Assassin's Creed 3: PC-Fassung erst später? - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Ubisoft Montreal
Publisher: Ubisoft
Release:
31.10.2012
22.11.2012
31.10.2012
30.11.2012
Test: Assassin's Creed 3
80

“Visuell und erzählerisch ein Genuss. Inhaltlich stagniert die Serie jedoch, es gibt zu wenig Herausforderung.”

Test: Assassin's Creed 3
80

“Definitiv die schönste Version, entsprechende Hardware vorausgesetzt. Doch auch die ansehnlichste Kulisse kann den mechanischen Stillstand nicht verschleiern.”

Test: Assassin's Creed 3
80

“Die Story fasziniert bis zum Ende, die Kulisse lockt zum Hinschauen. Mechanisch stagniert der Kern des neuen Assassinen-Abenteuer allerdings.”

Test: Assassin's Creed 3
78

“Inhaltlich identisch zu den anderen Versionen, sorgen die technischen Macken sowie die nur oberflächliche Einbindung des GamePads für Missmut.”

Leserwertung: 68% [17]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Assassin's Creed 3
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Assassin's Creed III: PC-Fassung erst später?

Assassin's Creed 3 (Action) von Ubisoft
Assassin's Creed 3 (Action) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Wie die Kollegen von Eurogamer.net berichten, wird nach Assassin's Creed: Brotherhood und Assassin's Creed: Revelations wohl auch Assassin's Creed III erst verspätet den PC beehren. Auf einer Werbegrafik wird jedenfalls explizit der 23. November als Veröffentlichungstermin für die PC-Version genannt, während für 360 und PS3 nach wie vor der 31. Oktober als Starttermin gilt. Seitens Ubisofts habe es daraufhin lediglich geheißen, dass die Bekanntgabe des Veröffentlichungstermins der PC-Fassung noch ausstehe...

(Bild: Eurogamer.net)

Quelle: Eurogamer.net

Kommentare

Xris schrieb am
bondKI hat geschrieben:Dennoch muss man sich Ubisofts Kack-DRM nicht gefallen lassen. Und ob man bei AC3 jetzt die always-on oder "nur beim start on" variante nutzt steht glaube ich noch offen...

Naja der Launcher nervt so oder so. Und es kommt unweigerlich die Frage auf weshalb man nicht einfach Steam nutzt. Wenn man eh nur auf eimalige Onlineverbindung beim Start besteht.
Swatfish schrieb am
Bedameister hat geschrieben:Wow das überrascht mich jetzt ..... nicht. Wär ja ein Wunder wenns anders gewesen wäre

Kam Revelations nicht zeitgleich auf allen Systemen oder irre ich mich da?
Bambi0815 schrieb am
Fiddlejam hat geschrieben:Warum bitteschön sollten sie das plötzlich ändern, wenn sie es in ACB und ACR auch nutzten?
Und kommt mir bitte nicht mit "alles schon da gewesen".
Ich persönlich empfinde ihn nicht als störender als etwas Steam. Ich habe es beispielsweise auch nie als störend empfunden, CDs im Laufwerk liegen zu haben oder Serial-Keys einzugeben.
Bitte, jedem das seine. Aber verteufelt solche Sachen nicht gleich, nur weil sie euch persönlich nicht gefallen.

Nacht aber unterschiede in permanent online sein oder der störanfälligkeit. Oder anzahl an möglichen installationen. wer hat schon lust auf diese ganzen restriktionen.
Fiddlejam schrieb am
Warum bitteschön sollten sie das plötzlich ändern, wenn sie es in ACB und ACR auch nutzten?
Und kommt mir bitte nicht mit "alles schon da gewesen".
Ich persönlich empfinde ihn nicht als störender als etwas Steam. Ich habe es beispielsweise auch nie als störend empfunden, CDs im Laufwerk liegen zu haben oder Serial-Keys einzugeben.
Bitte, jedem das seine. Aber verteufelt solche Sachen nicht gleich, nur weil sie euch persönlich nicht gefallen.
bondKI schrieb am
Dennoch muss man sich Ubisofts Kack-DRM nicht gefallen lassen. Und ob man bei AC3 jetzt die always-on oder "nur beim start on" variante nutzt steht glaube ich noch offen...
schrieb am

Facebook

Google+