Fortnite: Blick in die Zukunft: Geplante Verbesserungen, zeitlich begrenzte Modi, Spielwiese v1 etc. - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action
Entwickler: Epic Games
Release:
kein Termin
2018
2018
2018
kein Termin
2017
kein Termin
2017
12.06.2018
2017
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Vorschau: Fortnite
 
 
 
Keine Wertung vorhanden
Vorschau: Fortnite
 
 
Vorschau: Fortnite
 
 
Vorschau: Fortnite
 
 
Jetzt kaufen ab 149,95€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Fortnite: Battle Royale - Blick in die Zukunft: Verbesserungen, zeitlich begrenzte Modi, Spielwiese v1 etc.

Fortnite (Action) von Epic Games / Gearbox Publishing
Fortnite (Action) von Epic Games / Gearbox Publishing - Bildquelle: Epic Games / Gearbox Publishing
Epic Games hat angekündigt, welche Verbesserungen, Neuerungen und Änderungen in der nächsten Zeit an Fortnite bzw. hauptsächlich an Fortnite: Battle Royale vorgenommen werden sollen. So sind zum Beispiel sichtbare Markierungen in der Welt zur effektiveren Kommunikation im Team sowie allgemeine Verbesserungen an der Controller-Steuerung, dem Siegesbildschirm, dem Sound (bessere Schrittgeräusche und höhenbezogener Klang) und der Performance (Tickrate, Ladezeiten, Ruckler etc.) geplant. Außerdem denken die Entwickler darüber nach, den 50-gegen-50-Modus oder andere Team-Modi mit großen Spielerzahlen aufgrund der Popularität dauerhaft verfügbar zu machen. Gleichermaßen wurde die Spielwiese v1 (Playground v1) angekündigt, eine Art kreativer Sandbox-Modus für den Battle-Royale-Modus - mit reichlich Ressourcen zum Bauen und umgehenden Respawn. Im "Stand der Entwicklung - V.5" heißt es:

Controller
  • "Verbesserungen bei Baumeister Pro: Wir haben eure Rückmeldungen zu Unstimmigkeiten in Baumeister Pro erhalten.  Manchmal wurden Bauteile beim Drücken der Taste nicht platziert, wenn sie schnell gewechselt wurden.  Außerdem konnte es bei Turbobau passieren, dass die Taste zum Bauen losgelassen und neu gedrückt werden musste, wodurch es unzuverlässig wurde.  Diese Probleme wurden behoben, und Baumeister Pro sollte sich jetzt konsistent bedienen lassen.
  • Verbesserungen bei Turbobau: Mit Update V.4.3 wurden verschiedene Probleme mit der Turbobau-Funktion, wie der Abbruch des Baus beim Durchschalten von Fallen oder nach dem Drücken bestimmter Tastenkombinationen, behoben. Wir haben Turbobau auch schneller gemacht, damit beim schnellen Zielen keine Lücken in euren Gebäuden entstehen. Beim ersten Mal dauert der Bau 0,15 Sekunden, jeder weitere Teil geht schneller (0,05 Sekunden). Zusammen mit Baumeister Pro habt ihr so genug Zeit, einen Teil auszuwählen und zu rotieren, bevor er platziert wird.
  • Zielerfassungshilfe im Bearbeitungsmodus: Wenn ihr mit einem Controller im Bearbeitungsmodus spielt, um eure Gebäude zu modifizieren, aktiviert sich die Zielerfassungshilfe und zieht das Fadenkreuz zum nächsten Quadrat. Sie wird euer Ziel auch auf das Bauteil konzentrieren, das gerade bearbeitet wird. Wir haben gehört, dass dies für manche Spieler unangenehm ist, und somit ist es mit dem V.4.3-Update nun möglich, die Zielerfassungshilfe im Bearbeitungsmodus abzuschalten.
  • Eigene Tastenbelegungen: Mit Blick in die Zukunft möchten wir Konsolenspielern die bestmögliche Spielerfahrung bieten. Dazu zählen Optionen, die euch nach euren Wünschen spielen lassen. Wir untersuchen verschiedene Wege, euch die Möglichkeit zu geben, Aktionen auf eure bevorzugten Tasten festzulegen. Außerdem prüfen wir andere Aspekte wie die Achsenumkehrung für Sticks. Wir sind nicht sicher, wann diese Funktionen verfügbar sein werden, aber wir informieren euch, sobald sie getestet wurden!

