Fortnite: An welchen Verbesserungen und Features arbeiten die Entwickler bis Weihnachten? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action
Entwickler: Epic Games
Release:
kein Termin
2018
2018
2018
kein Termin
2017
kein Termin
2017
2017

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Fortnite
Ab 59.99€
Vorbestellen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Fortnite: An welchen Verbesserungen und Features arbeiten die Entwickler bis Weihnachten?

Fortnite (Action) von Epic Games / Gearbox Publishing
Fortnite (Action) von Epic Games / Gearbox Publishing - Bildquelle: Epic Games / Gearbox Publishing
Epic Games hat bekanntgegeben, welche Verbesserungen und Features in nächster Zeit (vor Weihnachten) für Fortnite geplant sind. "Unser Plan sieht 4-6 Wochen vor und wir hoffen, in diesem Zeitraum einen Großteil der oben genannten Änderungen zu bewerkstelligen", schreiben die Entwickler. Ob die Verbesserungen für die kostenpflichtige PvE-Kampagne von Fortnite (Rette die Welt) oder für den sehr erfolgreichen Battle-Royale-Modus oder für beide Spielbestandteile vorgesehen sind, wurde aber nicht näher ausgeführt.

Gameplay
  • Teamkommunikation inklusive Sprach-Chat
  • Allgemeine Team-/Duo-Verbesserungen
  • Laufendes Schießen und Anpassungen an der Spielbalance
  • SP (Schlüsselpositionen) auf der Karte und Verbesserung der Häufigkeit von Beute
  • Verbesserungen an der Beobachtung
  • Verbesserung am Inventar
  • Fehlerbehebungen für mehr Benutzerfreundlichkeit

Controller
  • Alternative Konfigurationen
  • Aufbesserung des Controllers
  • Verbesserte Reaktionszeit von Eingaben auf der Konsole
  • Verbesserungen an der Zielerfassungshilfe

UI
  • 3m HUD Konsolenerlebnis
  • Aufbesserung des "Einladen-Systems"
  • Verbesserungen am MOTD-System
  • QOL-Funktionen (Quality of Life) für Streamer und Content-Creators (Verbergung von Elementen des HUDs etc.)

Fortschritt
  • Statistiken
  • Bestenlisten
  • Kosmetische Gegenstände / Mitnahme
  • Fortschritt
  • Zusammenfassungen / Missionsberichte

Engine
  • Anti-Cheat-System
  • Konsolenleistung, Stabilität und Speicher
  • Serverleistung und Verbindungsoptimierung
  • Reduzierung der anfänglichen Downloadgröße und der derzeitigen Patchgrößen
  • Level-Übergang, um eine Vielfalt von kosmetischen Gegenständen zu erlauben
  • Kompatibilitätsunterstützung/-verbesserungen für schwache PCs

Online
  • Aufstellung von weiteren Rechenzentren, um einen besseren Ping zu gewährleisten
  • Öffentliche Umgebung zum Testen

Am vergangenen Mittwoch ist bereits der Patch 1.7.1 erschienen, der die Gesamtstabilität des Spiels erhöht, die Unterstützung von DirectX-10-Hardware wieder aktiviert und die Performance auf PCs mit niedrigen Spezifikationen verbessern soll. Zugleich wurde BattlEye dem bestehenden Anti-Cheat-System und Statistiken für Battle Royale hinzugefügt (zum Change-Log).

Statistiken
Fortnite Battle Royale-Statistiken kommen in dieser Version vor! Die Statistiken werden für die Einführung dieses Features aufgefüllt. Sieh dir den Statistik-Reiter auf dem Battle Royale-Startbildschirm an. Wir haben unser Veröffentlichungsdatum für die Bestenlisten verpasst, aber wir arbeiten daran, sie so schnell wie möglich nachzureichen.

Rette die Welt - Spielbalance von Helden & Monstern
Fähigkeitsschaden, Kondition und Schildwerte wurden für alle Helden erhöht! Diese Änderung hat nur wenig Einfluss auf niedrige Levels, allerdings gewährt sie einen signifikanten Buff für alle Spieler, die in ihrer 'Rette die Welt'-Kampagne einen erheblichen Fortschritt gemacht haben. Die Spielbalance der Helden ist jedoch noch lange nicht abgeschlossen. Nimm dich in Acht, denn Monster haben auf höheren Levels ebenfalls einen kleinen Buff auf ihre Kondition und ihren Schaden erhalten.

