Fortnite: Update 7.0 mit Saison 7: Eisberg-Crash, Battle-Royale-Flugzeug, Kreativmodus und Bru-Tal Akt 3 - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action
Entwickler: Epic Games
Release:
kein Termin
2018
2018
2018
kein Termin
2017
kein Termin
2017
12.06.2018
2017
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
Vorschau: Fortnite
 
 
 
Keine Wertung vorhanden
Vorschau: Fortnite
 
 
Vorschau: Fortnite
 
 
Vorschau: Fortnite
 
 
Jetzt kaufen ab 149,95€ bei

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Fortnite - Update 7.0: Eisberg-Crash, Battle-Royale-Flugzeug, Kreativmodus und Bru-Tal Akt 3

Fortnite (Action) von Epic Games / Gearbox Publishing
Fortnite (Action) von Epic Games / Gearbox Publishing - Bildquelle: Epic Games / Gearbox Publishing
Zum Beginn von Saison 7 in Fortnite kracht ein Eisberg in die Battle-Royale-Insel und deswegen gibt es auf der Karte neue Bereiche wie Frosty Flights und Polar Peak zu entdecken. Außerdem kann man im Flugzeug "X-4 Stormwing" bei den Battle-Royale-Gefechten mit den eigenen Flügelmännern durch die Lüfte düsen. Zudem kann man seinen Waffen und Fahrzeugen mit Lackierungen einen neuen Look verpassen.



Passend zur neuen Saison gibt es auch einen neuen Battle Pass - erneut mit über "100 Belohnungen" für 950 V-Bucks. Aufgrund der Weihnachtsfeiertage wird die Saison 7 um zwei Wochen verlängert und endet am 28. Februar 2019.

"Diese Saison erhaltet ihr beim Kauf des Battle Pass sofort die aufrüstbaren Outfits Zenit und Luchs, die ihr beide steigern und somit neue Stile freischalten könnt. Zusätzlich gibt es einen neuen kosmetischen Gegenstandstyp: Lackierungen! Damit könnt ihr eure Waffen und Fahrzeuge optisch anpassen, damit sie zu euren Lieblingsoutfits passen oder den Look sogar ergänzen. Besitzer eines Battle Pass erhalten außerdem Early Access zu ihrer eigenen Insel im Kreativmodus."




Apropos Kreativmodus. Dieser Modus steht als neue Spielvariante in einer Vorabversion (Beta) neben Battle Royale und Rette die Welt fortan zur Verfügung. In diesem Modus wird man sich schöpferisch betätigen.

"Entwerft mit euren Freunden Minispiele, liefert euch auf der Insel Rennen, tretet auf ganz neue Weisen gegeneinander an oder baut euch eure Traumversion von Fortnite. All das geschieht auf eurer eigenen kleinen Insel, wo alles, was ihr tut, gespeichert wird. Spieler, die den Battle Pass besitzen, erhalten in der ersten Woche von Saison 7 eine eigene Insel. Im Verlauf dieser Vorabzugangswoche können diese Spieler ihre Freunde dorthin einladen, um mit ihnen zu spielen. Ab dem 13. Dezember werden dann alle Spieler kostenlosen Zugang zu einer eigenen Insel haben"
, schreibt Epic Games.

Last but not least kommt in Rette die Welt die Kampagne "Halte die Stellung und kämpfe" mit Bru-Tal Akt 3 zu ihrem Ende. Es folgen Auszüge aus den Patch-Notes.

Battle Royale
Waffen und Gegenstände
  • Flugzeug "X-4 Stormwing"
    • 5 Plätze insgesamt.
      • Für 4 Passagiere (auf den Flügeln) plus Pilot.
    • Mit eingebautem Maschinengewehr. Aber Vorsicht, das kann heißlaufen.
    • Spieler gehen in den freien Fall über, wenn sie die X-4 Stormwing verlassen.
    • Nutzt die Rolltasten für scharfe Kurven.
      • Drückst du beide, fliegst du über Kopf.
      • Durch doppeltes Antippen der Rolle-Tasten macht ihr einen Überschlag in der Luft.
    • Luftbremse und Boost für mehr Beweglichkeit vorhanden.
  • Ballons
    • Wurden dahingehend überarbeitet, dass man nun Waffen und Gegenstände nutzen kann, während Ballons ausgerüstet sind.
    • Spieler können bis zu 3 Ballons an ihrem Rücken befestigen, die sie abheben lassen, sobald Ballon Nr. 3 befestigt wurde.
    • Drückt in der Luft Springen, um die Ballons einen nach dem anderen zu entfernen.
    • Stapelgröße von 20 auf 10 verringert.
  • Fadenkreuze wurden beim Zielfernrohr der Scharfschützengewehre und dem Infrarot-Sturmgewehr aktualisiert.
  • Eingelagerte Gegenstände
    • Hinweis: Jede neue Saison gibt uns die Möglichkeit, Änderungen an der Rotation der Gegenstände im Spiel vorzunehmen. Es ist unser Ziel eine angemessene Zahl an neuen Gegenständen zu implementieren, während wir Duplikate oder ähnliche Funktionen versuchen zu vermeiden. Basierend auf vor kurzem eingeführten (und bevorstehenden) Gegenständen, haben wir die folgenden Gegnstände aus dem Spiel genommen.
    • Schattensteine
    • Taschenfestung
    • Vereiser
    • Haftgranate
    • Doppelläufige Schrotflinte
    • Schockwellengranate

