Assassin's Creed 3: Details zu den Collector's Editionen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Ubisoft Montreal
Publisher: Ubisoft
Release:
31.10.2012
22.11.2012
31.10.2012
30.11.2012
Test: Assassin's Creed 3
80

“Visuell und erzählerisch ein Genuss. Inhaltlich stagniert die Serie jedoch, es gibt zu wenig Herausforderung.”

Test: Assassin's Creed 3
80

“Definitiv die schönste Version, entsprechende Hardware vorausgesetzt. Doch auch die ansehnlichste Kulisse kann den mechanischen Stillstand nicht verschleiern.”

Test: Assassin's Creed 3
80

“Die Story fasziniert bis zum Ende, die Kulisse lockt zum Hinschauen. Mechanisch stagniert der Kern des neuen Assassinen-Abenteuer allerdings.”

Test: Assassin's Creed 3
78

“Inhaltlich identisch zu den anderen Versionen, sorgen die technischen Macken sowie die nur oberflächliche Einbindung des GamePads für Missmut.”

Leserwertung: 68% [17]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Assassin's Creed 3
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Assassin's Creed III - Collector's Editionen

Assassin's Creed 3 (Action) von Ubisoft
Assassin's Creed 3 (Action) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Publisher Ubisoft hat soeben Details zu den Collector's Editionen von Assassin's Creed III bekannt gegeben. Diese erscheinen exklusiv in Europa für Xbox 360, PlayStation 3 und Windows PC - am 31. Oktober 2012. Neben der "Freedom Edition" und der "Die Join or Die Edition" gibt es ebenfalls eine "Special Edition".

Die Freedom Edition

  • Eine 24 cm große Figur von Connor
  • Eine Steelbook-Verpackung, entworfen vom Comic-Zeichner Alex Ross
  • George Washingtons Notizbuch mit allen Wahrheiten über das geheime Wirken der Assassinen und Templer während der Amerikanischen Revolution
  • Eine exklusive Lithographie

 

Ingame-Bonusinhalte:

  • Verschollene Maya-Ruinen >> Singleplayer Mission
    Connors Mission führt ihn in eine alte Pyramide der Maya voller Geheimnisse und Offenbarungen. Der Spieler kann das legendäre Entermesser von Captain Kidd freischalten, ein tödliches, brutales und sehr schönes Stück Stahl.
  • Der Hauch des Krieges >> Singleplayer Mission
    Der Verlauf der Revolution scheint sich zu Gunsten der Templer zu entwickeln. Es gilt seine Gegner zu besiegen und die Kriegskeule aus Pontiac freizuschalten, eine mächtige, indianische Waffe.
  • Das Scharfschützen-Mehrspielerpaket mit: 1 neuer Charakter, 1 Relikt, 1 Emblem, 1 spezielles Bild und dem Titel "Der Narr".


Die Freedom Edition von Assassin's Creed III kann ab sofort exklusiv bei GameStop vorbestellt werden.

 

Die Join or Die Edition

  • Das Medaillon der Assassinen in "hochwertiger" Ausführung
  • George Washingtons Notizbuch mit allen Wahrheiten über das geheime Wirken der Assassinen und Templer während der Amerikanischen Revolution


Ingame-Bonusinhalte:

  • Der Hauch des Krieges >> Singleplayer Mission
    Der Hauch des Krieges: Der Verlauf der Revolution scheint sich zu Gunsten der Templer zu entwickeln. Besiegen Sie Ihre Gegner und schalten Sie die Kriegskeule aus Pontiac frei, eine mächtige, indianische Waffe.
  • Das Scharfschützen-Mehrspielerpaket mit: 1 neuer Charakter, 1 Relikt, 1 Emblem, 1 spezielles Bild und dem Titel "Der Narr"

 

Die Special Edition

Die Special Edition kommt in einer besonderen Verpackung mit der "Retail Version" des Spiels und einer exklusiven Singleplayer-Mission: "Ein gefährliches Geheimnis".

  • Der Spieler kämpft gegen ein Geheimnis, dass die Finanzierung der Revolution durchkreuzen könnte. Falls er erfolgreich ist, wird er mit einer exklusiven Waffe belohnt: der Steinschloss-Muskete.

 


Quelle: Ubisoft

Kommentare

nawarI schrieb am
in diesem Fall kann man sich wohl die Version kaufen, die die besten Real-Boni beinhaltet und die fehlenenden DLC halt, wenn sie im PSN/XBla angeboten werden.
Eine Edition, die alle DLC enthält, würde wahrscheinlich auch entsprechend mehr $$ kosten, dass man sich auch seperat kaufen kann.
Auch klingen die Boni nicht danach storyrelevant zu sein wie damals bei AC2. Aber was nicht ist, kann ja noch werden.
Aber es regt schon auf, dass Ubi so viele Versionen rausbringt. Schon bei AC2 gab es eine White-, Black-, Day-One- und die normale Edition. Blicken die selber noch dabei durch? Ich werde dabei eher abgeschreckt. Oder glauben die echt, dass sich Fans jetzt mehrere dieser Editionen kaufen, um wirklich alle Boni im Regal stehen zu haben?
Torino84 schrieb am
@4Players-Store-Team: wird es bei euch möglich sein die Freedom Edition vorzubestellen? Bei GameStop, bzw. im Ubishop, hat man leider nicht viele Zahlungsarten zu Auswahl. Ich will mir keine Kreditkarte oder ein Paypalkonto zulegen und in eurem Shop ist es mir möglich mit Lastschrift zu zahlen.
MfG
Landungsbrücken schrieb am
Klar wusste ich dass es so kommen wird. Aber haben die das bei brothwrhood und revelations auch so früh angekündigt? Es ist einfach schon so dreist am ersten Tag DLCs zu bringen und diese so fruh anzukündigen.
Sarkasmus schrieb am
Landungsbrücken hat geschrieben:Da wissen die schon 6 Monate vor Release alle Story DLCs... unglaublich wie offensichtlich dreist die Inhalte rausschneiden.
Das war schon offentsichlich seit Brotherhood, das erst mal wurde Storyrelevante Missionen bei AC 2 raus geschnitten, dann bei Brotherhood und auch bei Relevations ergo war es kaum verwunderlich das sie es so auch bei AC 3 so machen.
Wer was anderes dachte ist einfach nur Naiv.
Bis denn
Landungsbrücken schrieb am
Da wissen die schon 6 Monate vor Release alle Story DLCs... unglaublich wie offensichtlich dreist die Inhalte rausschneiden.
schrieb am

Facebook

Google+