Mark of the Ninja: Remaster wird ebenfalls für PC, PS4 und Xbox One erscheinen; 4K-Grafik versprochen - 4Players.de

4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell. 4Players.de Das Spielemagazin. Kritisch. Ehrlich. Aktuell.
Stealth-Action
Publisher: Microsoft
Release:
07.09.2012
16.10.2012
2018
2018
2018
Test: Mark of the Ninja
90
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden
 
Keine Wertung vorhanden

Leserwertung: 84% [1]

Wie findest Du das Spiel?

Spielinfo Bilder Videos

Schnäppchen-Angebote

Stellenmarkt Jobbörse Jobware

Nachrichten

Folge uns

       
von ,

Mark of the Ninja: Remastered wird ebenfalls für PC, PS4 und Xbox One erscheinen; 4K-Grafik versprochen

Mark of the Ninja (Action) von Microsoft
Mark of the Ninja (Action) von Microsoft - Bildquelle: Microsoft
Nach der Ankündigung von Mark of the Ninja: Remastered bei der "Nindies Showcase Spring 2018" für Switch hat Klei Entertainment bekanntgegeben, dass der Remaster auch auf PC (Steam), PlayStation 4 und Xbox One erscheinen wird.

Die überarbeitete Version des Spiels wird 4K-Grafik (1080p auf Switch) im eigentlichen Spiel und bei den Zwischensequenzen, neue Partikeleffekte, verbesserten Sound (Dolby 5.1 geplant) und alle Inhalte der Mark of the Ninja Special Edition (neues Level, neuer Charakter) bieten. Klei Entertainment beschreibt die Version vielmehr als "Definitive Edition".

Als Kritik über die Remaster-Geschäftspraktik bei Twitter geäußert wurde (Stichwort: Cash Grab), meinten die Entwickler, dass sie das Preismodell noch gar nicht angekündigt hätten und sie an "Belohnungen" für die bisherigen Besitzer des Spiels arbeiten würden, abhängig davon, ob sie das reguläre Spiel und/oder die Special Edition besitzen würden. Weitere Details sollen folgen.

Letztes aktuelles Video: Remaster-Trailer


Quelle: Klei

Kommentare

nawarI schrieb am
Das ist mal auf keinen Fall ein Cash Grab. Wer das Spiel schon hat, soll es sich halt nicht kaufen. Auf den altern Systemen kam man es noch immer spielen. Meine Güte. Wer sich da beklagt, weil man verleitet wird noch mal Geld auszugeben, hat keine Rückgrat.
Das Spiel auf den neuen Konsolen macht aber Sinn, weil die Grafik nie altern wird und wer es noch nicht hat (auch Switch) sollte auf jeden Fall mal zuschlagen.
Vom Schleichen her eines der besten Spiele, die ich je gespielt habe, weil das 2D schön übersichtlich ist und man schnell sieht welche Möglichkeiten man hat. Artstil war super und wegen Comic Grafik altert es nicht. Außerdem ist das Spiel super elegant. Ess fühlt sich einfach toll an in der Gegend rumturnen oder im Schatten zu verstecken, wie es Ninja halt.
master-2006 schrieb am
Naja wo du da irgendwelchen Neid siehst ist mir nicht ganz klar. So wie Ich das hier bislang gelesen habe wundern wir uns einfach alle nur wo der Sinn hinter einem Remaster eines Spiels liegt, das in seiner Ursprungsform immernoch wunderbar spielbar und anzusehen ist.
Würde man die Arbeitskraft auf ein neues Projekt bündeln wäre mir das einfach lieber ;)
Aber ich vermute mal, dass der Schritt von einer PS4/XboxOne Anpassung zu einem PC Titel einfach nicht mehr so wahnsinnig groß ist, fast identische Architektur und so.
PickleRick schrieb am
Mir ist unbegreiflich, wie man sich das Lebens selbst schwerer und sich über solche Dinge beklagen kann.
Jesses, Neid muss ein schlimmes Gefühl sein.
mafuba schrieb am
Das Spiel hätten Sie jetzt echt nicht remastern müssen...
Felerlos schrieb am
EvilTwin2017 hat geschrieben: ?
30.03.2018 18:33
Nicht unbedingt ein Spiel, wo sich meiner Meinung nach ein Remaster aufdrängt ...
Aber für mich als One Besitzer vielleicht in einem Sale ganz nett ... :wink:
Habe ich auch erst gedacht. Das Spiel ist nicht so alt und lebte nie von State-of-the-art Technik. Andererseits kann ich verstehen, das man auf die neuen Konsolen und damit neue Märkte möchte und dann ist es ja eigentlich nur lobenswert, wenn man keinen reinen Port macht, sondern sich noch mal ran setzt und das Spiel der Zeit anpasst.
schrieb am