Gameplay
  • Aktualisierte Karte
    • Neues Biom: Eisberg
    • Neuer Ort: Frosty Flights
    • Neuer Ort: Polar Peak
    • Neuer Ort: Happy Hamlet
    • Überall auf der Karte gibt es außerdem andere neue, markante Orte ohne Namen.
    • Vereiste Oberflächen finden sich in verschneiten Gegenden.
      • Auf manchen gefrorenen Oberflächen rutschen Spieler.
    • Seilrutschen können um den Eisberg herum und nahe Expeditionsaußenposten gefunden werden.
      • Klinkt euch ein und rauscht von einem Ende zum anderen.
      • Zielt, feuert oder nutzt Gegenstände, während ihr euch an Seilrutschen fortbewegt.
    • Minikarte aktualisiert.
  • Chance erhöht, dass sich das finale Auge im Außenbereich der Karte befindet.

Fehlerbehebungen
  • Waffen-Einschlageffekte werden nun nicht mehr ausgelöst, wenn ein befreundeter Spieler beschossen, aber keinerlei Schaden bewirkt wurde.

Kreativmodus
System
  • Spielerinseln sind euer kreativer, automatisch gespeicherter Raum
  • Das Kreativzentrum beschert euch Zugang zu eurer eigenen Insel, den Inseln von Freunden, die auf dem Server spielen, oder bestimmten aus der Community ausgewählten Inseln.
  • Spieler können einen Server bis zu 4 Stunden am Stück aktiv halten.
  • Besitzer eines Battle Pass beginnen mit 4 Inseln, auf denen unterschiedliche Dinge geschaffen werden können. Am 13. Dezember dann auch alle anderen Spieler ihre 4 Inseln.
  • Freunde können eure besuchen, und Inselbesitzer können Berechtigungen vergeben, die bestimmen, wer während eines Besuchs Dinge verändern oder bauen darf.
    • Wenn ihr auf eurer Insel seid, könnt ihr über das Hauptmenü im Spiel auf das Menü "Meine Insel" zugreifen.  

Gameplay
  • Telefon
    • Dies ist ein Werkzeug, das dein Charakter zum Verändern, Kopieren und Manipulieren von Objekten in der Welt braucht. Experimentiert damit herum und entdeckt, was ihr alles damit anstellen könnt.
  • Der Flugmodus ermöglicht es Spielern, ihre Insel schnell zu überqueren und in der Luft schwebend zu bauen.
    • Springe doppelt, um loszufliegen.
  • Menü "Meine Insel"
    • Der Tab "Spiel" startet und beendet von Spielern erschaffene Spiele. Wenn ein Spiel beendet wird, kehrt eure zu ihrem vorherigen Status zurück.
    • Im Tab "Spieleinstellungen" bestimmt ihr Kondition, Fallschaden, Spawnpunkte usw. Diese Einstellungen können über Meine Insel jederzeit geändert werden.
    • Mit dem Tab "Inselwerkzeuge" setzt ihr eure Insel in ihren Originalzustand zurück und bestimmt, wer auf ihr bauen kann.

Kreativinventar
  • Zugriff erfolgt über das Inventarmenü.
  • Hier könnt ihr Fertigobjekte, Geräte, Waffen oder Verbrauchsgegenstände spawnen.
  • Nutzt das Inventar zum Erschaffen eurer eigenen Truhen und Lamas für die Insel und füllt sie mit Gegenständen eurer Wahl.
  • Fertigobjekte sind vorgefertigte Gebäude, die Spieler mittels Wurfgegenständen auf ihrer Insel platzieren können.
  • Geräte sind platzierbare Gegenstände, mit denen ihr Spiele erstellen könnt.