Zeitlich begrenzte Modi und Gegenstände
Wir haben zeitlich begrenzte Modi bisher benutzt, um mit verschiedenen Aspekten des Spiels neue Dinge auszuprobieren (z.B. legendäre Beute in Pures Gold oder schnellere Spiele in Blitzschnell). Zeitlich begrenzte Modi werden als Möglichkeit betrachtet, verschiedene Anpassungen am Hauptmodus zu erkunden (z.B. Bauressourcen) und Dinge zu tun, die wir in Standard-Playlists nicht tun könnten. Wir haben gehört, dass ihr 50v50 liebt und untersuchen im Moment, ob wir einen Modus für größere Teams, denen diese Art zu kämpfen besser gefällt, dauerhaft verfügbar machen!

  • Solo-Showdown: Mit Solo-Showdown haben wir einen ersten Schritt zu einer wettkampforientierten Playlist getan. Ein eigener Bereich für Spieler, die um einen Preis kämpfen wollen, auf dem erkundet wird, wie ehrgeiziges Spielen in Fortnite aussehen könnte.
  • Jetpack: Diese Woche haben wir das Jetpack als zeitlich begrenzten Gegenstand vorgestellt. Unser Ziel dabei ist es, Gegenstände einzuführen, die das Gameplay erheblich und einzigartig verändern. Wir werden uns eure Rückmeldung und die Daten, die wir dazu sammeln, genau ansehen. Das Jetpack wird euch auch im zeitlich begrenzten Modus Hautnah, der morgen online geht, begegnen!
  • Zeitlich begrenzter Modus: Spielwiese (v1): Der zeitlich begrenzte Modus Spielwiese versetzt euch mit angepassten Einstellungen auf die Battle-Royale-Karte. Durch die verlängerte Zeit, die ihr auf der Karte verbringen könnt, und erhöhte Ressourcengenerierung, könnt ihr nach Herzenslust kämpfen und bauen. Alle Schatztruhen und Munitionskisten sind gespawnt, versucht also, an verschiedenen Stellen zu landen und die Beute aufzuspüren. Ihr könnt euch auch im Team fortbewegen (bis zu 4 Freunde je Match), und Friendly-Fire ist aktiviert. Aber keine Sorge, ihr respawnt sofort wieder. Oh ... und es gibt eine Menge Lamas. Hinweis: In diesem Modus werden Statistiken und Herausforderungen nicht aufgezeichnet. Dies ist unser erster Schritt in Richtung eines kreativen Modus in Fortnite. Übt, taktiert und habt Spaß. Wir können kaum erwarten, was ihr so anstellt!

Performance
Wenn du nach einem langen Tag auf der Arbeit oder nach der Schule bei einem Spiel in Fortnite einsteigst, möchten wir, dass sich das erste Match genauso gut anfühlt wie das letzte. Die Performance des Spiels ist uns sehr wichtig und ein Aspekt, den wir stetig verbessern wollen. Hier sind ein paar Methoden, mit denen wir euer tägliches Spiel reibungsloser ablaufen lassen möchten!

