Assassin's Creed 3: Washington stürzen ab Februar - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Ubisoft Montreal
Publisher: Ubisoft
Release:
31.10.2012
22.11.2012
31.10.2012
30.11.2012
Test: Assassin's Creed 3
80

“Visuell und erzählerisch ein Genuss. Inhaltlich stagniert die Serie jedoch, es gibt zu wenig Herausforderung.”

Test: Assassin's Creed 3
80

“Definitiv die schönste Version, entsprechende Hardware vorausgesetzt. Doch auch die ansehnlichste Kulisse kann den mechanischen Stillstand nicht verschleiern.”

Test: Assassin's Creed 3
80

“Die Story fasziniert bis zum Ende, die Kulisse lockt zum Hinschauen. Mechanisch stagniert der Kern des neuen Assassinen-Abenteuer allerdings.”

Test: Assassin's Creed 3
78

“Inhaltlich identisch zu den anderen Versionen, sorgen die technischen Macken sowie die nur oberflächliche Einbindung des GamePads für Missmut.”

Leserwertung: 68% [17]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Assassin's Creed 3
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Assassin's Creed III: Washington stürzen ab Februar

Assassin's Creed 3 (Action) von Ubisoft
Assassin's Creed 3 (Action) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Während Ubisoft Montreal eigentlich bemüht ist, die Story der Assassin's Creed-Spiele in tatsächliche historische Vorgänge einzubetten, hatten die Entwickler angekündigt, sich bei "Die Tyrannei von König George Washington" vom Korsett zu lösen und einen alternativen Verlauf der Geschichte zu erzählen.

Die auf drei Episoden verteilte Erweiterung für Assassin's Creed 3 stellt die Frage, was passiert wäre, wenn sich George Washington selbst zum König der Vereinigten Staaten gekrönt und als Tyrann regiert hätte. Die Aufgabe von Ratonhnhaké:ton/Connor ist es nun, den einstigen Weggefährten zu stürzen.

Wie Ubisoft verlauten lässt, wird der "Die Schande" getaufte Auftakt des Episoden-Trios am 19. Februar (PC & X360) bzw. 20. Februar (PS3) vom Stapel laufen. Zur Wii U-Fassung wurden keine Angaben gemacht. Wer keinen Season Pass sein Eigen nennt, muss 800 Punkte bzw. 9,99 Dollar zahlen.

Quelle: Ubisoft

Kommentare

Bambi0815 schrieb am
wegen dlcs kauf ich auch keine spiele zum release.
Wunderheiler schrieb am
Diese elende DLC Politik ist der Grund, warum ich noch kein AC auh nur annähernd zeitnah zum Release kaufen konnte und wollte...
schrieb am

Facebook

Google+