Rette die Welt
Missionen und Systeme
  • Bru-Tal Akt 3
    • 20 neue Aufträge bringen die Kampagne Halte die Stellung und kämpfe zu einem dramatischen Ende!
    • 2 neue besondere Zonen.
    • Anthony, der Schlagzeuger von Steel Wool ist ein mythischer Held, der als Belohnung für die Bewältigung des letzten Bru-Tal-Akts gewährt wird.
    • Hinweis: Dies ist eine frühe, noch unfertige Version des Finales der Kampagne "Halte die Stellung und kämpfe". Wir arbeiten an einem Abschluss-Song und -Video, die beide später erscheinen. Sämtliche Inhalte werden rückwirkend für jeden verfügbar, der die Kampagne beendet.
      • Wollt ihr gleich einen Blick darauf werfen? Es könnte sein, dass Spieler, die die Story noch in diesem Jahr beenden, eine spezielle Belohnung erwartet ...
  • Warmup für Saison 7:
    • Hydraulische Waffen, Sturmzonen-Helden, Räuberwaffen und Räuberhelden wurden permanent zu den Kerninhalten von Beutelamas hinzugefügt.
    • Mutantensturm-Missionsalarme sind nun zahlreicher (Quote: 10 pro 24-Stunden-Periode), gewähren bei Abschluss jetzt Schneeflocken-Tickets und zusätzliche Überlebenden-/Helden-/Skizzen-EP.
    • Legendäre Trollschatzlamas sind im Lamapiñata-Shop verfügbar und können nun für je 1000 Schneeflocken-Tickets erworben werden.
  • Miniboss-Missionsalarme sind nun wieder normal.
    • Es gibt weniger auf der Karte; Häufigkeit: 3 pro 24 Stunden, keine Eventtickets.
  • Spieler auf Maximallevel erhalten jetzt weiterhin jedes Mal Belohnungen, wenn sie genügend EP zum erneuten Hochleveln hätten.
    • Diese Belohnungen werden Spielern mit Maximallevel rückwirkend und basierend auf der seit Update 6.30 erhaltenen EP-Menge gewährt.
  • Sammlungsseiten wurden neu sortiert.
    • Alle Event-bezogenen Seiten sind nun im neuen "Event"-Bereich zu finden.
    • Es gibt einen neuen Bereich "Erweiterung", in dem sich alle Seiten für Gegenstände befinden, die ursprünglich Event-Gegenstände waren und inzwischen zum Kernset hinzugefügt wurden.

Fehlerbehebungen
  • Der Auftrag "Die Schlacht von Plank Harbor" hat nun eine korrekte Zielbeschreibung.
  • Der Auftrag "Ich bin wahrscheinlich tot" hat nun die korrekte Zielbeschreibung.
  • Die Zielbeschreibung des Auftrags "Verstörende Simulationen" wurde hinsichtlich Stadt-, Suburban- oder Industrie-Region-Anforderung angepasst.
    • Außerdem erscheinen die Auftragsgegenstände nun korrekt in der Welt.
  • Die Errungenschaft "Brutal!" erfordert nun den Abschluss sämtlicher Story-Aufträge, die aktuell im Bru-Tal verfügbar sind.
  • Die Aufträge "Weiterkämpfen" und "Wir brauchen Bass" haben nun die korrekten Beschreibungen.
  • Manchmal stürzte der Server ab, wenn man die Sturmschild-Verteidigung aktivierte. Dieses Problem wurde behoben.
  • Manchmal waren die Zonen auf der Karte ungewollt hinter den Nebenaufträgen im Bru-Tal gesperrt. Dies wurde behoben.
  • Missionsalarme erschienen manchmal auf "verborgenen" Zonen der Karte, die nur während bestimmter Aufträge betreten werden können und deshalb für die meisten Spieler nicht zugänglich waren. Dies wurde behoben.
  • Manchmal spawnte in Gruppenmissionen von "Liefere die Bombe ab" kein BluGlo. Dies wurde behoben.
  • Falsche Missionsorte für "Liefere die Bombe ab" im Subbiom von Geisterstadt entfernt.
  • Die Clients haben nach Schließung manchmal die Option "Spiel wieder beitreten" nicht erhalten. Dies wurde behoben.

Quelle: Epic Games
Fortnite
ab 149,95€ bei

Kommentare

LongAlex schrieb am
Griever87 hat geschrieben: ?
06.12.2018 20:18
Warte schon die ganze Zeit das Rette die Welt endlich f2p wird, denn für ein Spiel das eh f2p wird zahle ich nix :/
Das wird nie Freetoplay. Mittlerweile hat eh schon fast jeder Geld dafür bezahlt und eingentlich sollte man im Early Access Probleme fixen und Server stabilisieren. Hier wird, obwohl seit Jahren daran gearbeitet wird Jetz ein komplett neuer Modus integriert, obwohl das alte Zeug noch nicht mal richtig läuft. Da denkt keine Sau an Release bei Epic. Die Hälfte der Spieler is schon durch mit dem Ding. Missionen wie Bru-Tal oder twin perks werden zurückgehalten und stückweise rausgebracht um die Leute bei Stange zu halten.
Griever87 schrieb am
Warte schon die ganze Zeit das Rette die Welt endlich f2p wird, denn für ein Spiel das eh f2p wird zahle ich nix :/
4P|Marcel schrieb am
DonDonat hat geschrieben: ?
06.12.2018 18:23
Und ist der Coop Modus denn nun F2P...?
Nö! ^^ Irgendwann 2019. Vielleicht®. Unter Umständen.
DonDonat schrieb am
Und ist der Coop Modus denn nun F2P...?
schrieb am