Fortnite: Nach Paragon-Einstellung: Kampagne "Rette die Welt" wird weitergeführt; Update 2.3.0 steht bereit - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action
Entwickler: Epic Games
Release:
kein Termin
2018
2018
2018
kein Termin
2017
kein Termin
2017
2017
Jetzt kaufen ab 79,99€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Fortnite
Ab 59.99€
Vorbestellen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Fortnite: Entwicklung der Kampagne "Rette die Welt" wird weitergeführt; Update 2.3.0 steht bereit

Fortnite (Action) von Epic Games / Gearbox Publishing
Fortnite (Action) von Epic Games / Gearbox Publishing - Bildquelle: Epic Games / Gearbox Publishing
Nach der Einstellung von Paragon (wir berichteten) hat Epic Games bei Reddit versichert, dass sie keinesfalls die Entwicklung von "Rette die Welt", der kooperativ spielbaren Kampagne von Fortnite, beenden werden, nur weil Fortnite: Battle Royale gerade äußerst erfolgreich läuft. "Vielmehr ermöglicht uns diese Entscheidung, mehr Funktionen zu entwickeln und den Spielern mehr Inhalte schneller zur Verfügung zu stellen", heißt es weiter. Wie es aber konkret mit der Kampagne weitergehen wird, die inhaltlich nicht abgeschlossen ist (kostenpflichtiger Early Access) und noch zahlreiche Baustellen aufweist, bleibt abzuwarten.

Derweil ist das Update 2.3.0 für Fortnite: Battle Royale und Fortnite: Rette die Welt veröffentlicht worden. Hinzugefügt wurden "Automatisches Laufen" (Taste) und der Saufkrug (maximale Kondition und Schilde; 15 Sekunden Trinkdauer) für Battle Royale. Bei "Rette die Welt" ist das Winter-Event beendet worden. Nun finden wieder die Mutantenstürme statt. Auf der Karte befinden sich weiterhin Minibosse, aber die Anzahl der Missionsalarme wurde im Vergleich zum Feiertag-Event verringert. Bis zu drei dieser Miniboss-Missionsalarme können gleichzeitig in Steinwald und sechs in Plankerton, Bru-Tal sowie Twine Peaks erscheinen. Das Change-Log mit einer Liste aller Verbesserungen und Bugfixes findet ihr hier.

Die Probleme mit den sozialen Funktionen (Party/Gruppen) wollen die Entwickler mittlerweile im Griff haben.

Letztes aktuelles Video: Battle Royale Karten-Update


Quelle: Epic Games
Fortnite
ab 79,99€ bei

Kommentare

Mentiri schrieb am
Flojoe hat geschrieben: ?
28.01.2018 21:12
Taugt die Kampagne bis jetzt was? Würde mich wenn dann eher für den PvE Part interessieren.
Uhh schwierige Frage. Ich habe schon mehrere hundert Stunden investiert und denke das reicht für ne Meinung.
Story bitte keine erwarten. Mehr als: "oh Menscheit wurde fast ausgerottet, geh raus und kämpfe." wird man nicht finden. Und es fehlt gut die Hälfte der Story. Und wer Grindspiele ala Warframe nicht mag, muss draußen bleiben.
Kommen wir jetzt zum Gameplay. Es gibt momentan rund 10 verschiedene Missionen, die je ca 20-30 Minuten dauern. Die Missionen wird man bis zum verrecken spielen müssen. Ab und zu gibt es dank der Hauptstory noch ne extra Mission. Sonst farmt man eigendlich nur. XP für Helden, XP für Fallen und Waffen, XP für Überlebende. Dazu noch Mats die man noch zum Aufrüsten der vorherigen genannten Dinge benötigt.
Wie kommt man an gute Helden, Waffen, usw.? Zu 80% über Lootboxen. Es klingt schlimmer als es ist. Wenn man tägliche Missionen macht und auf ganz bestimmte Boxen wartet, die 1-4 Mal im Monat kommen, dann bekommt man schon gutes Zeug.
Neuerdings gibt es fast jeden Monat Events und andere Möglichkeiten an gutes Zeug ranzukommen.
Das wars. Mehr gibts nicht.
Man farmt halt um noch besser farmen zu können. Das ist Sinn des Spiels aber irgendwie komme ich immer wieder zurück
Flojoe schrieb am
Taugt die Kampagne bis jetzt was? Würde mich wenn dann eher für den PvE Part interessieren.
DonDonat schrieb am
Wann wird der Coop denn nun endlich F2P...?
schrieb am

Facebook

Google+