Assassin's Creed 3: Über 12 Mio. Mal ausgeliefert - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Action-Adventure
Entwickler: Ubisoft Montreal
Publisher: Ubisoft
Release:
31.10.2012
22.11.2012
31.10.2012
30.11.2012
Test: Assassin's Creed 3
80
Test: Assassin's Creed 3
80
Test: Assassin's Creed 3
80
Test: Assassin's Creed 3
78

Leserwertung: 68% [17]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Assassin's Creed 3
Ab 9.99€
Jetzt kaufen

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       

Assassin's Creed 3: Über 12 Mio. Mal ausgeliefert

Assassin's Creed 3 (Action) von Ubisoft
Assassin's Creed 3 (Action) von Ubisoft - Bildquelle: Ubisoft
Mit einem Umsatz von 802 Mio. Euro konnte Ubisoft seine Prognose für das Weihnachtsquartal leicht übertreffen. Einer der Gründe dafür: Assassin's Creed 3. Der jüngste Ableger der Meuchelmörder-Saga ist in der Summe aus an den Handel gelieferten und digital abgesetzten Einheiten über 12 Mio. Mal verkauft worden, wie der Hersteller mitteilt. 

Damit sei der Wert des Vorgängers, Assassin's Creed: Revelations, um 70 Prozent übertroffen worden.

Letztes aktuelles Video: DLC-Trailer Ratonhnhakton


Quelle: Ubisoft

Kommentare

Bothvar schrieb am
Wieso ist das nur Marketing?
Der Publisher Ubisoft, um den es hier ja geht, hat 12 Mio. Exemplare an den Handel verkauft. Die werden ja nicht wieder zurückgekauft. Also ist das die Zahl, welche für den Umsatz bzw. die Umsatzprognose relevant ist. Hier die Zahlen schonwieder als nichtig zu belächeln kann ich nicht nachvollziehen. Warum kommerziell erfolgreiche Spiele immer automatisch belächelt werden, egal.
Querscheisser schrieb am
Gehöre leider auch zu jenen, welche Assassin's Creed 3, den falschen specs angaben und dem miesen support seitens ubisoft hilflos ausgeliefert waren/sind. Das es 12 Mio. sind hätt ich aber nich gedacht. :mrgreen:
[Shadow_Man] schrieb am
Warum ist denn jetzt bei jedem Artikel ein Video drunter? Ist das seit der Computec Übernahme Pflicht geworden? Die machen es auf ihren Seiten nämlich auch so. *g*
Spunior schrieb am
Natürlich ist das nur Marketingb bzw. Außendarstellung. Man nimmt lieber die größere Zahl, also Lieferung statt Durchverkauf, und setzt natürlich noch darauf, dass die meisten Seiten das so wiedergeben, als habe das Spiel auch so viele Käufer gefunden. Da dass im Downloadbereich natürlich nicht geht, aber man sicher auch nicht auf jene Angaben verzichten wollte der Gesamtzahl zuliebe, kommt so ein Mischmasch raus.
Bambi0815 schrieb am
Ist das vllt nicht nur marketing? Wenn sie sowas schreiben haben die sicherlich dann auch bald die Summe zusammen.
schrieb am

Facebook

Google+