Fortschritt der Hordenherausforderung
Wir haben die umfassenden Rückmeldungen über den Fortschritt im Hordenherausforderung-Spielmodus zur Kenntnis genommen und entsprechende Änderungen vorgenommen. Je weiter du in der 'Rette die Welt'-Kampagne fortgeschritten bist, desto später steigst du in die Hordenherausforderung ein. Die Veteranen unter euch müssen nicht länger erneut Inhalte auf niedriger Schwierigkeitsstufe durchspielen, um auf eine echte Herausforderung zu treffen. Außerdem werden standardmäßig alle Herausforderungen der Zonen der Stufe 1, 2 und 3 automatisch freigeschaltet, sodass das Fortschreiten durch diese Abschnitte beschleunigt wird.

Letztes aktuelles Video: Bekaempfe die Horde Event


Quelle: Epic Games

Kommentare

Mentiri schrieb am
Jo. RIP Unreal Tournament. Ich habe da wenig Mitleid. Auch wenn es eins der besseren Oldschool Shooter ist, so gibt es einfach zuviele.
Einerseits freue ich mich für sie, das sie mit Battle Royal so gut abstauben können. Anderenseits interessiert mich der PvP Modus kein bisschen.
Nightfire123456 schrieb am
thegucky hat geschrieben: ?
15.10.2017 19:28
Mentiri hat geschrieben: ?
15.10.2017 13:27
Als Fortnitespieler kann ich sagen, dass abgesehen vom Hordenmodus alles für Battle Royal ist.
Nun durch den kostenlosen Battleroyale der anscheinend nun den größten Teil des Teams bekommt, kommt mir langsam der Begriff "Abzocke" für den PvE-Teil immer deutlicher in den Sinn.
Mag sein das es so rüber kommt, aber tatsächlich ist ein komplett eigenständiges Team für den Battle Royal Modus zuständig. Und zwar das Team das davor an Unreal Tournament gearbeitet hat das anscheinend auf unbestimmte Zeit auf Eis liegt, hat den Battle Royal Modus Entwickelt und wird ihn auch weiterentwickeln. Was das eigentliche Team in der Zeit gemacht hat kann ich dir allerdings nicht sagen
thegucky schrieb am
Mentiri hat geschrieben: ?
15.10.2017 13:27
Als Fortnitespieler kann ich sagen, dass abgesehen vom Hordenmodus alles für Battle Royal ist.
Und gerade das ist meiner Meinung nach schlimm. Man hat 500k+ Kopien von dem Early Access rausgehauen, dann noch ein bisschen mit Lamas gemolken und dann den PvE Teil beinahe komplett sterben lassen.
Balancing in Höheren level ist noch immer dürftig. "Story" endet auf halben Wege (Zone 2 von 4). Bis auf Die Homebase gibt es KEIN weiteres Tileset. Es gibt Wald und Stadt, wobei Stadt am "Rand" dem Wald gleichkommt. Die Homebase hat ganz andere Maps wie einen "anderen" Wald, Wüste und Schnee. Aber von Zone 1-4 sind in den Missionen alle gleich. Dafür das es eigentliich 2018 rauskommen soll ist noch viel zu machen, wenn man bedenkt das das Spiel schon LAANGE in der Alpha war.
Nun durch den kostenlosen Battleroyale der anscheinend nun den größten Teil des Teams bekommt, kommt mir langsam der Begriff "Abzocke" für den PvE-Teil immer deutlicher in den Sinn.
Mentiri schrieb am
" Ob die Verbesserungen für die kostenpflichtige PvE-Kampagne von Fortnite (Rette die Welt) oder für den sehr erfolgreichen Battle-Royale-Modus oder für beide Spielbestandteile vorgesehen sind, wurde aber nicht näher ausgeführt."
Als Fortnitespieler kann ich sagen, dass abgesehen vom Hordenmodus alles für Battle Royal ist.
schrieb am