  • Aufspüren von Hängern und Rucklern: Das Update V.4.1 hatte einen Hotfix für einige Hänger und Ruckler beinhaltet, unsere Daten zeigen jedoch immer noch weitere Beeinträchtigungen. Wir haben zusätzliche Diagnosewerkzeuge hinzugefügt, die uns dabei helfen sollen, Probleme aufzuspüren, die das Spiel zum Einfrieren bringen können. Wenn ihr die Feedback-Funktion im Spiel benutzt, wenn diese Probleme auftreten, können wir diese Probleme untersuchen. Wir wissen, dass viele der Hänger auftreten, weil das Spiel an unerwarteten Stellen mitten im Match anhält, um Daten zu laden, statt dies reibungslos im Hintergrund zu erledigen. Das Spiel kann diese Probleme beim Laden direkt unserem Team mitteilen.  Wir haben auch ein neues System hinzugefügt, durch das vor dem Start eines Matches Inhalte vorgeladen werden können, damit diese neuen Hänger durch die Ladevorgänge sich bei zukünftigen Updates nicht wieder einschleichen.
  • Optimierung der Ladezeiten: Wir möchten, dass ihr so schnell wie möglich in einem Match landet, nachdem ihr auf Spielen drückt! Dazu haben wir an der Daten-Performance und dem rechtzeitigen Laden von kosmetischen Gegenständen gearbeitet und die allgemeinen Ladezeiten verkürzt. Indem wir die Reihenfolge der Assets in unseren Patches optimiert haben, konnten wir mit dem Update V.3.5 die Ladezeiten auf Konsolen um 15 - 30 Sekunden verkürzen. Bei jedem größeren Update optimieren wir die Reihenfolge der Assets, um die Ladezeiten weiter gering zu halten.
  • Server-Performance: Vor kurzem haben wir die Tick-Raten des Servers für Standard-Spielmodi von 20 Hz auf stabile 30 Hz verbessert.  Das bedeutet, dass der Server das Spiel 50 % schneller aktualisiert als zuvor und die Reaktion auf eure Aktionen im Spiel verbessert wurde.  Aber es liegt noch Arbeit vor uns.  Schnelle und konsistente Server-Performance ist für uns sehr wichtig, und wir arbeiten immer noch hart daran. Unser nächstes Ziel ist die Verbesserung der Tick-Rate für zeitlich begrenzte Modi mit großen Teams (wie 50v50) auf 30 Hz für das gesamte Match.
  • Updates der Server-Position: Wir haben Optimierungen für Modi mit großen Teams vorgenommen, um die Spieler abhängig von ihren Aktionen anzupassen und zu aktualisieren.  Verglichen mit Spielern, die laufen und schießen, muss bei Spielern, die stillstehen, nicht ständig alles um sie herum aktualisiert werden.  Genauso werden sehr weit entfernte Spieler weniger oft aktualisiert, besonders solche, die für euch nicht sichtbar sind. Durch diese Optimierungen können unsere Server mit einer größeren Anzahl an Spielern umgehen.
  • Updates für Client-Netzwerke: Im Moment wird die Frequenz, mit der eure Bewegungsdaten über das Netzwerk gesendet werden, für ungefähr die erste Hälfte des Spiels auf 20 Hz begrenzt. Dies geschieht, um die Belastung für den Server zu reduzieren und eine gleichmäßige Bildwiederholungsrate zu halten. Wird die Anzahl der Spieler, die an einem Match teilnehmen, auf 24 reduziert, erhöht sich die Frequenz der Updates auf 33 Hz. Mit der Zeit werden wir die Performance der Physikberechnungen des Servers verbessern, und wir erwarten, diese Begrenzung in einem zukünftigen Update beheben zu können.  

Benutzerfreundlichkeit
Meldungen zum Herausforderungsfortschritt: Beginnend mit V.4.3 wird es in Matches Meldungen zum Fortschritt bei Herausforderungen geben. Verfolgt, was ihr abgeschlossen habt, oder plant eure Strategie für den Rest des Matches und die nächste Partie!

