man das getrennt hält, solange keine Erlaubnis vorliegt. Oder man schaltet es "versehentlich" mal an, um die Diskussion in Gang zu halten und den Druck zu erhöhen, was ich hier eher vermute. Für die Drittanbieter auf dem Weg zu GAAS sind große einheitliche Communities in Zukunft noch viel wichtiger. Die haben da ein echtes finanzielles Interesse dran. Da passiert sowas sicher nicht zufällig und "aus Versehen"...
schrieb am