  • Markierungen in der Welt: Das Markieren von Positionen auf der Karte ist eine tolle Möglichkeit, um mit euren Teams zu kommunizieren. Eine Markierung auf dem Kompass ist allerdings nicht immer genug, um euch an einen bestimmten Ort zu bringen. Wir untersuchen Möglichkeiten, um eine Markierung in der Welt anzuzeigen, die die Navigation auf der Insel vereinfachen soll.
  • Epischer Siegesbildschirm: Ein epischer Sieg sollte etwas Unvergessliches sein, was der dazugehörige Siegesbildschirm unterstützen sollte. Wir möchten die Siegesfeier dadurch etwas auffrischen und lohnender machen.
  • Hochauflösende Minikarte: Die Möglichkeit, in die Karte hineinzuzoomen, wurde vor kurzem via Update hinzugefügt. Die Auflösung des Bildes war dabei allerdings nicht ganz so gut, wie wir das gerne hätten. Unser Ziel ist es, die Welt mit so vielen Details wie möglich einzufangen, damit ihr schneller herausfinden könnt, wo ihr landet!
  • Bessere Schrittgeräusche und höhenbezogener Klang: Mit unserem Update V.4.2 wurden einige Verbesserungen an den Schrittgeräuschen vorgenommen, indem wir die Geräusche von oben und unten leicht variiert haben. Wir wissen, dass es immer noch schwierig ist, die Position von Gegnern an sehr engen Orten (wie Tilted Towers) festzustellen, und werden weiter daran arbeiten.
  • Verbesserungen an der Beobachter-Benutzeroberfläche: Der Benutzeroberfläche für Zuschauer fehlen einige Informationen, die sich auf dem HUD des Spielers befinden. Ein paar Beispiele, die wir integrieren möchten: Gegenstandsinventar, Munition, Fadenkreuze, Gebäudebearbeitungen, Kompass und Markierungen.
  • Kosmetische Gegenstände: Alle Outfits und kosmetischen Gegenstände haben Wert. Wir möchten zusätzliche Möglichkeiten anbieten, durch die ihr eurer Sammlung über eine gewisse Zeit hinweg neue Gegenstände hinzufügen könnt! Dies befindet sich noch in Arbeit – und es wird noch etwas dauern.
 
Wiederholungen
Zur Vorbereitung auf unsere Prominenten-Pro-Am bei der E3 haben wir hart an einigen Verbesserungen an der Wiederholungsfunktion gearbeitet. Wir haben neue Kamerafunktionen entwickelt, die es euch erlauben, die Kamera um irgendeinen von euch ausgewählten Punkt kreisen, sowie die Kamera automatisch die Aktionen einer ganzen Gruppe von Spielern statt einer Person folgen zu lassen. Wir haben auch die Kartenansicht während der Wiederholungen verbessert, um der Spielerliste mehr Funktionalität zu verpassen und den Spielermarkierungen auf der Karte die Flugbahnen von Kugeln hinzuzufügen. Zusätzlich wurden die Namensplaketten der Spieler überarbeitet, damit sie sich nach Möglichkeit nicht mehr überlappen. Letztlich haben wir zur besseren Sichtbarkeit des Geschehens auch die Spielersilhouetten verbessert und eine Röntgenansicht hinzugefügt, falls sich Spieler in einem Gebäude befinden oder selbst aktiv bauen."


Letztes aktuelles Video: Infinity-Handschuh zeitlich begrenztes Mashup


Quelle: Epic Games
Fortnite
ab 149,95€ bei

Kommentare

DonDonat schrieb am
Erst gestern habe ich ein Video zum neuesten Netcode von Fortnite BR geschaut und ich muss echt sagen wow was die Entwickler da geleistet haben! Von um die 200ms Delay auf <=60ms, da schiebe ich als PUBG Spieler echt nen riesen Haufen Neid :wink:
Hoffentlich schaffen die es bei PUBG auch noch von dem grauenhaften Netcode wegzukommen, der regelmäßig dafür sorgt dass man durch wände stirbt oder in echt absurden Situationen, wo einfach X Kugeln verschluckt werden...
schrieb am